Wem gehören unentdeckte Landschaften

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wirklich "unentdecktes" Land gibt es auf der Erde nicht mehr, sämtliche Landmasse ist territorial aufgeteilt. Land, daß keiner Privatperson gehört, gehört dem Staat, auf dessen Hoheitsgebiet sich das Areal befindet.

Wenn du zum Beispiel eine Höhle mit alten Höhlenmalereien entdeckst, dann ist das in der Regel ein Kulturgut und gehört damit automatisch dem Staat, selbst wenn du der Eigentümer des Grundstücks bist.

 

ok vielen dank ;)

0

Das ist recht einfach, das gehört dem Staat bzw. der Regierung des Landes. Es gibt keinen Flecken Erde der nicht irgendeinem Staat angehört außer den Meeren außerhalb der 3-Meilen Zohne.

Viel interessanter wäre zu wissen wem eine durch Vuklanische Aktivität neu erschaffene Insel die in Internationalen Gewässern entsteht gehört.

Sich ein Welt ohne Besitzer, Besitzende; Eigentümer und sonstige Herrschaft vorstellen zu können, muss ja unerhört, ungewohnt und schwierig sein, ...?

0
@Sajonara

Wenn es noch Regionen gibt die keinem Gehören, warum gibt es dann Kriege wo Länder Boden von anderen Ländern feindlich übernehmen? Dann hätte es die Weltkriege nie gegeben.

0

mit Sicherheit gehören diese Dinge dem Staat,wenn sie niemandem persönlich gehören.

Im Zweifelsfall dem Land, auf dessen Hoheitsgebiet die Landschaft liegt.

Die gesamten bekannten und unbekannten Lebenswelten auf dieser Erde gehören zu gleichen Teilen den dort existierenden Lebewesen, ..

Wenn dort Öl, Diamanten, Gold oder ähnliches zu finden ist dann gehörts den Amis, wenn da nur Scheiße ist dann gehörts dem Rest der Menschheit.

Was möchtest Du wissen?