Wem fällt eine Lüge eines Fußballers ein?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ach, da gibt es viele. Figo hat vor seinem Transfer zu Real Madrid gesagt, dass er "by all certainity in the world", nächste Saison ein Barcelonaspieler sein würde. Cashley Cole hat auch häufig gesagt, dass es ihm nicht ums Geld geht, und rate mal wo er hingewechselt ist. Gibt nich viele Beispiele, Cristiano Ronaldo, Neymar, Kaka, Payet, etc.

Timo Werner nach dem Spiel gegen Schalke zu Sky:" Das war keine Schwalbe. Klar hier sieht es so aus, weil ich versuche noch weiter zu laufen, aber der Stoß von Naldo war zu hart." ( So in etwa hat er es gesagt). Ein oder Zwei Tage später hat er es selbst zugegeben, dass es eine Schwalbe war.

Das ist zwar keine Lüge direkt, aber Cesc Fabregas meinte mal ,als er noch bei Arsenal spielte, dass man ihn erschießen solle, wenn er mal zu Chelsea wechselt... rate mal wo er jetzt lebendig schon seit ein paar Jahren spielt :D

"Es war nicht meine Hand, sondern die Hand Gottes" (Maradonna)

Zwar kein Spieler, aber auch legendär: "Ich tue das, weil ich ein absolut reines Gewissen habe" (Christoph Daum im Rahmen der Kokain-Affäre)

Lothar Matthäus hat mal gesagt: "My English is not so good, but my German is better"

Dabei ist sein Deutsch gar nicht besser und somit ist das eine Lüge.

Werner sagte in einem Interview, dass seine Schwalbe keine Schwalbe war :D

Was möchtest Du wissen?