Weltuntergangstraum (Islam)

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Zu bedeuten hat es, dass das Kleinhirn Informationen verarbeitet hat. Informationen die, wahrscheinlich, durch die Glaubenslehre vermittelt wurden. Ist nicht ausschließlich bei Gläubiger des Islams so.

Immer wieder erstaunlich daran, dass man als Gläubiger eigentlich froh sein sollte, in die verheißene bessere Welt zu kommen. Aber nein, man klammert sich an das Leben auf Erden fest. Und spürt Angst und Panik. Auch hier, nicht ausschließlich bei Gläubiger des Islams zu sehen.

Hallo!

Zu der Bedeutung deines Traums kann ich dir nichts sagen, da nur einige Menschen auf der Welt die Gabe von Allah haben, diese zu deuten. Aber ich kann mich dem, was WegdesIslams gesagt hat, nur anschließen, und denke nicht, dass es nötig ist, sich zu wiederholen, da es nur Zeitverschwendung wäre :)

Was ich dir aber noch sehr gerne empfehlen möchte: Schaue dir diese Videoreihe an, ohne irgendwelche Vorurteile. Und tu das, was dein Herz dir sagt und du als richtig empfindest. Dann wirst du schon nichts falsch machen, so Gott (Allah) will :)

https://www.youtube.com/watch?list=PL6Avkj9RXSJChdQR2YI-OAXc30kSSjQ2n&v=95qUyzeWkHQ

Mich überzeugt dieser Mann sehr mit seiner Argumentationsweise, da er seine Aussagen auch immer logisch und verständlich begründet. Deshalb finde ich sie auch sehr hilfreich, und denke, dass auch du sehr viel davon profitieren kannst bei deiner Suche nach der Wahrheit. Dass es für mich zweifellos der Islam ist, brauche ich dir wohl nicht zu sagen! Aber mache dir deine eigenen Gedanken darüber, und scheue dich nicht davor, das zu tun, was dein Herz dir sagt, und lasse dich nicht von den Ängsten, die dir von außen und vor allem vom Shaitan (Teufel) eingeredet werden, um dich davon abzuhalten! Das ist jedenfalls meine persönliche Empfehlung an dich. Aber letztendlich ist und bleibt die Entscheidung einzig und allein bei dir, die kann dir keiner nehmen. Alles Gute wünsch ich dir, egal, was in deinem Leben noch kommen mag! :)

Schöne Grüße, Astrolove

vieeeelen lieben dank !

1

allah soll dich belohnen :D

1

Ich hab schon mehrere Male vom Weltuntergang geträumt! (Bin Agnostiker)!

Die Welt steht immer noch!

Ernsthaft:

In Träumen verarbeitet unser Unterbewusstsein Erinnerungen und Erfahrungen, tiefsitzende Ängste, Gefühlszustände und und und! Das hat nichts mit einer Prophezeiung oder sonst was zu tun! Geh zu einem Psychologen, der kann dir sagen was dein Traum bedeutet, oder kauf dir ein Buch über Traumdeutung, da kannst du selber nachlesen!

Hi.
Es wird dir niemand definitiv sagen können, was dein Traum bedeutet.
Aussagen wie sie z.B. WegedesIslams trifft, sind reine Spekulation.

Es war ein Albtraum, nicht mehr und nicht weniger. Jeder von uns hat hin und wieder Albträume. Daran ist nichts Ungewöhnliches.

Was ich aber sehr ungewöhnlich finde, ist diese Vermischung von Religion und Angst.
Sollte Religion nicht gerade dazu führen, Angst zu überwinden? Macht dir vielleicht dein "Zwischendasein" zwischen zwei verschiedenen Religionen Schwierigkeiten?

Deine Darstellung deiner religiösen Überzeugungen empfinde ich als einen ziemlichen "Mischmasch". So empfinde ich auch deinen Traum. Kann es sein, daß dein Mischmasch-Angsttraum den Mischmasch in deinem religiösen Leben widerspiegelt? Kann es sein, daß dich der angedachte Wechsel gedanklich überfordert? Vielleicht solltest du darüber noch einmal in Ruhe nachdenken ...

Gruß, earnest

du hast so recht..

1

Das kommt davon, wenn man zu emotional und zu gutgläubig ist und Märchenbücher aus 1001 Nacht ohne jegliche faktische Reflektion für bare Münze nimmt.

Das scheint Dir nicht so arg zu bekommen, um da drüber st stehen, bedarf es einesrfaktisch / analytischen Herangehensweise und einer kritsichen Begutachtung.

Das hat Deiner geistigen Verfassung nicht sonderlich gut getan.

Ich rate von daher, schmeiß das blöde Buch weg, dessen Inhalt Dich da vernebelt, denn wenn das so weiter geht, musst Du ansonsten noch irgendwann in die Propellerschule zum geistigen Auswuchten und Wiedereinrenken.

Welches Buch bitte???

0
@hnynic

Das religiotische Ding, dass Du da liest, Aufschrift Quran oder Qur´an.

Auch solltest Du nicht zu einem Buch mit Aufschrift Bibel zurückkehren, das ist auch nicht besser.

2

ich habe den Koran nicht gelesen

0
@hnynic

Den Islam preisen aber nichtmal deren total verrückten Werbeflyer gelesen haben?

Ist ja ein Ding. Es fragt sich hierbei, wo dabei der Gedanke bleibt, die Logik..... ach ja, ok, ist ja eine Religion, hat ja weder was mit Denken noch Vernunft zu tun. Ok. Mein Fehler.

0

Du solltest dich weniger islamischen Träumen und ihren möglichen Deutungen hingeben. - Man bezeichnet das in der zivilisierten Welt als "Aberglaube.

Stelle dich lieber der Realität des Lebens, als dem Islam. Der bringt dich nicht voran und macht dich auch nicht satt. - Würden sonst die islamischen Länder bzw. Menschen daraus ihr Heil bevorzugt in den Staaten des nichtismalischen "Westens" suchen? - Nur dort fließt "Milch und Honig". - Wo der Islam regiert, ist dagegen meist Armut angesagt.

As salam aleykum!

"Der Islam löscht alles aus, was vorher begangen wurde. Und die Buße löscht alles aus, das vorher begangen wurde." (Sahih Muslim Al Imaan)

Die Schah�?da (das Glaubensbekenntnis) löscht somit alle je begangenen Sünden aus.

Der zweite Teil des Hadiths ist für die Menschen gedacht, die schon das Glaubensbekenntnis ausgesprochen haben und zu Muslimen wurden.

Die Reue des Muslims zu Allah löscht die Sünden, die du als Muslim begangen hast. Weswegen jeder Muslim Allah immer um Vergebung bitten sollte. Jeder Mensch (auch Muslime) sündigt und dies permanent. Wir alle müssen uns auf die Reue Allahs stützen, denn er liebt die rückkehrenden Sünder.

Allah ist allvergebend und barmherzig. Sei nicht von Angst gefüllt, es ist wahrscheinlich nur eine Warnung an dich, dich zu ermutigen mehr für den Islam zu tun.. Der Islam ist nämlich dafür da, dich Schritt für Schritt von den Sünden zu befreien , wenn du anfängst diesen zu praktizieren.

Solltest du weiterhin fragen besitzen, stehe ich dir gerne zur Verfügung.

Guten Tag.
Das ist eine interessante Interpretation: Der geträumte Weltuntergang als Warnung und Mahnung an den Träumer, mehr für den Islam zu tun.

(Ich schalte den Ironieknopf jetzt aus, WegedesIslam, und weise nun ganz ernsthaft darauf hin, daß ich es nicht für sinnvoll halte, wenn bei GF "missioniert" wird.)

Gruß, earnest

6

Hallo earnest! WegdesIslams ""missioniert"" nicht, sondern spricht die Wahrheit!!
Du kannst dich ruhig zerfressen darüber, dass gewisse Sachen unausweichlich sind, aber aufhalten kannst du nichts :) versuchs doch :)

2
@DinaNur

Darüber, was "Wahrheit" ist, kann man lane diskutieren, DinaNur.
Wahrscheinlich ist deine Wahrheit nicht meine Wahrheit - wie man an den offensichtlich unterschiedlichen Auffassungen zum "Missionieren" festmachen kann.

Deinen Stil finde ich aber ungehörig.
Daß ich "zerfressen" sei, ist eine böswillige Unterstellung, gekoppelt mit einem ungerechtfertigten persönlichen Angriff.

Welche "gewissen Sachen" sollen denn unausweichlich sein?
Sprich bitte nicht in Rätseln.

Was soll ich denn aufhalten wollen?
Sprich bitte nicht in Rätseln?

Was soll ich denn angeblich versuchen?
Sprich bitte nicht in Rätseln.

Worüber freust du dich nach deinen aggressiven Worten so, daß da gleich zwei smileys stehen?

Und vor allem: Sprich bitte nicht in dieser persönlich angreifenden Weise.
Vielen Dank, und möge dich Allah dabei rechtleiten.

6
@DinaNur

Wenn Du mal bitte Deinen Satz: "...sondern spricht die Wahrheit!!" faktisch, empirisch und nachvollziehbar anhand von Belegen untermauern würdest?

So ist das nämlich nur eine Behauptung. Behaupten kann jeder alles.

5

Danke subhanallah

2

Frag dich, warum du meinst, du müsstest die Schahada sprechen, wenn die Welt untergeht... Und wenn du das weißt, warum erst dann?

Was möchtest Du wissen?