Weltuntergang --- wirklich?

21 Antworten

Klar wird irgendwann die Welt, so wie wir sie kennen untergehen. Und es gibt sehr viele theoretische Möglichkeiten wie das geschieht. Der Mensch kann Auslöser sein durch Krieg und Umweltzerstörung, ein Meteorit, welcher nicht einmal die Erde treffen muss, um gewaltige Zerstörung hervorzurufen ( es würde reichen, wenn dieser zB den Mond aus der Umlaufbahn bringt so wäre u.a. das Ebbe-Flut Thema gegessen, welches schwerwiegende Veränderungen auf der Erde hervorruft.) oder auch der Ausbruch eines oder mehrerer Vulkane oder sogar Supervulkane wie z.B. der, der sich unterm Yellowstone Nationalpark befindet. Sowas ist schon öfters passiert und die Auswirkungen des Ausbruchs des Toba in Indonesien vor ca. 75000 Jahren hätte fast die ganze Menschheit ausgelöscht. Laut Berechnungen sollen ca. 1000 Menschen überlebt haben, von denen wir heute alle abstammen sollen, welches eine Theorie ist.

https://de.wikipedia.org/wiki/Supervulkan

Niemals - höchstens unsere Erde wird in spätestens 5 Milliarden Jahren mit Sicherheit draufgehen, da die Sonne sich dann aufbläht. Die Welt mit ihren unendlichen Weiten wird aber bestehen bleiben. Sogar schöner denn je, wenn die "Bestie Mensch" längst ausgestorben ist :)

Vielleicht in paar stunden, vielleicht in paar Jahren, vielleicht in 1000 Jahren und vielleicht in 10000 Millionen Jahren. Aber es wirt eine Ende geben und es gibt sehr viele Theorien warum ?. Das erste wirt uns Killen. Aber glaube mir seit ich auf die Welt gekommen bin sagten Sie zuerst 1999 dann 2002 dann 2006 und das letzte 2012. Wir sind aber nicht in der Lage das zu Wissen. Sie Wissen nicht mal wen es eine Erdrutsche gibt, oder starken regen, oder ein Starken Sturm, und ein Weltuntergang ist dann noch viel schwieriger ein zu schätzen. 

Was möchtest Du wissen?