Weltreise per Auto?

6 Antworten

Schon der Flug kostet kaum weniger als ein Einzeltransport des Autos nach Deutschland per Schiff oder Transsib.

Ich habe mir mal sagen lassen, dass es in Sibirien keine Straßen gibt, die im Sommer passierbar sind. Auf der südlicheren Route musst Du mit Überfällen rechnen.

Wenn Du letztendlich in Deutschland angekommen bist, hast Du einen Wagen, der den Verschleiß von 50.000km normaler Straße hinter sich hat.

kannst gerne machen. Man Beachte: im Ursprungsland die Rückzahlung des Vat Einfuhrsteuer nach Dland und Zoll kommen auf dich zu. Man beachte weiterhin die Visa-u. Papierkram der zu erledigen ist, das ist auch alles mit kosten behaftet. Schau dich nach Reimporten um. Legal und auch wesentlich billiger.

Welches Ursprungsland?


Wenn Du das Auto hinterher in D zulassen willst, müsstest Du in Japan eine EU-Version des Wagens kaufen, also den hiesigen Normen entsprechend und sinnvollerweise linksgelenkt (also nicht wie die dort normalerweise fahrenden rechtsgelenkten Autos).

Da müsstest Du vorher anfragen, ob und zu welchen Konditionen Du so etwas dort kaufen kannst.

Dann die Verschiffung von dort zu einem Festlandhafen und eine sehr, sehr weite Reise über teilweise schlechte Straßen...

Das kannst Du dann als Abenteuerurlaub verbuchen - aber mit Geld sparen hat das nichts zu tun.

Was möchtest Du wissen?