Weltrangliste im Darts-Sport - Warum ist M. van Gerwen Weltranglisten-Erster, obwohl Phil Taylor in den letzten 7 Jahren alles gewonnen hat?

4 Antworten

Hallo Alexandorus,

... Durch das Ausscheiden von Phil Taylor in der 2. Runde war er dann sogar der Superstar der Veranstaltung. Er holte sich am 01.01.2014 im Finale gegen Peter Wright mit einem 7-4 Sieg seinen ersten WM Titel. Durch das gewonnene Finale wurde er auch zur neuern Nr.1 der PDC Weltrangliste und löste Phil Taylor erstmals seit dem Jahr 2008 von der Spitze ab.

Mehr dazu findest Du im folgenden Link (aber weit unten):

http://www.dartn.de/Michael_van_Gerwen

Liebe Grüsse Lea

Ah,  okey, danke dafür. Also wenn Phil Taylor die nächste Weltmeisterschaft gewinnt,  ist er wieder die Nummer 1?

0
@Alexandorus

Ich denke nicht. VanGerwen lieg aktuell 500.000 Pfund vor Anderson und Taylor. Bei der WM 2016 verliert vanGerwen zwar die 250.000 Pfund für seinen Sieg 2014, während Taylor nur einen geringeren Betrag für sein Aus in Runde 2 verliert, aber wahrscheinlich wird der Vorsrpung von vanGerwen reichen. selbst wenn Taylor gewinnt und vanGerwen in Runde 1 ausscheidet.

0

The Power hat nur in den letzten 7 Jahren das World Matchplay immer gewonnen. Andere Major-Turniere hat hingegen van Gerwen gewonnen. Und insgesamt hat van Gerwen in den letzten beiden Jahren fast doppelt so viele Preisgelder abgeräumt wie Taylor.

Phil Taylor hat viel mehr gewonnen aber früher waren die preisgelder lange nicht so hoch wie heute phil Taylor hat 22 mal die wm hintereinander gewonnen aber vlt. nur 20 millionen daraus geholt

Ähm 22 mal hintereinander? Sorry aber du scheinst keinen Plan zu haben. Insgesamt konnte er sich 16-mal den Weltmeistertitel holen.

0

Bei der Weltrangliste im Dart - Order of Merit (OoM) werden von den (meisten) PDC Turnieren der vergangenen zwei Jahre die Preisgelder summiert. Immer wenn ein Turnier stattfindet, fliegt das Ergebnis vom vorletzten Jahr aus der OoM. Somit bringen Taylors Erfolge aus 2012 gar nichts mehr für diese Rangliste.

2014 und 2015 gewann vanGerwen viele Turniere, während Taylor - wegen seines Alters - nur ausgewählte Turniere spielt. Somit konnte vanGewen (und auch ab morgen Gary Anderson) an Phil Taylor vorbeiziehen. 

Was möchtest Du wissen?