Weltkrieg?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Heraklit sagte: Der Krieg ist der Vater aller Dinge.(verkürzt) Heute noch genauso zu denken, scheint mir bei der Zerstörungskraft aller auf der Welt befindlichen modernen Waffen etwas sehr verwegen. Nun ist Vladimir Putin nicht nur Staatenlenker eines schwer einzuschätzenden Landes, sondern er war auch einmal ein Junge und später ein Jugendlicher, der in seinem Leben einige Verletzungen an seiner Psyche erlitt, die in seinem späteren Leben fortwirken. Und da liegt die eigentliche Gefahr. Niemand weiß, wie stabil dieser Mann psychisch wirklich ist. Wir sehen nur seine Selbstdarstellung. Wer in der nächsten Wahlperiode in den USA gewinnen wird, steht in den Sternen.Lassen wir doch Trump und Putin mal aufeinandertreffen, einen mächtigen Mann mit einer verletzten Kinderseele und einen superreichen Immobilien-Proll, der seine maßlose Selbstüberschätzung nicht für krankhaft hält, sondern für amerikanisch. Also, ich gebe keine Wette ab auf die nächsten zwei, drei Jahre. Und ja, ich habe ein verdammt mulmiges Gefühl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bubimau
15.02.2016, 18:01

Ha , bei Trump wäre alles verloren. - Danke für deine Antwort

0

Unwarscheinlich jedes Land hat zu viel Angst vor gegenseitiger atomarer Auslöschung schau dir die Konflikte doch mal an die wir haben seid die Amis den 2. Weltkrieg mit der A-Bombe beendet haben.
Die einzige wirkliche Gefahr bestand im kalten Krieg aber da haben die Soviets ja letztendlich doch den A rsch zugekniffen bzw das kommunistische System ist an der Gier der Menschen gescheitert (Traurige Sache ich mag den Kommunismus :(... )danach, was hatten wir denn?
Kleinere Geplänkel global gesehen in den hinterletzten Ecken und auch weniger weil mans nicht stoppen kann sondern weil die Rüstungsindustrie und die Militärs ihre Spielplätze wollen.

Das ist auch der Grund für die Terrororganistationen in unserer Zeit, keiner traut sich wirkliche Kriege zu führen das führt zu unterdrückten Agressionen denen die Extremisten dann durch Terrorakte Luft machen.
Natürlich jetzt haben wir den IS der einen Staat ausgerufen hat und niemand hat ne Bombe drauf geworfen das könnte Nachmacher finden aber die großen Nationen hängen alle in der selben Ökonomie mit den selben Unternehmen drinne das und auch wenn wir in den Nachrichten ne Menge Polittheater mitbekommen denke ich das das hinter den Kulissen gaaanz anders ausschaut.

Wenn du dir wegen was Sorgen machen willst dann wegen der Zerstörung der Umwelt und der gewerblichen Ausnutzung des "kleinen Mannes" ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nijori
15.02.2016, 10:04

Und ähm rein aus Interesse wofür ist das v hinter "Weltkrieg?" gut?

0
Kommentar von Helldan
15.02.2016, 10:04

Sehr guter Beitrag!

0
Kommentar von bubimau
15.02.2016, 10:07

Danke für die ausführliche antwort. !!! 👍🏾

0

Es könnte zum Krieg kommen aber er würde sehr kurz und brutal sein(Atomraketen).wenn man die Geschichte anckuckt hat Europa keine 100 Jahre ohne Krieg ausgehalten in der Vergangenheit( Römer Kriege,Weltkriege,viele  Bürgerkriege...). Es wäre somit wieder Zeit 1945 -2016 = 71 Jahre 

In Deutschland könnte es zu einem Bürgerkrieg über die Flüchtlinge kommen als Beispiel. Vielleicht bricht aber auch einer zw. Der Ukraine und Russland aus dieser würde uns dann nichts angehen da er weit weg ist ( scheint).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke Nicht daran das es in den nächsten 5 Jahren einen Weltkrieg geben wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bubimau
15.02.2016, 09:35

Danke für deine schnelle Antwort

0

Keiner der Großmächte hat Kriegsabsichten. Es wird nur mit dem Säbel gerasselt. Bei einem Krieg würde es keine Gewinner geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bubimau
15.02.2016, 09:34

Danke , das beruhigt mich :)

0

Ich denke nicht, dass es zu einem Weltkrieg kommt, obwohl es global sehr chaotisch und unruhig ist. Ich glaube an lösbare Konflikte.

☮Alles Gute☮

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bubimau
15.02.2016, 09:45

Vielen Dank für deine Antwort ' 🌸 dir auch alles gute ☮

1

Die Frage ist langsam aber sicher durchaus berechtigt. Es entsteht der Eindruck wenn es den Menschen zu lange zu wohl geht halten sie es nicht mehr aus. Hoffentlich siegt vorher noch die Vernuft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bubimau
15.02.2016, 09:36

Ja , das hoffe ich auch. Daran hab ich auch gedacht.

1

Ja, jetzt echt? Mach Dir keine Sorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bubimau
15.02.2016, 09:33

Dankeschön für deine Antwort

0

Was möchtest Du wissen?