Weltkriegt?

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r IHateHater,

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Chat- oder Diskussionsforum. Ich möchte Dich bitten, dies bei Deinen nächsten Fragen und/oder Antworten zu beachten. Bitte schau diesbezüglich auch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy.

Wenn Dich die Meinung der Community interessiert, kannst Du Deine Frage gerne im Forum unter http://www.gutefrage.net/forum stellen.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüsse

Ted vom gutefrage.net-Support

15 Antworten

Einen neuen Weltkrieg wird es geben, allerdings kann Dir niemand genau sagen, wann dieser stattfinden wird.

Zum einen könnte ein Konflikt der aufstrebenden Macht China mit den USA oder vielleicht auch Russland (eher unwahrscheinlich) eskalieren und mit militärischen Mitteln fortgesetzt werden.
Zum anderen scheint es jedoch noch wahrscheinlicher zu sein, dass die muslimischen Länder im nahen Osten geschlossen gegen den Westen, allen voran die USA, vorgehen werden.
Bis jetzt findet nur ein friedlicher Krieg statt, in dem Europa wahrscheinlich fallen wird.
"Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten." - Erdogan

Allerdings liegt Dein Historiker mit seinem Vortrag völlig falsch.
Bis jetzt gab es "erst" zwei Weltkriege.
Der Abstand zwischen diesen betrug 21 Jahre.
Feste Zeitperioden gibt es also schon mal nicht, wenn man bedenkt, dass wir sonst längst mehr als 2. Weltkriege erlebt hätten.
Auch die "bestimmten politischen Ereignisse" gab es schon oft genug, ohne das ein Krieg stattgefunden hat.
Tatsache ist außerdem, dass sich die kriegsverursachenden Ereignisse extrem von einander unterscheiden haben.

Während der erste Weltkrieg vor allem ein militärischer Machtkampf um die Vorherrschaft unter den imperialistischen Mächten war (Deutschalnd beanspruchte die selbe Stellung wie Groß-Brittanien und Frankreich), war der 2. Weltkrieg eine Mischung aus einem Wirtschaftskrieg (Japan vs. USA | Deutschland vs. Westmächte) und einem ideologisch geprägten Krieg (Deutschland vs. Sowjetunion).
Die einzige Gemeinsamkeit war, dass man das Erstarken Deutschlands nicht hinnehmen wollte, da dieses aufgrund seiner Lage und seines wirtschaftlichen Potentials eine ungeheure Bedrohung für die Vorherrschaft anderer Großmächte hätte werden können.

Derzeit gibt es zwar eine ähnliche Situation, allerdings scheint sich in näherer Zeit kein großer Konflikt mit China anzubahnen.
Die USA werden sich zurückhalten, weil ihnen China nicht nur militärisch, sondern vor allem wirtschaftlich extrem schaden kann.

Es bleibt also abzuwarten, wann ein neuer Weltkrieg ausbrechen wird.

Bei weiteren Fragen helfe ich Dir gerne ;)

MfGDerDemokrat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ob es da einen "richtigen" Weltkrieg geben wird kann niemand genau vorhersehen - und das mit den festen Zeitabständen ist ja auch irgendwie quatsch, weil das würde ja heißen das unser ganzes Leben in all seinen Teilen geplannt ist, was ja iwo schon hmm recht speukulativ ist ;D

Das es momentan einfach in diesen afrikansichen Regionen Konflikte gibt, liegt einfach an den recht instabilen politischen und gesellschaftlichen Strukturen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwachsinn, sowieso ist wäre momentan nirgends ein Anlass zu einem 3.Weltkrieg. Nagut, Italien ist wütend auf Deutschland wegen EHEC und so aber das ist kein anlass zum Weltkrieg, sonst ist da auch nichts was einen Grund liefern Täte. Sowas kann man nichtmal auf ein Jahrhundert festlegen. Das kann in 10Jahren sein , aber vielleicht auch erst in 50 oder 100Jahren. Dieser Historiker ist meiner Meinung nach nicht ganz dicht wenn er meint den Zeitpunkt für den 3.Weltkrieg angeben zu können, wenn er diesen nicht selber auslößt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DannielOcean
19.06.2011, 04:52

Italien ist wütend auf Deutschland... mal was neues ich dachte es wäre Spanien.

0

Die Resourcen werden zusehens knapper, der Klimawandel wird das Gesicht der Erde verändern, die Menschheit wächst unaufhörlich, erst vor ein paar Tagen wurde die 7 Mrd Grenze überschritten, 2050 sind es 9 Mrd. Schwellenländer streben nach Wohlstand, religiöse Konflikte prägen das Geschehen und eine kleine Clique von Bonzen bereichert sich im großen Stile auf Kosten der Kleinen und Armen. Diese Faktoren sind ein Pulverfass, es fehlt nur noch der Funke an der Lunte der das Ganze zum explodieren bringt. Eine Frage der Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sicher wird es den irgendwann geben... aber in den nächsten 3 jahren eher nicht, aber ich denke er könnte in den nächsten 20 oder 30 jahren kommen, da so langsam weltpolitische, übernationale spannungen entstehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist überhaupt ein Weltkrieg? Die beiden letzten Kriege wurden als Welkriege bezeichnet. Aber was fand unter Napoleon und im 30jährigen Krieg statt? Die Kriege waren zwar nur in Europa. Aber as gab die Kolonialkriege, die sich über die ganze Welt hinzogen. Also müßte man doch zuerst mal den Begriff Weltkrieg definieren.

Heute gibt es viele kleine Kriege. Es sind Kriege, in denen Waffen getestet werden, die für einen größeren Krieg zum Eisatz kommen könnten.

Der nächste Weltkrieg, wenn es ihn überhaupt gibt, wird sich nach meiner Meinung nicht in Europa abspielen, sondern im nahen Osten. es wird ein Glaubenskrieg zwischen Juden und Moslems sein. Bis jetzt gibt es dort nur Geplänkel. Aber das könnte sich zu einem Weltkrieg auswachsen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weltkriege finden in festen Zeitperioden statt? Soll das heißen der Wissenschaftler hat eine Regelmäßigkeit in den Zeitabständen gefunden?

Scheint mir unlogisch! Bis zum ersten Weltkrieg hat es 4,7 Milliarden Jahre gedauert. Der zweite kam 21 Jahre später.

Der dritte hätte also (spätestens) einen Tag nach dem zweiten Weltkrieg stattfinden müssen! Oder aber erst wieder in 4,7 Milliarden Jahren!

Aber was red ich da?! -Bin ja kein Wissenschaftler!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IHateHater
19.06.2011, 04:04

naja, vielleicht etwas unglücklich ausgedrückt meinerseits.

er hatregelmäßigkeiten zwischen bestimmten gesellschaftlichen ereignissen und den weltkriegen festgestellt. diese fanden zu beiden kriegen in nahezu identischen zeitabständen statt

0

Hi, ein entfesselter Weltkrieg ist unwahrscheinlich. Vielmehr geht es um Stellvertreterkriege, um das Herausdrängen anderer Mächte (China, Rußland, Indien) aus Rohstoffquellen, strategisch wichtigen Positionen (Häfen, militärische Stützpunkte), aus Märkten. China in Afrika (seltene Erden) macht Boden gut, Rußland erstarkt wieder militärisch. USA haben den finanziellen Rahmen gesprengt, sind pleite (Kriege gegen Irak, gegen Afg, jetzt in Libyen. Pakistan wackelt.). Dazu Krisenherde Palestina, Syrien, Korea, Iran, Taiwan, Venezuela, Somalia. Ich tippe drauf, daß die USa gefälligen "Befreiungsbewegungen" in nächster Zeit noch anwachsen, ggf. aber auch China und Rußland wieder (insgeheim) ihre Freiheitskämpfer (die für uns ja "Terroristen" sind) auch unterstützen werden (müssen). Also eher Rückkehr in den kalten Krieg. Gruß Osmond

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lustiger weise befindet sich die Erde immernoch in 2.Weltkrieg einen 3. oder4 wird es nicht geben es gibt keine friedensverträge MIR SIN IMMA NO IM KRIEG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jo und zwar ums Öl,ob das aber schon in 3 Jahren sein wird ist fraglich.Natürlich wäre auch ein Glaubenskrieg möglich.Ob es nochmal einen Krieg durch "HitIer-Personen" geben wird ist fraglich...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube das nicht wei les soltle ja schom am 21 mai 2011 die welt untergegangen sein und des mit dem 3. weltkrieg st genauso blöder quatsch wie die weltuntergänge weil die welt müsste ja schon tausend mal untergegangen sein nac wissenschaftler und ohh es wird solangsam hell

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wieso, "wird es ihn geben" ? wir stecken mittendrin....es hat noch gar keinen frieden gegeben, höchstens friedhofsruhe....oder nennst du das, was wir zur zeit haben etwa frieden? wirtschaftskrieg überall....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn es eine dritten weltkrig geben soll wird der kampf um trinkwasser sein es wird kein krig so wie die anderen sein ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach so, gut, dass ich das auch mal erfahre... und wer gegen wen, hat er das auch gesagt, euer "Historiker"? Stahlhelm aufsetz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blubius
19.06.2011, 03:51

pffff stahlhelm ... wie antiquiert

0
Kommentar von Cornyx
19.06.2011, 03:51

Welt gegen Welt ! Steht doch ind er Frage

0

schwachsinn ...nicht in den nächsten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?