Welten zwischen ersten und zweitem Eindruck - wie die Leute besser einschätzen.

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Leute einschätzen ist eine heikle Angelegenheit. Dabei lernt man aus Erfahrung. Lass dich von deinem Bauchgefühl leiten. Der erste Eindruck ist grösstenteils gefärbt von deinen Gefühlen und Emotionen sowie von deiner Erwartung an diese Person.

Es gibt sie schon, die offensichtlichen Anhaltspunkte:

  • überfreundliche Menschen, die viel reden (z. B. Verkäufer), wollen meistens das Beste für sich selbst, auch wenn sie es anders aussprechen.

Darüber gibt es gute Literatur, die auch beim Lesen Spass macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

brnsrh 30.08.2013, 08:34

danke für dein Kommentar, welche Literatur kannst du empfehlen?

0
selfcoach 04.09.2013, 15:03
@brnsrh

Schau mal bei Amazon nach bei Körpersprache.

Sonst kommt mir gerade in den Sinn:

Tatjana Strobel "Ich weiss, wenn du lügst"

Joe Navarro "Menschen lesen: Ein FBI-Agent erklärt, wie man Körpersprache entschlüsselt"

Pamela Meyer "Wie man jede Lüge erkennt: Zeichen verstehen, Täuschung durchschauen, Wahrheit ermitteln"

0

Die Erfahrung hab ich auch gemacht, dass ich mit einigen Leuten, bei denen ich am Anfang nen schlechten Eindruck hatte, nach dem Streit deutlich besser auskam als mit Leuten, die ich von vornherein auf nen Sockel gestellt hab.

Wichtig ist logischerweise immer, dass es überhaupt zu einer zweiten Begegnung kommt.

Bei manchen Leuten bleibt mein Eindruck aber schlecht und das bestätigt sich, bei anderen bestätigt sich der gute Eindruck.

Ist also nicht so pauschal zu sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach den erste Eindruck sollte man Menschen nicht beurteilen. Die negativen, oder auch die positiven Seiten lernt man erst später kennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der erste Eindruck ist von der Situation geprägt, viele Umstände spielen eine Rolle. Das man die Gefühle vom ersten Treffen noch in sich trägt gilt wohl eher für die paar darauffolgenden Begegnungen, mit der Zeit kann sich ein Bild vollständig ändern. Da viele Menschen sich gerne als etwas ausgeben, und eine Fassade mitsich tragen, entstehen leicht Fehleinschätzungen. Und menschen besser einschätzen zu können ist keine Wissenschaft, sondern Bauch-/Gefühls- oder wie dus nennen magst -Sache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die kernaussage ist, dass der erste eindruck intuitiv erfolgt und entweder durch den zweiten vom verstand bestätigt oder (weniger oft) verworfen wird.

die berühmte "liebe auf den ersten blick" ist eigentlich falsch, sie kommt immer auf den zweiten blick, wenn der erste (flüchtige) eindruck so intensiv war, dass man stehenbleibt und noch einmal den blickkontakt sucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dadurch, dass du ein sehr gutes Bild von einer Person hast, kann sich diese nur verschlechtern, da keine Person perfekt ist.

Und dadurch, dass du ein sehr schlechtes Bild von einer Person hast, kann sich diese nur verbessern, da jede Person auch gute Eigenschaften besitzt.

:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kannst menschen erst einschätzen wenn du sie kennen gelernt hast....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Tat können sich viele Menschen mehr oder weniger unbewusst sehr gut verstellen.

Eine bessere Einschätzung ergibt sich immer erst dann, wenn man die Leute besser oder länger kennenlernt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

adavan 30.08.2013, 08:40

Guter Film dazu: "Zwielicht" mit Richard Gere und Edward Norton

1

Was möchtest Du wissen?