Weltbild des Naturalismus

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wo jetzt? Literatur, Philosophie oder Kunst? Philosoph. nannte man so eine monistische Denkhaltung, die in der Natur den Seinsgrund aller Realität auch der geistigen Phänomene sah (ontologischer Naturalismus), aus dieser alles erklären zu können meinte (erkenntnistheoretischer Naturalismus) und die Geltung sittlicher Normen in ihr begründet sah (ethischer Naturalismus) Deismus und natürliche Religion bestimmte der Naturalismus die Religionsphilosophie der Aufklärung.

Naturalismus ist Methode, sich der Welt zu nähern. Er selbst ist genauso wenig eine absolute Weltanschauung, wie der Supernaturalismus ist (Weltbild mit übernatürlichen Elementen), es gibt viele unterschiedliche naturalistische Weltanschauungen, insbesondere im Bereich menschlicher Wertung. Im Prinzip ist jede Art Naturalistische Weltanschauung, die sich für Erkenntnis der Realität und wissenschaft. Methode benutzt. Anders gesagt: Ein Weltbild ist naturalistisch, in dem alles mit rechten Dingen zugeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?