Weltbevölkerung dezimieren?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Dazu möchte ich mich nicht gross äussern jedoch...

Mittlerweile sind wir offiziell ca. 7 Mrd. Menschen
1912 waren es 1.5 Mrd.
1812 waren es 1 Mrd.

Sieh, die Bevölkerung zu dezimieren ist verwerflich. Oder würdest du eines Menschens Leben berauben?
Doch geschieht dies Tag für Tag, Stunde um Stunde, nur wird es nicht als solchen angepriesen, als Dezimierung.
  
Es geht um Macht, um Geld, um Ressourcen. Was allesamt vergänglich sind.
Doch ist die Überbevölkerung nicht absolut? Etwas unausweichliches? Macht es denn nicht "mehr" Sinn eines solchen Grundes Nach zu eifern statt des Geldes oder des Öles wegen?

Sieh, wir sind in einem ewig andauernden Kreislauf gefangen der nur eines Endes gewiss ist. Und dann..

Beginnt der Kreislauf von vorne.

MFG ily

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verstehe nicht die Aufregung über die Frage. Es ist doch nur ein Gedankenspiel. Tatsache ist, dass auf der Erde zu viele Menschen leben. Wir verbrauchen ein vielfaches der Ressourcen, die uns die Erde zur Verfügung stellt. Früher oder später wird es große Kriege um den Kampf der wichtigsten Ressourcen geben. Natürlich kann man nicht mal eben die halbe Menschheit umbringen, eine Art Geburtenkontrolle macht da schon mehr Sinn. Auf Dauer würde sich die Zahl der Menschen verringern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dazu fällt mir das Buch Inferno ein. Dort will ein vermeintlich "Verrückter" dasselbe. Am Ende ist die Seuche bereits seit Wochen im Umlauf. Er macht es dadurch, dass manche Menschen unfruchtbar gemacht werden. Eine für mich gute Methode wenn man bedenkt, dass Überbevölkerung das Potenzial hat große Kriege auszulösen.

Ich würds trotzdem nicht so machen... Ich finde chinas ein Kind Regelung eine gute Sache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schewi
19.09.2016, 15:33

Übrigens sehr lesenswertes Buch. Klärt über die Überbevölkerung auf. Eine wirklich grosses, wenn nicht das größte Problem der Menschheit

0
Kommentar von howelljenkins
19.09.2016, 15:46

Ich finde chinas ein Kind Regelung eine gute Sache

also am besten frauen nach der ersten geburt sterilisieren lassen. bei maennern ist das ja schwieriger zu sagen, wie viele kinder die schon gezeugt haben. 

eine welt voller einzelkinder, super!

0
Kommentar von Schewi
19.09.2016, 15:49

Es gibt keine einfache Lösung die allen gefällt. Was sollte man das denn deiner Meinung nach machen? Gegenvorschlag bitte.

0

du fragst, was daran verwerflich waere fuenf milliarden menschen zu beseitigen? ... wenn du mal scharf nachdenkst, faellt dir womoeglich was dazu ein.

wenn ich diese macht haette, wuerde ich sie selbstverstaendlich nicht nutzen, weil ich mich damit ueber alle anderen stellen wuerde und das entspricht nicht meiner vorstellung von menschlichkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schewi
19.09.2016, 15:34

Man muss die Menschen nicht töten. Nur die Geburtenrate senken

0

Was daran verwerflich ist? Ach du zerstörst ja nur das leben von mehr der hälfte der weltbevölkerung und was ist mit den ganzen städten die dann leer stehen? Das sind dann einfach riesige mülldeponien oder was?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wuerde es machen. Ich wuerde es sogar auf 6% beschraenken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Menschheit so weiter macht, wird es früher oder später ohnehin soweit sein, dann erledigt sich die Frage ganz von selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?