Wielange soll man mit einem Welpen gassigehen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

5mim pro Monat...max mal Laufen am stück.

Wenn der Welpe sich hinsetzt und nicht weiter will, ist es viel zu viel.

Viele ersthundebesitzer neigen dazu drn Welpen zu überfordern, er wird überall mit hin geschleift. Soll Bahn und Bus fahren, soll ins Einkaufszentrum und auf Weihnachtensmärkte. Leider sehen sie die stress anzeichen nicht.

Weniger ist mehr. Man kann viel versauen wenn man einen Welpen überfordert. Und man hat später einen Hund der nie ruhe findet.

1mal in der Woche irgendwas neues entdecken reicht. Meine waren auch mal im Fressnapf oder in dee Stadt, aber alles zu Zeiten wo wenig los war.

Gehts du in eine Welpenstunde? Die ist wichtig für den Hund, damit er mit gleichaltrigen in Kontakt kommt. Dazu wird in einer guten Hundeschule auch alltagssituationen trainiert 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von enaira86
10.12.2015, 09:38

Nein noch nicht, ich habe mir einige Hundeschulen rausgesucht, doch leider ist dort bis nach Weihnachten "Pause".

0

Für Welpen und Junghunde gibt es eine Faustregel: Je Lebensmonat 5 Minuten zum Gassi gehen. Das würde bei deinem Hund derzeit max. 15 Minuten bedeuten.

Überzieht man diese Zeit um ein Vielfaches, bedeutet das sehr viel Stress für den Hund und kann Schaden verursachen.

Langsam angehen lassen, und dann nach der Formel langsam steigern, dafür dann eben öfter, dann ist es ok.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von enaira86
10.12.2015, 04:00

ok sorry wenn ich begriffsstutzig rüber komme, gilt tragen, bzw z.b mal ins cafe (wo er schläft) als gassi gehen ?

0

Was möchtest Du wissen?