Welpen Namen!?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,
viel wichtiger als der Name wäre es, dass der Hund gesund ist.

Muss es denn unbedingt ein Welpe sein?
Weshalb denn kein Hund aus dem Tierheim, die möchten doch auch ein gutes zu Hause haben.
Zudem sind die Tiere aus dem Tierheim alle ärztlich versorgt, geimpft und tätowiert oder gechipt.

Ich passe tagsüber auf einen gefleckten Jagdhund-Mix auf und der hat wegen den vielen Flecken den Namen "Flecki". ;)

Hast Du Erfahrung mit Hunden?
Wer kümmert sich um das Tier, während Deine Eltern arbeiten und Du in der Schule bist?

4

Hallo,

Der Name Flecki ist süß, danke.

Ja Habe erfahrungen mit hunden und das nicht wenig ;) Vorallem mit dieser Rasse ! :)

Mein Vater kümmert sich in der Zeit um den kleinen, wo ich in der schule bin und danach verbring ich so viel zeit wie möglich mit ihm.

0

Woher bekommst du den Hund? Normalerweise hat auch ein Welpe den Namen schon vom Züchter erhalten, weil er damit eingetragen ist, auch im Tierheim wird meist schon bei Welpen ein Name vergeben, zusammen mit dem Chip. Dieser Name sollte ausreichen. Zudem sollte der Name zum Charakter passen und nicht nur zum Aussehen - es gibt Rassehunde, die kann man ohne Halsband kaum unterscheiden rein optisch, und die brauchen trotzdem unterschiedliche Namen - hier kommts auf den Charakter an. Was willst mit einem Caesar, der sich in jede Ecke verkriecht oder einem Hieronymus, der wild ist? Ich kenne Hunde, die so heißen und auch so gerufen werden. Aber es stimmt, die meisten Namen sind schrott und viel zu oft verwendet - bei einem Bachus ist es schon seltener, dass der Hund des Nachbarn auch so heißt. Das bedeutet für dich, dass du darauf achten musst, dass kein andere deinen Hund ansprechen und ihm Kommandos erteilen kann, die er befolgt nur weil er seinen Namen gehört hat.

Den Namen wählt man auch nicht nach der Umfrageliste auf GF, sondern fragt den Züchter. Dieser muss sich ohnehin mit Namen auseinander setzen und hat zumeist einige brauchbare Ideen.

4

Naja danke, aber das wusst ich alles auch schon ^^

Meine entscheidung steht schon.. Flewy .. :*

0

Ich bins Nochmal, also ich würd schon Gerne NORMALE namen haben, sowas wie flecki oder Chip.. Nicht irgendwelche Namen die keiner kennt :)

Kurze und lustige Hundenamen für einen Rüden?

Hallo zusammen :) Würde in ein paar Wochen meinen Welpen abholen, hab allerdings immer noch keinen Namen der mir wirklich gefällt. Hat da jemand irgendwelche Vorschläge?

...zur Frage

Erfahrung mit 2 Chi-Rüden?

Huhu,
Ich hab seit knapp 2 Jahren einen Chihuahua Mix-Rüden, der total lieb ist und sich immer freut wenn er Hundekumpels zu Besuch hat. Ich bekomme jetzt Ende des Monats einen 2. Rüden und wollte euch mal fragen ob ihr Tipps habt das sich der zweite gut einlebt. Oder wie ist eure Erfahrung mit 2 Rüden?
Wenn wir den Welpen besuchen ist meiner total hin u weg u spielt auch mit ihm. Es gibt auch kein Futter Neid. Er teilt alles.
Will eigentlich nur mal eure Erfahrungen mal hören wie es bei euch war?
Danke schon mal 🤣

...zur Frage

Zwei Chihuahua Welpen halten?

Wie sind eure Erfahrungen. Ich habe einen chihuahua rüden 6 Monate alt soweit erzogen, zwar noch Flausen im Kopf aber wir sind dahinter ihn immer zu Fördern und zu Erziehen. Er geht aufs "welpenklo" (katzenklo) Wir haben uns dazu entschieden ihm beides bei zu bringen, und es klappt einwandfrei! (Bitte spart euch die Kommentare mit es ist keine Katze bla bla bla! Ich weiß es aber es ist alles wohl bedacht worden und jedem seine Entscheidung) So nun zur Frage 2 Rüden halten es wären Brüder (selber Vater selbe Mutter) wo ist da die Problematik? Würden sie beide auf 1 klo gehen? Gibt es rang kämpfe (ich werde meine Hunde nicht die Männlichkeit nehmen) Wird es schwzedrzger mit der erzihung (beider hunde) Wird der jetzige Hund evtl. Verhaltens gestört? Und was eben so mit 2 Rüden (welpen Geschwistern) für Probleme gibt. Ich will bewusst kein Mädchen weil ich keine Zucht aus Spaß an der Freude veranstalten will! Freu mich auf die Antwort.

...zur Frage

Welpe hat Angst, was kann ich tun?

Hallo,

wir haben vor ca. 4 Tagen einen 5 Monate alten Chihuahua Rüden gekauft . In den Tagen fiel uns auf das der kleine Angst hat vor Männern, er läuft immer Weg wenn ich oder eine andere Männliche Person sich ihm nähert, aber zu meiner Freundin läuft er sofort und springt ihr sogar auf den Schoß und wedelt mit dem Schwanz . Er hat seit dem er bei uns ist noch nie Ärger bekommen, ich probiere ihm sogar mit Leckerchen zu locken, er kommt zwar und nimmt das Leckerchen jedoch läuft er wieder weg mit eingezogenem Schwanz. Er probiert immer einen Abstand zu halten und fängt sogar an zu zittern wenn ich ihn streichel, aber bei meiner Freundin freut er sich .

Am kauf Tag waren die Besitzer sehr freundlich zu uns, der Hund war jedoch schon da sehr ängstlich und wir dachten es wäre die Aufregung, da die Wohnung sehr klein war .

Mir ist im klaren das der kleine wohl eine schwere Vergangenheit gehabt haben muss, aber umso besser das er jetzt bei uns ist .

Was kann ich tun und wie kann ich mich verhalten um ihm diese Angst zu nehmen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?