Welpen erziehung nur wie?

5 Antworten

Wie waere es mal damit sich an jemanden zu wenden, der davon ahnung hat und Dich real in zusammenarbeit mit Deinem hund sieht und anleitet?

Ein buch lesen und mit versuch und irrtum zu experimentieren oder aus irgend einem forum per versuch und irrtum einen hund auszubilden ist eigentlich eher pervers und bring erhebliche risiken mit sich. Ein guter ausbilder /trainer muss Dich und Deinen hund sehen, die zusammenarbeit zwischen Dir und Deinem hund und gegebenfalls fehler korregieren lassen, denn Du bildest den hund aus.

Es wird ja wohl ein Rasseverein, ein hundesportverein, eine hundeschule oder gar ein einzelausbilder in Deiner naehe zu finden sein. Ueber den rasseverein erreichst mit Deinem mitglidsbeitrag immer leute, die sich genau mit der Rasse auskennen und diese seit jahren fuehren, diese koennen Dir sehr gute hinweise und tipps geben, Dich bei der praktischen fehlerbehebung unterstuetzen. Die mitgliedsbeitraege im rasseverein sind eigentlich moderat und oft enthaelt das ja noch mehr. Ein hundesportverein ist oft etwas teurer und dort solltest Dich moeglichst voerher erkundigen ob das ein echter verein ist oder ein anhang zu einer kommerziellen hundeschule und ob die ausbilder sich mit der hunderasse auskennen. Vorteil ist, dass eben nicht nur ausgebildet wird, sonder der hund auch noch im kopf ansatzweise durch sport ausgelastet wird, daneben sind dort leute, die oft sehr lange erfahrungen mit hunden und unterschiedlichen rassen haben, preislich ist das eine sehr gute alternative. Eine kommerzielle hundeschule hilft nur dabei ein problerm schnell und teuer zu loesen ,nicht immer stimmt die qualifikation und nicht jeder ausbilder in jeder hundeschule hat ahung von jeder hunderasse, erfahrungsgemaess schicken die betreiber aber dennoch selten leute weg. Es ist eine verhaeltnismaessig tuere ausbildung, kann aber zumindest bei grundproblemem helfen. Ein einzelausbilder ist die teuerste varuiante, kennt sich der ausbilder aus und ist ehrlich, ist das allerdings auch eine recht gute moeglichkeit um sich und den hund auszubilden

Bitte suche den Rat und die Hilfe eines erfahrenen Trainers für Hund und Halter.

Da hast du eine Menge an Problemen bei der Erziehung deines Welpen. Du kannst mich gern privat anschreiben, vielleicht kann ich dir bei einigen Sachen helfen. Zum Beispiel die Unsauberkeit kommt meistens daher, das der Hund Stresssituationen ausleben muss, die du vielleicht als solche gar nicht wahrnimmst. Ich habe selbst vor einem Jahr einen Welpen großgezogen und erzogen und aus ihm ist ein toller Hund geworden, den ich nie missen möchte. :)

Vielen Dank :D

0

Hund ist besessen von neuer Person?

Liebe gute Frage Nutzer,

ICh habe eine kleine Schnauzer-Dackel-Mischling Hündin. Sie akzeptiert ihre direkten FamilienMitglieder (Mich, Mama, meine Schwester) ist hier auch ruhig und eher mäßig verschmust und verspielt. Wenn uns Leute besucht haben, war es immer gleich. Sie bellt fremde Personen an, nicht draußen nur wenn sie zu uns nachhause kommen, bellt meistens auch wenn sie aufstehen, war immer eher distanziert von Fremden und hat sie mehr beobachtet und hat sich selten streicheln lassen. Ganz selten hat sie auch schon nach jemanden geschnappt, was zwar nie fest war, aber so ist sie eben. Jetzt ist mich eine Freundin zum ersten Mal besuchen gekommen. Meine Hündin hat sie gesehen und sofort angefangen zu jaulen, wie wenn einer aus ihrer näheren Familie zu lange weg war. Seit dem will sie nicht mehr ohne meine Freundin sein. Meine Freundin ist gestern gekommen und bleibt bis Dienstag. Der Hund läuft ihr überall hinterher, will gestreichelt werden von ihr und fordert ihre Aufmerksamkeit ununterbrochen. Sogar wenn sie auf Toilette geht, wartet sie vor der Tür, bis sie fertig ist. Ab und zu will sie auch an ihr rangeln, was aber ganz normal ist. Macht sie zwar eher selten bei uns und vermehrt an Stofftieren aber nicht so ungewöhnlich. Unsere Hündin interessiert sich auch für keinen sonst mehr. Nicht mal für uns. Hat einer eine Ahnung was mit unserer Hündin los ist? Kennt ihr soetwas? Hat sich der Hund auf sie geprägt? Das ist alles sehr seltsam. Schließlich war das ab dem ersten Moment so, in dem sie, meine Freundin gesehen hat und meine Hündin sehr unsozial fremden Menschen gegenüber ist.

...zur Frage

Wie lange bleibt Drehtabak feucht?

ich möchte nicht wissen wie man den tabak wieder feucht macht! wie viel wochen bleibt der tabak feucht?

...zur Frage

mein hund bellt, quietscht und jammert vor anderen hunden

hallo ihr lieben,

ich habe eine 1 jährige chihuahua dame. habe ein problem. wenn ich mit ihr gassi gehe und es kommt ein anderer hund da knurrt sie immer.. und fiept wenn er an ihr vorbei ist rum und läuft sehr schnell weiter quietscht dabei und hört erst 5 min später wieder auf.

ich weiß nicht was ich machen soll. mir tut sie leid mir kommt es vor als hat sie angst vor anderen hunden. vorallem vor allen die größer sind als sie (ist ja nicht so schwer)

ich geh mit ihr immer gassi da kommen manchmal auch andere kleine hunde mit. lassen sie dann frei laufen und miteinander spielen. aber sobald große hunde kommen, jogger oder fahrradfahrer.. rennt sie denen bellend hinterher oder gietscht und versteckt sich.

vorallem das agressive bellen beim gassi gehen oder beim spielen ist sehr stressig. wie kann ich sie am besten dazu bringen nicht so verbellt zu sein. es geht mitlerweile kaum einer noch mit uns gassi deswegen.

ich habs mit komandos wie "aus" versucht, mit ablenken, mit unten hinhocken..nichts klappt.. auch nicht wenn ich sie ignoriere. ich bekam den tipp wenn sie bellt soll ich weggehen aber wenn sie an der leine ist geht dies ja schlecht.

kann einer mir tipps geben? BITTE NUR HILFREICHE DINGE :D

...zur Frage

Meine Katze greift mich nachts an! Was tun?

Hallo ihr lieben. Ich (21) habe eine ca. 4-6 Monate alte Main Coon. Am Tag ist sie extrem anhänglich, total verschmust, verfressen, launisch, verspielt. Also völlig normal. Aber sobald es anfängt zu dämmern (wenns dunkel wird) beginnt sie mich alle paar Minuten bis Stunden anzugreifen. Einfach so. Sie liegt auf meinem Schoß oder neben mir und springt mir plötzlich ins Gesicht und beisst/zerkratzt mich. Auch die Hände und Füße sind ein beliebtes Ziel. Ich spreche hier nicht von einem "Liebesknabbern" oder Grenzen testen. Gestern war es der dollste Angriff als sie mir völlig grundlos durch den Zehnagel gebissen hat. Das ist nicht normal. Ich habe anderes Futter getestet, war mit ihr bei 9 (!) Tierärzten, habe anderes Katzenstreu und Klos getestet, habe anderes Waschmittel benutzt. Nichts hat auch nur ansatzweise etwas verändert. Ich weiß nicht was ich machen soll und wende mich nun an diverse Foren in der Hoffnung Hilfe zu finden, da ich sie ansonsten ins Tierheim bringen werde oder ihr das Fell über die Ohren ziehe.

Ich bin total überfordert mit diesem Verhalten.

...zur Frage

Macht protein Pulver dick?

Wenn man trotzdem im kalorien Defizit bleibt nicht oder? Und es hat doch eig gute Nährwerte... und wenn man viel sport macht und körperfettanteil reduzieren will

...zur Frage

Welpe beißt extrem doll zu?

Hallo ich habe hier leider nichts gefunden das direkt auf mein Problem zutrifft. Ich habe einen 19 Wochen jungen Chihuahua Pinscher Terrier Mix. Mein Problem mit ihr ist..Das sie eine absolute Zicke ist😂 Ganz oft schnappt sie einfach so nach mir & wenn ich dann "Nein" sage dreht sie voll durch. Sie knurrt und bellt mich dann an & schnappt noch öfter und heftiger zu. Egal ob ich esse..Mit ihr spiele..Meine Wohnung aufräume..Kurz nach dem ich nach Hause komme egal wann sie macht es dauernd. & wenn ich sie ignoriere..runter setzte etc. Dann macht sie vor Wut irgendwas wo sie genau weiß das sie es nicht darf! Entweder macht sie es kaputt oder versucht es oder springt wieder rauf oder zwickt einfach wenn anderes oder geht in ihr Körbchen und lässt das an ihrem Spielzeug aus. Ich hoffe ihr könnt mir Ratschläge geben was ich machen kann =) LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?