Welpen aus dem Ausland kaufen

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Alternativ könnte man sich auch an einer vereinbarten Stelle treffen.

sowas bietet kein seriöser Züchter an! 

Warum willst Du unbedingt einen Welpen aus dem Ausland, weil er schön billig ist? Einen anderen Grund kann ich mir nicht erklären. Gesunde Rassehunde haben nunmal ihren Preis der auch gerechtfertigt ist.

Schau Dich in umliegende Tierheine um oder geh zu einem Züchter im Innland. Ansonsten wirst Du mit Sicherheit unsanft auf die Nase fallen! 

http://www.focus.de/wissen/natur/hunde/zweispaltige-situation-welpen-werden-zum-guenstigen-verkauf-gezuechtet_id_4078922.html

CherryBerry87 19.05.2015, 15:31

Der Hund hat es mir nunmal angetan und es handelt sich hier nicht um ein 20€ Schnäppchen vom Markt. Ich hatte schon kranke Tiere mit Stammbaum,  Pech haben kann man immer.  Eine Hündin aus dem Tierheim habe ich bereits,  aufgrund der Vorgeschichte und der schweren Sozialisierung möchte ich das momentan nicht nochmal.  Daher soll es ein Welpe sein.

0
dogmama 19.05.2015, 15:55
@CherryBerry87

es handelt sich hier nicht um ein 20€ Schnäppchen vom Markt. 

sicher nicht, aber diese Welpen werden zu weitaus niedrigeren Preisen als aus seriöser Zucht angeboten, und jetzt überlege mal auf wessen Kosten das geschieht!

Daher soll es ein Welpe sein.

traurig dass Du den nur im Ausland zu finden magst. 

Aber mach mal Deine Erfahrungen, dann haben wir hier sicherlich bald wieder einen entsprechenden Hilferuf mehr.

4

Du kannst gerne auch im Ausland kaufe, ABER besuche die Zucht und den Hund! Nur so kannst du sehen, wie er und die Eltern aufwachsen und leben und die Menschen mit ihnen umgehen! Welches Land betrifft es denn und welche Rasse? Ich habe einen Bully, der wohl ursprünglich aus dem Ausland kommt (habe ihn von einem Pflegeplatz ohne Papiere). Dieser ist recht gesund. Hingegen mein Chi. aus der CH krank!

das ist alles sehr unserioes - bilder und impfpaesse/ausweise sind schnell kopiert und du kannst im mail gar nix feststellen.

der satz: "kann man sich auch an einer vereinbarten stelle treffen" entlarvt dann den wirklichen hinterhofvermehrer. kein zuechter weurde dir solches anbieten(der muss staendig naemlich zu hause sein um seine huendin und die welpen gut versorgen zu koennen)... 

wenn du nachharkst, wirst du sicher eine sehr undruchschaubare und komplizierte anfahrtsbeschreibung mund wo man diridr dann eben ganz selbstlos den einfachen weg anbietet : wir bringen ihnen den kleinen ...

lass es bitte sein.

wenn du einen auslandshund retten willst -dann nur ueberserioes tierrettungsgesellschaften, die mit lokalen tierheimen zusammenarbeiten -zum beispiel die orga "alba-madrid


"

Für Hunde im Ausland bin ich grundsätzlich. Habe einen kleinen Italiener. Aber dieses Treffen an der vereinbarten Stelle macht mich stutzig. Er sollte dir wenn anbieten ihn zu Hause zu besuchen damit du alles siehst. Und warum sollte er diesen Aufwand betreiben? Er könnte wenn er seriös wäre seine Hunde überall unterbringen und müsste dich nicht mit beweisen quasi überreden. Von welche land reden wir und wie soll der Welpe her kommen? 

CherryBerry87 19.05.2015, 17:23

Er hat mir auch angeboten den Hund vor Ort zu besuchen. Falls es zu weit sein sollte, bot er ein Treffen in der Mitte an. Die Beweisbilder habe ich angefragt, nicht, dass dieser Hubd gar nicht existiert. Es handelt sich um einen Hund aus Polen.

0
littleballack1 19.05.2015, 18:39
@CherryBerry87

Er kann kein guter Züchter sein. Dieser verlässt niemals seine Hündin in der schweren Phase. Vorallem will er den armen kleinen Tropf dann ins Auto packen zum Treffpunkt bringen und das alles mit dem Auto? Selbst wenn der Hund existiert Dann ist es unseriöser Tierquäler. An dem Treffpunkt werden dann noch viele andere sein die ihren kranken Hund entgegen nehmen. Bitte unterstütze das nicht auch wenn dir der kleine nun leid tut. 

Wenn aus dem Ausland dann bitte von einer seriösen Organisation. 

3
inicio 19.05.2015, 22:09
@CherryBerry87

@CherryBerry -es ist tota; easy schoene bilder aus dem internet zu kopieren und zu behaupten, das sind meine welpen! 

gerade polen ist leider ein land wo am meisten mit kriminellen methoden hundewelpen verhoeckert werden..

2

Ende 2014 wurde das Tollwutgesetz geändert und man kann keinen Welpen aus dem Ausland einführen. Die erste Tollwutimpfung kann erst in der 12. Woche gegeben werden und ist erst nach 21 Tagen gültig, somit kann ein Grenzübertritt erst in der 16. Woche erfolgen.

Ich würde nicht mal in Deutschland einen Hund vom Züchter kaufen! 

Die Tierheime sitzen bis unter den Rand voll mit Hunden, Katzen, Kleintieren und Vögeln.

Züchter nutzen die Tiere nur als "Gelddruckmaschine" aus!

CherryBerry87 19.05.2015, 15:18

Ich habe schon einen Hund aus dem Tierheim,  der vom Veterinäramt beschlagnahmt wurde. Sie kommt aus sehr schlechten Verhältnissen. Ich liebe sie über alles, aber sie zu sozialisieren etc. ist/war ein harter Weg. Nochmal will ich das so nicht. Daher kommt nur ein Welpe in Frage. Davon gibt es in Tierheimen nicht das was ich suche.

0
inicio 19.05.2015, 22:11
@CherryBerry87

und du denkst, dass du mit einem welpen aus polen mhr gleuck hast? wie naiv bist ud eigentlich?

2
NSchuder 20.05.2015, 08:37
@inicio

Meinst Du das Welpen aus Polen oder Tschechien aus besseren Verhältnissen stammen? Wohl kaum. Mach mal die Augen auf und sieh Dir an wie die Hündinnen da als Gebärmaschinen ausgenutzt werden und unter welchen Bedingungen die Welpen da leben. Viele sind beim Verkauf mehr tot als lebendig, völlig verwurmt und krank.

0

Ich kann Ausland nur gut finden, wenn es sich um einen Straßenhund handelt (ist ja auch ein sensibles Thema in Deutschland) oder wenn du eine bestimmte Rasse suchst, die du in Deutschland nur schwer bekommst, ODER du ein bestimmtes Zuchtzeil verfolgst.

Nicht alle ausländischen Hunde sind von schlechten und unseriösen Züchtern. Aber momentan fällt mir - außer von den oben genannten - kein guten Gründe ein, sich einen Hund aus dem Ausland zu holen. Auch hier gibt es entsprechend Züchter die super tolle Hunde haben. Das Gebaren von dem Züchter finde ich sehr komisch. Er könnte auch ein Video schicken und Fotos lassen sich manipulieren. Manchmal muss man sich auf sein Gefühl verlassen.

Wieso ausland? Ist er billiger?

Wenn ich schon Hobbyzucht lese...kann ja nix sein.

Bilder kann man bearbeiten...such dir bei google ein Bild, und bastel mit gimp was rein. Mit bissel übung dauerts 10minuten

Wenn du ein Welpe willst hol dir den beim eingetragen züchter.

CherryBerry87 19.05.2015, 15:35

Er ist kein Schnäppchen, aber er hat es mir einfach angetan. Ich weiß, dass die Bilder echt sind, trotzdem habe ich natürlich Bedenken. Daher möchte ich mich ja erkundigen

0

Im Ausland kauft man keinen Hund. Habe mal auf dem Polenmarkt danach Ausschau gehalten und dort wirklich absolut vernachläßigte Tiere angeboten bekommen. Meiß sind sie nicht geimpft oder total verwirrt und voller Parasiten. Überlebenschance wenn das Tier hier ist liegt bei nicht mal 50 %. Die Fotos zeigen nie was wirklich ist. Die Muttertiere werden in abscheulichen Stallungen gehalten. Fürchterliche Zustände!

Bitte auch mal googln!

Es gibt genug in Tierheimen und wenn es ein besonderer sein soll bekommt man auch einen mit oder ohne Papiere in Deutschland.

Wobei ich persönlich zu Hunden ohne Papiere tendiere.....das halte ich für Geldmacherei.

CherryBerry87 19.05.2015, 15:27

Danke für die Antwort,  ich bin auch verwirrt.  Wobei man dazu sagen muss, dass es auch Rassezüchter im Ausland gibt. Ich spreche nicht von einem Markt wo der Hund für 20€ angeboten wird.  Mein Kleiner ist mit 550€ nicht im Billigpreissegment.

0
wotan0000 19.05.2015, 15:55
@CherryBerry87

550 und reinrassig?

Lass es! Ich habe meinen in Deutschland gekauft, beim eingetragenen Züchter. Preislich ähnlich.

Mein Hund war kein Welpe, sondern wurde in der Tierklinik zum Nadelkissen befördert. Der hat ständig beim TA gesessen, wir hätten dort quasi einziehen können. Von den Hunderten, die wir dann dort abgegeben haben, will ich gar nicht reden.

BITTE LASS ES.

3
Rocko1960 20.05.2015, 10:36
@wotan0000

Ich kann dir versichern, Rassezüchter im Ausland, besonders in Osteuropa...ist ein Märchen.. Du bekommst da alles wertlose Papiere. Tierarztrechnungen werden dir Zeigen das du nichts gespart hast. Du legst drauf!

0

hört sich alles komisch an, aber an alle die meinen "niemals tiere aus dem ausland" habt ihr selbst welche? nein? dann bitte. ich habe selbst 2 total gesunde aus dem ausland und einen aus dem tierheim. aber hört sich schon komisch an..

CherryBerry87 19.05.2015, 16:28

Darf ich dich fragen was genau dich stutzig macht? Woher bzw. Wie wie bist du denn an deine Hunde im Ausland gekommen?

0
leggoo 19.05.2015, 16:31

schwer zu erklären, kommst einfaxh so rüber. den rüden hatte meine freundin zur pflege da und meine hündin war beim tierschutz und eine bekannte vermittelt halt die hunde da.

0

Wieso ? Damit unterstützt du lediglich das Leid der Hunde... hol dir ein Hund aus dem Tierheim. 

CherryBerry87 19.05.2015, 15:24

Ich habe bereits eine Hündin aus dem Tierheim, diesen Hund zu sozialisieren war die Hölle, sie schnappt heute noch nach Männern. Man kennt die Vorgeschichte einfach nicht, daher kommt für mich nur ein Welpe in Frage. Im Tierheim bin ich nicht fündig geworden.

0
inicio 20.05.2015, 08:19
@CherryBerry87

bei einem welpen aus so zwielichtiger herkunft must dau dann mit schweren gesundheilitchen schaeden und verhaltungsschadeden rechnen .

0

Was möchtest Du wissen?