Welpe will Futter nicht mehr fressen! Was tun?!

11 Antworten

meiner hatte das auch mal und ich habe genau wie du reagiert und ihm alles mögliche ins futter gemischt. bei ihm hat sich dann aber herausgestellt, dass er giardien hatte und darum nichts mehr fressen wollte. als er behandelt wurde, frass er sein trockenfutter trotzdem nicht mehr. vielleicht verknüpfte er sein letztes sofortige erbrechen nach der fütterung mit dem futter. ich habe dann auf orjien umgestellt (80% fleisch und kein getreide) und das frisst er giereig. ich habe mich etwas im internet über das futter rumgehört und viele verbraucher schreiben, dass ihre hunde auf dieses futter gut ansprechen. ich kann mich der meinung nur anschliessen. mein hund hat ein ganz wunderbares fell gekriegt und ist auch sonst in top form. es ist zwar etwas teuer, dafür braucht man weniger davon. falls du nochmal wechseln willst, kann ich dir dieses futter nur empfehlen.

Ich habe mir jetzt deine Frage mehrmals durchgelesen und verstehe es so...immer wenn du etwas anderes ZUM Trockenfutter Platinum mischst dann frißt die Kleine. Na und wo liegt dann das Problem....dann wechsle doch jeden Tag oder aller 2 Tage oder so. Heute bekommt sie eben das Tr.futter trocken, dann mal etwas angeweicht mit Brühe oder Wasser...wenn sie es so mögen sollte, dann Trockenfutter gemischt mit Dose, dann mit Hüttenkäse und dann mit.....u.s.w. Ich gebe unseren beiden auch mal das Tr.futter nur so,dann gemischt mit Dosenfleisch,dann mal mit etwas Frischfleisch,Pansen oder gekochten Hühnchen u.s.w. Wer sagt denn das so eine Fütterung falsch ist, wenn es die Kleine so mag....warum denn nicht??? Sie muß doch nicht immer ein und das selbe essen. Hauptsache sie ist gesund,frißt und verträgt was du ihr anbietest.

Du darfst auf keinen Fall dem Hund immer wieder etwas Neues anbieten, wenn ihm das Futter zu "langweilig" wird. Der Hund merkt das sehr schnell und wird immer wieder anderes Futter verlangen. Ich würde es mit barfen versuchen und dann aber auch dabei bleiben, sonst verwöhnst du den Hund immer mehr. Außerdem muss ein Husky jeden Tag mehrmals richtig ausgepowert werden, damit er gut frisst und eine gute Muskulatur aufbauen kann. Ich habe meine Zweifel ob eine Schülerin die Zeit und die Möglichkeit hat, einen solchen Hund artgerecht zu halten.

Ich gebe ihr nicht immer etwas Neues. Sie bekommt seit einigen Monaten das selbe Futter, ich habe lediglich etwas unter´s Futter gemischt damit sie es frisst. Das ein Husky viel Auslauf und Bewegung braucht das weiß ich. Erstens zu Ihrer Information bin ich keine Schülerin und zweitens wohnen wir in einem Haus mit großen Garten und Wald vor der Tür. Wir als aktive, sportliche Menschen haben uns bewusst für ein Husky entschieden! Aber danke für den Tipp.

0

Welpe frisst Trockenfutter nicht?

Wir haben seit einer Woche nun unseren Cockapoo (American Cocker Spaniel + Zwergpudel)-Welpen. Er frisst seitdem das Trockenfutter das wir auch von der Züchterin bekommen haben, leider gar nicht. Nassfutter hingegen und alles andere schon. Merkwürdig ist es, weil die Züchterin meinte das er richtig viel frisst und auch das Trockenfutter.

Woran könnte das liegen? Was würdet ihr machen? Konsequent Trockenfutter hinstellen und irgendwann wird er schon fressen, oder Nassfutter geben?

...zur Frage

Hund frisst kein Trockenfutter mehr (außer mit Nassfutter reingemischt)?

Hallo!

Haben den Hund meiner Cousine für ca 2 Monate jetzt im Haus, da sie gesundheitlich angeschlagen ist. Wir benutzten das selbe Trockenfutter wie sie, da er das wir ihm dann gegeben haben nicht mehr gefressen hat, aber jetzt frisst er nicht mal mehr das alte, wenn man ihm kein Nassfutter drunter mischt. Vorher hat er das nicht gemacht.

Da er schon 9 Jahre alt ist dachten wir das es am Alter liegt, weil da eine Bekannte meinte das manche dann nicht mehr so gut fressen, aber er ist eigentlich wahnsinnig aktiv, und kerngesund, sodass man ihn kaum als Senior bezeichnen kann. Gibt es irgendeinen Grund das er es nur noch mit Nassfutter animmt? Sollten wir vielleicht komplett auf Nassfutter umsteigen?

...zur Frage

Was kann unsere Katze fressen?

Unsere Katze hat sich irgendwas am kiefer getan und kann nun nicht ein Mal Nassfutter fressen weiß jemand von euch was wir ihr zu fressen geben könnten weil sie frisst nur noch Ei und trinkt wasser und sie ist extrem dünn😪? Nebenbei sie ist 14 Jahre alt

...zur Frage

Warum sollte man den Katzen kein Trockenfutter geben?

Hi,

mich wundert es imer wieder, weshalb man Katzen kein Trockenfutter geben sollte.

Unsere Katzen zum Beispiel fressen Nassfutter überhaupt nicht. (Die Ältere schleckt nur die Sauce raus und der Jüngere rührt es nicht an)

Deshalb geben wir ihnen ausschliesslich Trockenfutter (mit genügend Wasser daneben)

Einmal haben wir unsere ältere Katze beim TA untersuchen lassen (Weil sie blind ist) und der hat gesagt, sie hätte gutes Futter und sei in einem guten Zustand.

Also meine Frage: wieso sollte man Katzen kein Trockenfutter geben?

LG und Danke im Voraus

...zur Frage

Mein Husky frisst kein Trockenfutter?

Nein hund ist 5 Monate jung und Frist von Anfang an sein trocken Futter nicht Wir haben schon 3 verschiedene Marken gewechselt und keins davon Frist sie Sie ist ziemlich dünn geworden und ich mach mir sorgen Wen ich ihr kein nass Futter geben würde Dabei würde sie lieber verhungern als ihr trocken Futter zu fressen

...zur Frage

Unser Hund frisst seit Besitzerwechsel kein Trockenfutter: Was sollen wir tun?

Hallo, haben uns vor einem Monat einen Labrador Terrier gekauft (1 Jahr). Die Vorbesitzer haben uns einen Eimer Trockenfutter mitgegeben und haben gesagt das er das Tocken futter immer einmal Am Tag Gefressen hat. Wir haben die ganze zeit versucht das er es Frisst wenn wir ihn eine Dose Nassfutter untermischen lutscht er das nassfutter vom Trocken futter ab und spuckt das Trockenfutter wieder aus. Wir haben auch schon mehr Trockenfutter ausprobiert aber er möchte es einfach nicht Fressen er fühlt sich bei uns Super wohl sowas wie Fleisch oder Wurst frisst er sovort. Was sollen wir tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?