Welpe übergibt sich manchmal

6 Antworten

Ja Willkommen in der Welpenzeit. Lass den Hund erstmal ankommen. So eine Eingewöhnungszeit dauert ca.2-3 Wochen. Mit Fremdkörpern da würde ich den Welpen nie aus den Augen lassen, das kann sehr gefährlich werden, gerade Plastik. Erlernt jetzt schon ein Abbruchkommando, wie nein. Dazu gibt es etliche Videos auf utube. Nicht einfach so daher sagen , sondern dem Welpen zeigen was du von ihm möchtest. Erbricht er nur weil er Fremdkörper frisst? Oder auch so? Falls er einfach so sich übergibt, dann würde ich schleunigst zum TA gehen, meist bekommen die Welpen ein Mittel was das Immunsystem stärkt, die ganze Umstellung und der Stress schlägt schonmal auf den Magen. Auch nicht nach einer Fütterung direkt rum toben. Kann unter Umständen zu einer rötlichen Magendrehung kommen oder Erbrechen. Nach dem fressen runter und sich lösen, danach wieder rein. Keine wilden Bällchen oder knuddelspiele. Alles schön in Ruhe, den Welpen auch wenn er noch so süß ist nicht bedrängen.

raeum den boder frei ! bei welpen hat man die pflict wie bei babies daruf zu achten, dass nix gefaehrliches auf dem boden liegt und im freine muss man mit den augen schneller sein -als die hunde nase!

Welpen lernen was geniesbar und was nicht!

ich setze jetzt mal voraus der Welpe gesund ist, dann würde ich mir keinen allzu großen Kopf machen. Mein Jack Russell hatte eine Vorliebe für Nacktschnecken. haufenweise gefressen und auch genau so schnell erbrochen! Irgendwann hat er es kapiert!

Wenn du unsicher bist geh zum TA, ansonsten abwarten

Was möchtest Du wissen?