Welpe schnappt immer, wie abgewöhnen?

8 Antworten

hallo, bin neu dabei. Habe eine Labradoodle Rücen 4 Mon. jung. Anfangs hat er sehr viel gezwickt. Habe ihn mit 13 Wochen bekommen. Habe immer mit einem Päckchen Tempo laut geraschelt, an seinem hinteren Bein. So hat er die Hand nicht gesehen. Hat gut geklappt. Allerdings hat er auch schon nach Händen geschnappt, bei meiner Schwester und heute bei meinem Bruder. Das darf ja so nicht sein. Oder? Wir haben Kinder im Haus. Das Schnappen hatte auch nichts mit seinen Zähnen zu tun, einmal am Tag dreht er durch und ich glaube er merkt das dann garnicht weil er so spielerisch abdreht. Wie wird es besser?

Große Hunde brauchen auch länger bis sie ausgewachsen sind, das ist ganz normal. Wenn er nach Deinen Händen schnappt ist das eine Spielaufforderung, einfach nicht darauf eingehen sondern ihm statt dessen seinen Kauknochen oder ähnliches in den Mund stopfen. ;)

Hab einen Schäfermix. Mein Vorschlag: Wenn er schnappt, halte ihm mit einer Hand kurz die Schnauze zu, leicht, nicht grob und sage laut und bestimmt: "Nein"!. Mit der anderen Hand hältst du ihn am Halsrücken, das er nicht weg kann. Drohe nicht mit dem Finger, tu ihm nicht weh! Und wenn er schwanzwedelnd "brav" war, gib ihm ne Kleinigkeit. Könnte mir vorstellen, das es so klappt. Wichtig! Keine Haue, aber festes, bestimmendes Verhalten von dir. Jetzt lernt ers noch Gruss Theo

Hilfe!Mein Hund wurde von einer Biene oder Wespe gestochen.

Hey Leute, ich habe einen Mischling Schäferhund/Husky. Wir haben im Garten Lavendel und mein Hund will immer die Insekten darauf "schnappen". Ich kann ihn davon nicht abhalten. Nun ja, mein Hund ist eben(wie immer) zu mir gerannt, und dann habe ich gemerkt das seine Rechte an der Schnauze angeschwollen ist. Ich habe es gekühlt und ihn geht es wie immer. Er läuft ganz normal nur wenn ich die Stelle abtasten will, läuft er weg. Sollte ich sofort zum Arzt oder gucken wie es morgen sein wird? Ganz Liebe Grüße

...zur Frage

Yorkshire Terrier 3 Monate alt, etwas bissig :D

also ich wollte mal fragen wie man einem Welpen das wieder abgewöhnen kann, dass er beim spielen nicht immer in die Hände / Arme / Füße etc. zu beißen? :D Seine Zähne sind sehr spitz und ich hab auch schon paar Macken in den Händen und wollte nur gerne wissen wie und ob man ihm das überhaupt abgewöhnen kann?

...zur Frage

Welpe schnappt immer!

Wie bringe ich einer 9 wochen alten Neufundländer Hündin bei nicht zu schnappen und zu zwicken ? auf aus hört sie nicht ! Sie schnappt immer nach meinem kleinen bruder und der hat dann immer etwas angst, deswgen wollen wir versuchen das sie nicht immer versucht uns zu zwicken... Wie bringt man das ihr am besten bei ?

lg :)

...zur Frage

Pony das Schnappen abgewöhnen?

Hey ich beschäftige mich seit neuem mit einem Shetlandpony, welche seeehr lernfähig ist. (Span. Gruss am Tag 1 innert 10Minuten Perfekt, Tag 2 schon span. Schritt) hab ich echt noch nie erlebt. :D (Unsere Vollblüter kommen da um Welten nicht ran :P) Nur finde ich es echt mühsam, dass sie sobald ich sie lobe oder streicheln will nach Leckerlie schnappt. Sie ist 8Jahre und hat wahrscheinlich nie richtig Anstand gelernt.

Habt ihr irgendwelche Tipps, wie ich ihr das abgewöhnen kann? :)

...zur Frage

Wie kann ich meinem Hund das "schnappen" abgewöhnen?

Hallo Community, unser Familien Hund (Rhodesian Ridgeback) zwei einhalb Jahre alt schnappt des öfteren wenn man ihn mit der Hand fütern will oder ihm Leckerlis gibt. Ich möchte ihm das gerne abgewöhnen weiss aber nicht wie. Ich denke nicht dass "langsam" zu sagen etwas bringt da sie das ja nich verstehen. Ich habe Angst dass wenn ich "langsam" rufe dass er denkt das es böse gemeint ist und er deswegen "vorsichtig" und nicht langsamer frisst. Hat da irgendwer eine Idee? :) Vielen Dank im Vorraus Mfg Moritz

...zur Frage

Was tun mein hund verteidigt Knochen ?

Meine Hündin (2 jahre) verteidigt ihr Knochen gegenüber andere Leute. Ich kann machen was ich will, ihn wegnehmen etc. Aber wenn unsere nachbarskinder bei uns sind verteidigt sie ihren Knochen. Sie knurrt nicht oder so sondern springt hoch und schnappt (nicht immer) nach den Händen. Sie macht das auch wenn die Person gar nicht in der nähe ist sonder 5 Meter weiter mit was anderem beschäftigt ist. Besonders bei unserem nachnarsjungen (dem hat sie aber noch nie so richtig vertraut sie ist sehr sensibel wenn es um andere Menschen außer der Familie geht). Wie kann ich ihr das beibringen uns wie bestrafen ich sie am besten ohne das das Vertrauen leidet. Hatten daSie gestern und da ist sie bei unserem nachbarsjungen hochgesprungen hab sie dann am Nacken gepackt und hab ihr den Knochen weggenommen (glaube nicht saß das ganz richtig war) Ich bedanke mich im vorherein für antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?