Welpe pullert öfter auf den Teppich

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Er ist eine halbe , dreiviertel Stunde im Garten, liegt dort, spielt ab und an, liegt wieder da und dann will er nicht rein.>

Was macht ein Welpe so lange (vermutlich allein) im Garten? Das ist Blödsinn. Glaubst Du etwa, dass Du nicht mit ihm spazieren gehen musst, wenn er ja schon so lange im Garten war? Pech gehabt, ich habe dann eine schlechte Nachricht für Dich. Das wird nicht funktionieren.

Geh bitte regelmäßig mit ihm spazieren und lob ihn, wenn er draußen sein Geschäft erledigt. Im Garten wird er sich nicht gerne erleichtern, es sei denn, er kann es gar nicht mehr umgehen. Genauso ist es vielleicht in der Wohnung? Draußen hat Dein Hund keine Zeit zum pullern - und sobald Du ihn mit nach drinnen holst, MUSS er einfach mal dringend? Mittlerweile hat er wahrscheinlich gelernt "draußen ist spielen und drinnen ist Klo".

Lass ihn nicht mehr alleine in den Garten. Spiel mit ihm IN der Wohnung und sobald Du merkst, dass er muss, bring ihn nach draußen und lob ihn kräftig, wenn er sein Geschäft erledigt hat. Passiert drinnen ein Unglück, wisch es wortlos weg.

Ach übrigens, ein Welpe pullert nicht, weil er "provozieren" möchte. Er tut es nur aus einem einzigen Grund, weil er MUSS.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

unser hund hatte auch immer so "seine" stellen, wo er dann draufgemacht hat, als er noch nicht stubenrein war^^ sind dann immer hingerannt "neein!!" , haben ihn gaanz schnell unterbrochen und (mit leine! dann kann er nicht wieder abhauen) wieder raus gesetzt, damit er da "fertig" machen konnte. du weißt ja jetzt, dass er da sofort immer hinrennt, dann pack ihn dir am besten SOFORT noch in der gleichen sekunde wo er ansetzt. viele werden nicht dafür sein, aber ich würd schon etwas die stimme erheben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du doch schon vorher weißt was passiert, sei schneller als der Welpe :-) Sobald er sich hinhockt, Welpe schnappen und wieder ab nach draussen.

Wenn es immer die gleiche Stelle ist würde ich ein paar Plastiktüten für ein paar Tage dorthin legen....es wird ihm nicht gefallen.

Was macht ihr wenn er pullert? Er haut ab, ihr rennt ihm nach? Ein wirklich witziges Spiel für den kleinen, was ihn sicherlich noch dazu animiert, die Stelle immer und immer wieder zu "nutzen"

Passiert es, und ihr wart nicht schnell genug ihn davon abzuhalten, kommentarlos wegputzen.

Hund beobachten! Schneller sein! Dann klappt das auch ;-)

LG Acoma

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Acoma
27.08.2013, 19:50

Die Zeitung (eine amüsante Variante aus der Sicht des Hundes)

Eine zusammengerollte Zeitung kann ein nützliches Hilfsmittel sein, wenn man sie richtig anwendet. Benutzen Sie beispielsweise die Zeitung, wenn der Hund etwas anknabbert oder gerade ein Bächlein macht. Benutzen Sie sie nur, wenn Sie nicht zum richtigen Zeitpunkt eingreifen konnten, weil Sie nicht aufgepasst haben. Nehmen Sie die Zeitung, schlagen Sie sich selbst sechsmal gegen den Kopf, und wiederholen Sie dabei den Satz : "Ich habe vergessen, auf meinen Hund aufzupassen." Wenden sie diese Technik immer wieder an. Nach einigen Korrekturen werden Sie soweit konditioniert sein, dass Sie ihren Hund im Auge behalten. Die Zeitungsrolle sollte allein zu diesem Zweck verwendet werden. Sobald ihr Hund über sie lacht, loben sie ihn."

(John Ross & Barbara McKinney)

2

Was möchtest Du wissen?