Welpe patscht in Wasserschüssel

3 Antworten

Hallo,


alles jetzt Geschriebene ist meine Meinung und muss nicht zwingend richtig sein


das hat nichts mit der Rasse eines Hundes zu tun, ich würde eher darauf tippen, dass es Spiel und Spaß für ihn ist. Du musst ihm beibringen, dass Du das nicht möchtest. Sollte er es wieder tun sagst Du "Nein" (oder ein anderes Wort, welches Du magst) und nimmst ihm/ihr die Schüssel ab und stellst sie wieder hin. Nachdem Du nein gesagt hast, solltest Du ihn mit einem Lecker belohnen, damit er das Wort positiv verknüpfen kann.


Lecker in der Tasche haben ist bei Welpen ohnehin immer eine gute Idee. Wenn er das nächste mal so einen "Unsinn" machen möchte "Nein" sagen und bestätigen/belohnen. Das aber sofort und (man sagt) in der Regel unter 2 Sekunden.


Gruß


P.:S.: Scheint eine Wasserratte zu sein. Kauf ihm eine Muschel, oder ein Planschbecken, dort kann er sich austoben :-)

Ok danke für den Tipp, das werd ich mal demnächst ausprobieren und schaun obs bei ihm Fruchtet. ;) Ich werde ihn wenns konstant warm bleibt mal planschen lassen. Dennoch glaub ich das er anfangs angst haben wird, da er nicht ins Bad gehen will, weil er vor ein paar Monaten ein "Trauma" erlitten hat, da mein Bruder in abgeduscht hat xD

1
@AresGodOfWar

Setz Dich mit ihm ins Planschbecken und lock ihn mit "hohen-lieblichen-freundlichen" Tönen. Nimm ein bzw. sein Lieblingsspielzeug mit. Mach Deine Hand nass, streich ihm vorsichtig damit über das Fell etc. Das sollte alles kein Problem sein. Soweit schon Erfahrungen sammeln können mit Hunden, wenn ich fragen darf?

0

Gut so etwa wollt ich auch vorgehen. Erfahrungen hab ich so direkt mit Hunden nicht. Ich guck aber viel Ceasar Millan und lass mir Tipps von anderen Hundebesitzern geben :D

0
@AresGodOfWar

Ceasar Millan

Nimm nicht das "böse" Wort in den Mund. Nicht dass gleich noch eine Grundsatzdiskussion entbrennt. Ich selbst schaue ihn zwar auch ab und an, aber im großen ganzen scheiden sich hier die Geister, ob er gut ist bzw. seine Methoden. Eine abgeschlossene Prüfung o.ä. hat er nicht.

Erkundige Dich nach einer geeigneten Hundeschule, tausch Dich weiter mit anderen aus und findet euren gemeinsamen Weg. Ich durfte mich hier (zum Glück) auch einiger Dinge belehren lassen und ich sage Dir: Wichtig ist das miteinander, gegenseitiger Respekt um eine gute "Partnerschaft" mit dem Hund eingehen zu können. Sobald Dir etwas nicht gefällt, oder Dir komisch vorkommt, oder man zu geistiger oder körperlicher Gewalt greift, so lasse es, sollte es Dir jemand und/oder einer aus der Hundeschule etc. sagen.

Gruß

1

Machen meine heutr noch wenn es heiß ist.

Es macht einfach spaß. Du hast als kleines kind auch im wasser geplantscht

Einen Hinweis auf eine Rasse gibt das sicher nicht.

Der Hund hat einfach Spaß daran.

mit 6 Monaten ist der Hund kein Welpe mehr.

Natürlich, das vergisst man schnell. Er ist jetzt ein Junghund ^-^

1

Was möchtest Du wissen?