Welpe ohne Papiere

7 Antworten

Ein Welpe ohne Papiere ist so lange nichts schlechteres als ein welpe mit Papieren, solange Du den Züchter kennst, denn nicht für alle Welpen bekommt der Papiere, jeder Wurf bekommt nur für eine bestimmte Anzahl papiere, die anderen sofern welche da sind bekommen eben keine. Also gilt ein guter Deutscher Züchter der welpen ohne papiere verkauft muss nicht schlechte oder Inzuchtwelpen verkaufen. deshalb beim Verband erkundigen und dann getrost auch ohne P. kaufen, denn die sind auch billiger und wenn man ohnehin nicht züchten möchte ist es auch nicht wichtig P. zu haben

hallo edelfons. das ist schon lange passé. seitdem es verboten ist überzählige welpen zu töten, bekommt jeder welpe papiere. die die nicht für die weiterzucht geeignet sind, bekommen ein Z in die unterlagen. (fehlfarbe oder so) somit sind alle welpen ohne papiere mischlinge, die nicht in einem seriösen zuchtverein gezüchtet wurden. sog. vermehrerwelpen.

0

ich hab noch nie Papiere gehabt hatte bis jetzt nur Mischlinge würde ich nur kaufen die sind robost nicht so anfällig und lieb.Ich brauche auch bei den anderen würde ich ein haben wollen keine Papiere,wozu die Erziehung macht den Hund aus.

Dieses Ammenmärchen von den ach so robusten Mischlingen wird wohl nie aussterben. Das ist großer Quatsch, denn Mischlinge sind 'Überraschungseier'. In der seriösen (!) Zucht wird mit sehr viel Sorgfalt das richtige, genetisch zueinander passende und vor allem aus einer gesunden Ahnenreihe stammende und selber zur Zucht zugelassene Elternpaar ausgewählt. Bei Mischlings-Würfen sind in der Regel die Eltern nicht auf Erbkrankheiten untersucht, die vererbten Eigenschaften können alles andere als wünschenswert sein, und die Leute, denen solche Ups-Würfe (oder gezielte Vermehrung in der Hoffnung auf den großen Reibach) passieren, haben keine Ahnung von Zucht, Genetik usw. Nicht alles kann mit Erziehung geradegebogen werden. Gruß, Kerstin

0

Nichts, der Hund braucht keine Papiere Wenn du das erste mal zum Tierarzt gehst mit deinem Hund zum Impfen, (was man unbedingtmachen sollte) bekommst du einen blauen Euro-Tier-Ausweis. Darin werden alle wichtigen Daten eingetragen

äähhh weisst du was "papiere" sind?

0

Bevor ich solchen Unsinn schreibe, würde ich lieber gar nicht schreiben. Was hat der Heimtierausweis mit Zuchtpapieren zu tun? Kopfschüttel...

0

kann ich papiere nachbekommen? für einen welpen?

meine frage ist , kann ich einen welpen kauufen der keine papiere hat und für ihn im nachhinein welche beantragen ? die elterntiere haben beide papiere . ist sowas grundsätzlich möglich ??

...zur Frage

Wo kann ich einen Golden Retriever Welpen in der Schweiz kaufen?

und wie viel kostet durchschnittlich Golden Retriever Welpe?

Danke im Voraus❤️

...zur Frage

Welpe kaufen von hobbyzüchter

habe ne frage gehabt.

die hobbyzüchter verkaufen welpen für 350 euro , machen die da kein gewinn?

wieviel kostet ein welpe impfung und so bei Tierarzt ? ohne chip. ich finde es sehr günstig.

natürlich ohne papiere sind die.

...zur Frage

Welpe ohne Papiere gekauft?

Meine Freundin hat sich einen Welpen bei Kleinanzeige gekauft. In der anzeigestand 12 Wochen alt. Entwurmt. Der typ kam extra um12 uhr nachts und brachte den kleinen. 250 €. Labrador mix. Ohne Papiere. Ohne Kaufvertrag. Ist das alles so richtig? ? Könnte das tier krank sein? Was sollte meine Freundin tun? Tierarzt kosten?

...zur Frage

Muss man in einem Verein sein, um Papiere zu bekommen?

Wenn man mit seinem Hund züchtet, aber in keinem Verein ist, bekommt man dann trotzdem Papiere ?

...zur Frage

Anzahlung Welpe

hallo, meine Freundin wollte einen Welpen kaufen und hat bereits eine Anzahlung von 100 Euro bezahlt, jetzt ist aus privaten Gründen es nicht mehr möglich diesen Welpen zu kaufen. Muss der Besitzer die 100 Euro zurückgeben oder kann er sie behalten.?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?