Welpe mit anderen Personen Gassi gehen lassen

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es ist immer falsch einen Hund im ersten Jahr fremden zu überlassen, schneller als du sehen kannst hat der Hund Unarten, Verhaltensstörungen, Gelenksprobleme etc. die du dir und dem Hund ersparen könntest. Für Aussenstehende ist dein Hund immer ein Spielzeug mit Fun- Charakter mehr nicht.

Einen Hund sollte man grundsätzlich im ersten Jahr niemandem überlassen, einen Welpen schon gar nicht. Gassigeher wissen in der Regel gar nicht worauf es ankommt und verheizen dir deinen Hund. Hinterher kann man dann rätseln was mit dem Hund geschehen ist und warum er seltsam auf Dinge reagiert.

Schlimm ist , mit einem vier Monate alten Welpen mehrere Stunden Gassi zu gehen.

Die Faustregel sagt, je Lebenswoche maximal eine Minute: D. h. mit 17 Wochen eine gute Viertel Stunde bis maximal 20 Minuten.

Der Welpe wird hoffentlich durchgehend betreut während Du auf der Arbeit bist und nicht nur zwischendurch ein paar mal von irgendwem Gassi geführt?

  1. Welpen darf man niemals alleine lassen. wenn die gassigänger den Welpen auch betreuen, bis du zurück bist, und diese auch eine Ahnung haben, wie man mit Welpen umgeht, so geht das als Notlösung. meine art wäre das nicht, als flogge klein war, war es meine Familie, hauptsächlich ich selber, die für ihn da war.

  2. mit Welpen geht man pro lebenswoche eine Minute Gassi, und nicht mehrere stunden am stück. also, wenn er jetzt 17 Wochen alt ist, maximal 17 Minuten. dafür aber alle zwei stunden mit ihm raus. nur so kann er lernen stubenrein zu werden. wenn drinnen mal ein "Unfall" passiert, nie schimpfen oder strafen, sondern nur komentarlos weg wischen.er kann das noch nicht kontrollieren. wie menschenbabys auch noch lange zeit windeln brauchen. wenn er draussen gemacht hat immer loben, und eventuell belohnen.

Hey, Also ein Welpe sollte nicht mehrere Stunden gassi gehen er darf sich nämlich noch nicht überanstrengen, 20 min gassi gehen reicht aber dafür alle 2Std. Es spricht nichts dagegen wenn jmd. Anderes mit ihn gassi geht aber er sollte sie/ihn vorher kennt gelernt haben damit er keine Angst vor dieser Person hat.

Es kommt darauf an mit wem er Gassi geht. solang er die Personen gut kennt und sie mag ist das ok. Welche Rasse hast du denn und woher und seit wann? :)

Dein Hund sollte eingentlich noch nicht so viel gassi gehen eine Viertelstunde und nicht mehr. Du solltest dagegen jede Stunde mit ihm zum pipi machen raus.

Mit verschiedenen Personen ist kein Problem, sie sollten aber nur 5 min mit ihm eine pipi pause machen dan wieder ab in die Wohnung.

Viel GLück :)

ich aber nach der Arbeit mehrere Stunden Gassi gehe

? Der Welpe ist 4 Monate alt da geht man doch noch nicht mehrere Stunden lang Gassi. Das ist doch ganz schlecht für die Knochen und Gelenke, du überlastest damit doch den jungen Körper total...

Wie ist den sonst die Betreuung des Welpen geregelt wen Du schon mehrere Gassigänger hast?

Was möchtest Du wissen?