Welpe kotet viel?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Futter enthält zum einen Getreide, zum anderen quillt Trockenfutter im Magen auf und verursacht eine entsprechend größere Menge Kot.

Mein Welpe bekommt 3x täglich BARF, kein Getreide und setzt 2x täglich relativ kleine Mengen ab.

Getreide ist nicht grundsätzlich schädlich. Es gibt Hunde, die auf das Getreideeiweiß mit Unverträglichkeit reagieren. Weil es für die Ernährung des Hundes nicht zwingend notwendig ist, verzichte ich ganz darauf. Ist aber letztendlich eine Glaubensfrage, zu der Dir jeder Hundehalter etwas anderes erzählen wird und die Du für Dich und Deinen Hund entscheiden musst.

Ich danke dir für die ausführliche Antwort. Ja da stimme ich absolut zu. Jeder erzählt etwas anderes. Aber selbst Tierärzte empfehlen Trockenfutter von daher... Muss wie gesagt jeder seine eigene Entscheidung dazu treffen.

0

Viele Haufen sind bei kaltgepressten Futter normal ( denke du meintest nicht "
Kostet" sondern " kotet" oder?). Denk mal darüber nach ihn hochwertiger zu Füttern!

Ok, danke dann weiß ich Bescheid. Ja meinte kotet

0

Lass das mit dem Trockenfutter. Das ist ungesund und macht die Zähne und die Nieren kaputt. Gib ihm besser ein hochwertiges Nassfutter mit hohem Fleischanteil. Wenn er älter ist, wäre es am besten, wenn du ihn barfen würdest.

Er hatte auch schon Nassfutter. Verträgt er aber nicht. Durchfall ohne Ende. Deswegen sind wir jetzt auf Markus Mühle gestoßen

0
@Malapolly82

Wahrscheinlich habt ihr den Hund zu schnell umgestellt. Das muss man sehr langsam machen und nicht immer wieder von heute auf morgen umstellen. Dann geht das auch.

0

Was möchtest Du wissen?