Welpe junkt die ganze Zeot

6 Antworten

Hallo,

mal eine ganz andere Frage: Wie fütterst Du denn deinen Hund? Ich habe mal eine sehr ähnliche Erfahrung mit meiner Babykatze gemacht und am Ende lag es an dem falschen Futter was ich ihr gab. Der Tierarzt konnte mir da auch nicht wirklich helfen. Habe mich dann gut beraten lassen von einer Erährungsberaterin und sie sagte Hunde und Katzen können wohl sehr empfindlich mit Bauchschmerzen und Sodbrennen auf das falsche Futter reagieren. Jedenfalls habe ich dann das futter umgestellt und es wurde besser und bis heute keine probleme mehr gehabt.

Gruß

Die muss noch Regeln lernen , wenn sie kein "Nervhund" werden soll,sie satt ist ausreichend draussen war ect. dann solltest Du ihr nun klar machen das auch mal Ruhe ist und sie gefälligst auf ihren Platz zu gehen hat.

wir können Dir leider hier KEINE Ferndiagnose stellen !

Du schreibst, dass sie NICHT raus will und auch NICHT gestreichelt werden will, aber unruhig ist und fiebt ?

Geh bitte mit ihr zum TA...irgend etwas quält das Kleine..denke, dass sie Schmerzen hat !

Mit "sie will nicht gestreichelt werden" meinte ich, dass sie das nicht "beruhigt" oder so. Außerdem hab ich sie ja überall abgetastet und sie hat sich nicht dagegen gewehrt. Und ich habe geschrieben, dass sie nicht raus MUSS.

0
@lethallove

ich finde das Verhalten trotzdem nicht normal. Mit streicheln kannst Du eigentlich jeden Welpen beruhigen. Du bist auch kein TA...von wegen abtasten und nichts merken...vielleicht hat sie Bauchschmerzen....auch Zahnschmerzen durch den beginnenden Zahnwechsel wären möglich.

Zeig sie einfach mal Deinem Ta...dann bist Du auf der sicheren Seite.

0

Weiblicher Hundename gesucht für Pudel-Malteser Mix?

Hallo ihr Lieben, ende November zieht eine kleine schwarze Pudel-Malteser Mix Hündin bei uns ein ( Welpe ) und wir suchen noch einen schönen Namen. Könnt Ihr uns da welche vorschlagen? Danke

...zur Frage

Was soll ich tun (Hündin)?

Also, heute hatte der Freund meiner Schwester Geburtstag und wir haben bei denen gefeiert (die zwei wohnen zsm). Sie haben eine Hündin und die heißt milli. Auf jeden Fall hab ich die Wohnung betreten und Milli sprang auf mich. Kurze Zeit später hatte ich sie in den armen auf meiner Brust und es hat geklingelt. Anstatt sie auf den Boden zu stellen hab ich sie aus irgendeinem Grund geworfen (leicht). Sie hat angefangen zu weinen und ich hab da gestanden und musste es verarbeiteten, dass ich sie verletzt habe. Als sie dann aufgehört hat zu weinen hat sie angefangen mit einen Fuß zu hüpfen. Ich fühlte mich schuldig (noch immer) und hab ihr Leckerli gegeben und sie  gestreichelt die ganze Zeit.
Jetzt musste meine Schwester für den tierarzt bezahlen, weil ich so was dummes getan hab .
Was kann ich tun, damit ich mich nicht so schuldig fühle ?

...zur Frage

Welpe wird aggressiv und beisst xx?

Hallo Leute:) Unsere 14 wochen alte Hündin beißt seit kurzem wenn wir ihr das Spielzeug bzw etwas das sie von uns geklaut hat wegnehmen wollen. Sie knurrt dann und fällt uns an. Was habt ihr für Erfahrungen und oder Tipps?

LG Sophia

...zur Frage

Hund tot, hat es meine Hündin noch nicht realisiert?

Hallo liebe Nutzer..

Leider ist unser Hund heute nach einer OP ums Leben gekommen und auch wenn ich deswegen echt nicht klar komme, macht mir eher meine Hündin sorgen..

Sie ist eine zehn Jahre alte englische Bulldog und wir haben sie seit ca. 7 Jahre. Als unser erster Bulldog gestorben ist, hat sie paar Tage nichts mehr gegessen oder getrunken, sie war traurig & einfach am Boden. Das war echt nicht schön anzusehen und es hat sich auch erst geändert, als wir eine neue Welpe geholt haben.

Nun ist diese Welpe die mittlerweile sechs Jahre alt war, gestorben. Ich will nicht ins Detail, den sonst kommen wieder so viele Tränen.. Aber ja, sie scheint gar nicht davon getroffen zu sein. Sie sieht ihm seit Donnerstag nicht, da er ständig in Kliniken übernachten musste und die zwei tage wo wir ihm hatten, mussten wir sie beide voneinander getrennt halten (Hündin war läufig und Hund durfte sich nicht stressen). Nun habe ich riesen Angst, das sie es erst später realisiert. Allein die Gedanke das sie vielleicht die ganze Zeit noch auf ihm wartet, die Gedanke das sie es irgendwann realisiert und sie wieder so traurig wird wie letztes mal.. Diesmal werden wir auch keine neue Welpe holen, heißt sie wird ab und zu alleine bleiben müssen, was sie gar nicht gewohnt ist..

Mache ich mir zu viele Sorgen, oder wird sie doch noch realisieren, das ihr Freund nicht mehr kommt? Und wie kann ich ihr beistehen, so das sie alles etwas besser verkraften kann? Es sind vielleicht dumme Fragen, aber glaubt mir.. Für mich wäre jede Antwort hilfreich..

...zur Frage

Hund klappert immer mit Zähnen!

Meine 2 Jahre alte Malteser Hündin, klappert seit 3 Wochen immer nach dem Aufwachen mit den Zähnen...

Was kann das sein?!

...zur Frage

hündin und ihre erste läufigkeit!

Ich habe eine 6 monate alte malteser hündin der wir wollen sie steriliesieren lassen und und der tierarzt meinte wir sollen die erste läufigkeit abwarten! Haben sich eure hunde nach der ersten läufigkeit verändert?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?