Welpe in einem Moment ruhig im anderen total aufgeputscht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn der Welpe wie von Dir beschrieben überdreht, war es zu viel des Guten.

Das Wichtigste, was ein Hund in diesem Alter lernen muss, ist Ruhe zu halten und Stubenrein zu werden. Was auch immer Du trainierst: fahr das Programm runter und sorg dafür, dass Dein Hund genügend Schlaf bekommt. Welpen brauchen 20 - 22 Stunden Schlaf! Bekommen sie den nicht, passiert das, was Du gerade erlebst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von friesennarr
06.04.2016, 14:13

Wenn man nix macht haben die auch ihre 5 Minuten.

Wenn man bissl was macht haben die auch ihre 5 Minuten.

Wenn man etwas macht haben die auch ihre 5 Minuten.

Und wenn man viel macht haben sie auch diese 5 Minuten.

Was soll man denn dann machen?

Egal wie man es dreht und wendet könnte man immer sage - es ist Überforderung oder Unterforderung, noch jeder Hund den ich aufgezogen habe (und auch etliche Katzen) hatten (haben)  das, ich halte es für vollkommen normales welpisches Verhalten.

Eigendlich fände ich es sehr bedenklich wenn ein Hund das nicht hätte.

1

Auch weiß ich nicht was ich machen soll wenn er seine "5 minuten" hat - er zerrt,zwickt,bellt und lässt sich nicht beruhigen. vor allem abends wird er dann nochmal richtig unruhig..

dann solltest Du mal Bücher über Welpen und deren Verhalten und den Umgang mit Welpen lesen. 

Dann wüßtest Du, dass dies alles normales Welpenverhalten ist. Wenn der Kleine das Bedürfniss hat zu toben, dann lass ihn einfach....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass ihn toben und lach.

Das sind die berühmten 5 Minuten, das hat meine Hündin manchmal sogar jetzt noch nachdem wir 2 Stunden mit dem Pferd unterwegs waren. Kurz vom Stall wird noch mal Gas gegeben und sie rennt plötzlich kreuz und quer über die Wiesen.

Ist lustig und sollte auch als solches gesehen werden. So lange nichts kaputt geht ist doch alles o.k.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist normales welpenverhalten

 kauf bitte und lies das buch "welpen" von clarissa von reinhardt/animal learn verlag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du dich nicht informiert, ehe du dir einen Welpen zugelegt hast? Das ist schon Arbeit.. Die Kleinen müssen immer beschäftigt werden, wollen was lernen. Nach dem ersten Jahr wird es erst lustig, wenn die Kleinen in die "Pubertät" kommen. Noch viel Spaß und viel Geduld wünsche ich dir😃

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?