Welpe impfen erst mit 10 bis 12 Wochen?

2 Antworten

Welpen von Vermehrern kauft man nicht, auch nicht aus Mitleid!

Wenn der Hund von einem seriösen Züchter ist, dann muss er (leider) bereits die Erstimpfung haben. Ist Vorschrift in den Verbänden.

Ansonsten bin ich für ein späteres Impfen. Warum? Weil die Welpen maternale Antikörper über die Mutter(milch) bekommen. Da rein zu impfen ist rausgeschmissenes Geld.

Schau Dir dies mal an >>> https://wissen-hund.de/hundebucher/haustiere-impfen-mit-verstand/

Vielen Dank! Dieses Buch wurde mir schon von anderer Seite empfohlen. Ich werde es mir kaufen- sofern es nicht vergriffen ist. Vg

1
@Schroeder2021

Der Besitzer der Eltern steht dem Impfen insgesamt kritisch gegenüber, da er schlechte Erfahrungen damit gemacht hat. Aus diesem Grunde möchte er den neuen Besitzern die Entscheidung überlassen, ob und wann geimpft wird. Ich habe eben nur Sorge, ob ich etwas "versäume", wenn ich den Kleinen ungeimpft zu mir hole oder ob die Gefahr groß ist, ein bereits erkranktes Tier zu bekommen. Sobald die Babys da sind, werden wir den Kleinen regelmäßig besuchen. Beide Elterntiere wohnen im Haushalt. Vg und nochmals danke!

1
@Schroeder2021

Wenn Du Dir nicht sicher bist, dann lass den Kleinen vor dem Kauf beim TA durchchecken

0

Was möchtest Du wissen?