Welpe hat Probleme beim urinieren?

7 Antworten

Das ist ein 11 Wochen alter Welpe. Dass der nicht sofort stubenrein ist, ist völlig normal. Aufregung, zu viele Reize und noch dazu falsche Ansätze, deine Schwester macht es dem Hund schwerer als es sein müsste.

Weg mit der Pipimatte. Dadurch lernt der Hund, dass er in der Wohnung pinkeln darf, und das ist genau das, was ihr nicht wollt. Abgesehen davon widerstrebt es Hunden, das eigene Zuhause zu beschmutzen.

Deiner Schwester wird nichts anderes bleiben, als ihren Welpen so stubenrein zu bekommen, wie alle anderen Menschen auch: Alle zwei Stunden rausgehen und ansonsten auf Anzeichen achten, dass der Hund sich lösen oder pinkeln will. Draußen darauf achten, dass der Hund nicht mit Reizen überflutet, sonst ist er schlicht und ergreifend so abgelenkt, dass er vergisst, irgendwo sein Geschäft zu machen .

Wir gehen alle 2 Stunden mit ihr raus. Er macht keine Anzeichen. Passiert dann einfach so. Und wenn man denkt.. Ja er winzelt oder wimmert. geht man raus (kennt den Platz schon auswendig) und auch dann kommt nix bei raus. egal wie lang man da ist

0
@LilyKeks

Nochmal: Der kleine Kerl ist 11 Wochen alt!

Wenn ihr so wenig Geduld mitbringt, wird das mit der Hunderziehung mächtig schwer

5

Ich verstehe nicht warum du nach Hilfe fragst dann aber dagegen argumentierst. Niemand wird die hier etwas anderes sagen. Der Welpe wird irgendwelche Anzeichen machen die ihr vielleicht einfach nicht erkennt dazu gehören: Schnuppern, Unruhe & auch dass er sich versucht zu verkrümeln.

Deshalb ist es wichtig, dass er nicht das ganze Haus zur Verfügung hat und ihr ihn aus den Augen verliert. Schmeisst die Matte weg.

Alle 1 - 2 Stunden raus. Nach jedem spielen & schlafen und ca. 10 - 15 Minuten nach dem fressen. Auch nachts. Der Sinn ist nicht, dass ihr 2 Stunden mit dem Welpen draußen rumlauft sondern dass ihr einen Platz sucht und dort bleibt. Irgendwann kapiert er was er zu tun hat. Loben nicht vergessen.

Reinigt die Stellen mit einem speziellen Reiniger mit Enzymen. Der löst den Uringeruch auch für den Hund.

Kauft euch das Buch Welpen von Clarissa v. Reinhardt. Da lernt ihr vieles über Welpenerziehung.

Das ist ganz normal.

Der Hund ist draußen total abgelenkt. Geh mit iht nur bis zum Pinkelplatz und warte dort. Laß ihn sich umsehen, gib ihm Zeit. Wenn er das erste mal dort pinkelt, lobst du ausgiebig. Beim nächsten Mal deselbe Platz, dieselbe Prozedur. Der Platz sollte nicht weit vom Haus entfernt sein. 

Drin bitte ohne schimpfen oder dergleichen wegmachen, am besten so, daß der Hund es gar nicht mitkriegt. Es ist schwer, vor einem Hund eine kleine schlechte Laune zu verbergen und er soll nicht sein Pipi mit deiner schlechten Laune verknüpfen, sondern nur mit deiner Freude und dem Lob. Am richtigen Platz.

Wir gehen immer an die selbe Stelle, an die er seit er das erste mal mit allen (Mama Papa und Geschwistern) draußen war. Es ist genau um die Ecke. Keine Minute weg. 

Ich mach mir halt sorgen das er nicht was an der Blasen hat.

0
@LilyKeks

Das glaub ich nicht, drin läufts ja auch. Geh mit ihm allein und laß im am Pipiplatz richtig viel Zeit. Animiere ihn ein wenig zum schnüffeln, falls er sich hinsetzt und gar nix mehr macht, aber ohne ihn zu bedrängen. Das erste Mal ist das schwerste Mal. 

The first cut is the deepest... oh mann, was für ein blöde Assoziation, jetzt hab ich nen Ohrwurm, nur wel dein Hund nicht pinkelt...

1
@Bitterkraut

Er hat die Zeit der Welt . kennt den Platz auch schon von ganz klein. bin auch schon nen Stück weiter. hab ihn zum schnüffeln animiert. Hat ihr aber nicht animiert :D

0
@LilyKeks

Ja, und was sollen wir jezt machen?  Der Hund hat bisher gelernt, daß drin machen ok ist, er hat ne Matte dafür, auch wenn er sie nicht benutzt, der Hund riecht dauernd seine Geschister und Mutter, wenn er draußen ist. Such nen neuen Pinkelplatz, wo die anderen nicht hingehen. Vielleicht hilft das, Denk dir was aus. Laß die Matte verschwinden.

Inwiefern war er beim Vorbesitzer stubenrein? Hat er da den Pinkelplatz benutzt oder ne Matte? 

1
@Bitterkraut

Generell draußen. Die Matte war für Notfälle. bzw wenn sie mal vor dem spazieren musste. Da hat beides so funktioniert.

0
@LilyKeks

Rückfälle sind normal. Nach der Trennung von der Urfamilie, während einer Spooky-Period, beim Zahnwechsel... 

Das ist wie mit Menschenbabies. Die werden auch nicht alle auf Anhieb für immer sauber. 

Such einen neuen Pinkelplatz. Einen, der nicht nach der alten Familie riecht. 

0

Wurden wir Opfer eines Spanners?

Bin mit meiner Freundin an der Nordsee im Urlaub. Wir waren am Strand und mussten dringend pinkeln. Da das Wasser zu kalt ist sind wir in die Dünen. Da wir niemand gesehen haben, haben wir uns hingehockt und Pipi gemacht. Als wir gerade wieder aufgestanden sind haben wir plötzlich einen Typ gesehen, der mit raushängendem Schwanz in den Dünen stand und diesen so komisch "gestreichelt" hat. Nach ein paar Sekunden haben wir dann gesehen, dass er anfängt zu pinkeln. Wir sind dann zurück zum Strand und haben uns wieder auf unseren Platz gelegt. Jetzt haben wir aber immer ein ungutes Gefühl am Strand. Was denkt ihr - war es ein Spanner oder musste er auch nur mal kurz pinkeln?

...zur Frage

Schlimme Blasenentzündung seit 3 tagen!

Hallo, ich hab seit dem 1.1 eine Blasenentzündung. Ich hatte an dem Tag sogar Blut im Urin. Zm Arzt bin ich aber nicht gegangen. Ein Tag später war kein Blut mehr da, jedoch musste ich öfter als sonst aufs Klo und hatte leichte Schmerzen beim Pinkeln. Gestern abend war ich draußen und hab danach gebadet und heute ist es plötzlich wieder schlimmer geworden. Ich hab nach paar Sekunden wieder Harndrang und es tut auch viel mehr weh. Ist es durch das Rausgehen und Baden schlimmer geworden? Und was kann ich gegen diese Blasenentzündung machen? Kann man rausgehen?

...zur Frage

Welpe ist plötzlich total ruhig?

hey Leute,

ich brauch wiedermal dringend eure Hilfe:

und zwar ist mein 3Monate alter Tommy (Border-Collie) plötzlich ganz ruhig geworden, ich definiere: heute Mittag war alles ganz normal, total verspielt hat überall reingebissen(auch wenn er es nicht darf) hat gebellt, gehüpft usw. Vor 2Stunden war ich ca ne Stunde mit ihm draußen, er hat sein Geschäft gemacht, wurde belohnt usw.

Er musste sich nur vor 2Tagen umstellen von 4Rationen Futter auf 3Rationen am Tag (aber mit erhöhter Menge natürlich) Kann es daran liegen?`Ist er heute vllt einfach müder als sonst? Normal ist er auch um die Zeit ziemlich aktiv, aber im Moment liegt er in seinem Bett, sieht auch etwas traurig aus, reagiert auch nicht auf Leckerlis (normal ist er verrückt nach ihnen..)

hier ist noch ein Bild von ihm :))

...zur Frage

Plötzlich kommender Harndrang?!

Also.. Ich versuche das mal so gut wie möglich zu erklären. Früher war das nie so und das läuft jetzt schon ca. 2 Wochen schon. Es ist so das ich ganz normal etwas tue, oder in der Schule sitze und ich plötzlich auf die Toilette muss (nur Urinieren) Ich meine klar kann ich es immer heben aber nach einer Zeit lang ist es echt nervig und wenn man in der Schule ist oder war kennt man das das man oft nicht auf die Toilette war da gerade Pause war... Aber zu dem Zeitpunkt musste ich ja noch nicht... Ich dachte am Anfang an eine Blasenentzündung aber da ich noch nie eine Hatte kann ich das nicht beschreiben bzw weiß ich nicht davon das man dann den sofortigen Drang verspürt ... Kann mir jmd helfen bzw sagen ob es eine Blasenentzündung ist? Danke im vorraus

...zur Frage

Blasenentzündung? Reizblase?

Hey... ich habe seit einiger Zeit ein Problem. Es fing vor ein paar Tage an... Ich bin morgens aufgestanden und musste total aufs Klo. Da aber meine Schwester auf der Toilette war konnte ich nicht gehen und konnte nicht verhindern das ich losgepinkelt habe... in ein Handtuch das da lag zufällig. Ich schäme mich total..... Seitdem muss ich andauernd aufs Klo und wenn ich Wasser laufen höre fange ich an zu Pinkeln und kann es nicht kontrollieren. Außerdem habe ich Blähungen und jetzt juckt meine Scheide bei längerem Sitzen. Beim Pinkeln tut es am Ende weh wenn ich fast fertig bin und brennt zwischen Klitoris und Harnröhrenausgang... Ich weiß echt nicht was das ist? Eine Blasenentzündung? Ein Pilz oder eine Infektion? Oder eine Reizblase oder Harninkontinenz? Würde mich sehr über Ratschläge freuen..habe auch Dienstag einen Termin beim FA aber wollte mal fragen ob ihr Tipps habt.

...zur Frage

Ich habe meine Scwester vor meinen Welpe geschlagen. Was jetzt?

Also ich war auf einer Geburstagsparty von meinen Cousin und ich hatte noch mein Welpe (14 Wochen, DSH) dabei und meine Schwester hat die ganze Zeit rumgezieckt. DIE GANZE ZEIT. Und als wir nach Hause gingen hatte ich noch mein Fahrrad und eine riesen Tragetasche und noch ein Rucksack und mein Welpe und ich habe dass Fahrrad geschoben und bin nicht darauf gefahren wei ich die Hände voll hatte. Meine Schwester ist einfach los gegangen und ich habe nach ihr gerufen dass sie warten soll aber sie ist mit absicht schneller gegangen und ich habe nochmal gerufen dass sie mir helfen soll weil mein Welpe hat noch richtig doll gezogen und ich habe halt gerufen sie soll mir helfen. Dannach waren wir bei der Eingangstür und ich hab ihr gesagt dass sie den Hund nehmen soll damit ich dass Fahrrad wegbring kann aber sie hat nur ihre augen verrolt und ist dann weiter gegangen. So dann wurde ich wütend und habe einfach dass Fahrrad hingestellt und mein Welpe hat ganz doll gezogen und da ich noch den Rücksack und die Tragetasche getragen habe habe ich ihn einmal ganz ganz doll an der Leine gezogen und es mag lächerlich klingen aer er hat mich mit seinen süßen Augen angeguckt und wenn ich jetzt darüber nachdenke tut es mir leid:( Aber in den oment war ich richtig wütend und habe nicht darüber gedacht und als ich die Treppen hochgehen wollte müsste ich eig. warten wil mein welpe braucht immer Zeit die Treppen hochzusteigen aber ich war wütend und habe ihn einfach hochgezogen und als ich ankam klopfte ich an der Tür da macchte meine kleine Schwester die Tür auf und ich konnte mich nicht halten und habe sie vor dem Welpen geschalgen dann ist sie zu Boden gegangen und hat geweint der Welpe ging zu ihr und roch an ihr dann zog ich den welpe und packte ihn in sein Bett.

Aber ich muss sagen das unsere Famillie nicht die beste ist bei uns gibt es jeden Tag Streit und ich weiß das dass nicht gut für den Welpen ist weil er durch den Streit agressiv werden kann. Was soll ich jetzt tun oder Was jetzt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?