Welpe hat Blut im Urin?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Normaler weise geht man vorab schon zum Tierarzt und lässt den Hund untersuchen. Hoffentlich hat er schon bis jetzt seine notwendigen Impfungen erhalten.

Der Hund kann nicht reden, aber der Mensch ist das Sprachrohr und sollte dementsprechend handeln.

Auf jeden Fall sollte man zum Tierarzt gehen.

Lieber einmal zu viel zum Tierarzt gehen als einmal zu wenig, daher sollte es nicht an Geld scheitern.

Versicherungen, Impfungen, evtl. OPs können ganz schön ins Geld gehen.

Ein Hund sollte auf jeden Fall immer dem Tierarzt vorgestellt werden wenn man ihn neu bekommt.

bei Blut im Urin solltest du nicht lange warten

Blut ist immer ein Anzeichen einer Krankheit oder Verletzung.. ab zum Tierarzt...

Ok machen wir, danke für die Antwort

1

Hört sich natürlich nicht gut aber es waren nur 3 Tropfen richtig. Beobachte ihn erstmal noch. Wenn es nochmal passiert ab zum Tierarzt.

Weder bei Menschen noch bei Tieren ist Blut im Urin ein gutes Zeichen! Ab zum Arzt!

Was möchtest Du wissen?