Welpe erziehen - 3 wichtige Dinge?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

1. Der Welpe braucht auch nachts die Sicherheit des Rudels, außerdem kannst du viel besser erkennen, wenn er nachts noch mal muss, wenn er bei dir schläft. Manche Welpen allerdings, beklagen sich ja nicht, wenn man sie aussperrt und leiden still während andere dann richtig Rabatz machen, weil sie echt Ängste ausstehen. In der Natur wäre ein Welpe, der vom Rudel getrennt wird schließlich so gut wie tot.

2. Minute für Minute über Monate hinweg.
Grund: siehe oben

3. In dem er lernt, dass er einen Platz hat an dem er entspannen kann. Schick / bring ihn dahin und gib ihm was zu kauen. Kauen beruhigt und beschäftigt gleichzeitig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Mit 3 Monaten sollte der Welpe nicht alleine schlafen sondern bei Dir im Schlafzimmer ob in seiner Box in einem Körbchen oder bei Dir im Bett muss jeder selber entscheiden. Allein schlafen ist gegen seine Natur da erleidet er Todesängste.

2. Mit 3 Monaten sollte der Welpe nie alleine bleiben, das lernt er erst später in kleinen Schritten nachdem er stubenrein ist.

3. gib ihm eine Beschäftigung zum Bsp. was zum kauen und schick ihn in seine Box oder in seinen Korb nur dort darf er sein Guddi kauen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Uui, ich wünsche dir viel Freude mit deinem Welpen. Mir hat das Buch von Daniel Hartmann geholfen :-) Dort findest du diese und viele weitere Antworten.
https://www.amazon.de/dp/1539327841


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist jetzt schon deine zweite Frage zur Welpenerziehung?!

Hast du dir DAVOR keine Gedanken gemacht?!

*Kopfschüttel*

Dein Welpe sollte übrigens die nächsten Monate GAR NICHT alleine sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elixxstar
03.03.2017, 11:16

Ich habe mir sehr viele Gedanken gemacht und will einfach das beste für ihn, deshalb hole ich mir andere Meinungen ein.

Wenn dir das nicht passt, verweile doch einfach nicht auf solchen Portalen?

0

Was möchtest Du wissen?