Welpe den ganzen Tag allein/Verlassenängste?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja, es ist gut möglich, dass er jetzt Verlassensängste hat. Denn für Hunde, also Rudeltiere, ist es unnatürlich alleine zu bleiben, wenn sie vom Rudel getrennt werden, ist das für sie das Todesurteil.

Man sollte den kleinen erst für 5 Minuten alleine lassen, dabei sollte er beschäftigt mit kauen oder müde sein. Dann einfach die Tür schließen ohne ihn zu beachten oder Tschüss zu sagen. Er wird erstmal rumbellen, aber da muss man stark bleinen. Du darfst erst wieder rein, wenn er aufgehört hat zu bellen. Auch da gilt: nicht beachten. Mit der Zeit kann man die Abstände dann erhöhen.

Wenn du willst kannst du dir auch auf youtube Videos vom hundeflüsterer zim Thema angucken. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NiciR1987
29.07.2016, 10:48

danke das ist nett aber das beantwortet leider meine Frage nicht. Ich möchte eigentlich wissen, ob ich das, weil er sich noch in dieser Phase befindet, noch gut machen kann oder ob er bezüglich allein sein bereits "schaden" davon getragen hat, der nicht mehr auszumärzen ist?

0
Kommentar von TheFreakz
29.07.2016, 10:53

Das weiß man nicht, jeder Hund ist anders!!

0
Kommentar von xoLara242xo
29.07.2016, 11:38

Ich hab es ja schon oben geschrieben, dass es gut sein kann, dass er jetzt einen Schaden hat, aber du könntest diese Methode trotzdem mal ausprobieren. Es ist wichtig, dass er lernt, dass sein Mensch immer wieder kommt. Vielleicht kann man ihn ja noch an das alleine sein gewöhnen. :)

0

Was möchtest Du wissen?