Welpe bellt jeden an, was tun?

6 Antworten

Erst einmal wie hast du das Kommando "AUS" aufgebaut? Oder glaubst du, dass das einfach jeder Hund von Geburt aus kann? Quasi als Instinkt? Wenn ja dann kann ich dir nur einen Tipp geben: setz dich mit deinem Hund ins Auto fahr nach Freiburg, melde dich bei mir und dann nehme ich ihn sehr gerne bei mir auf und dann ist allen geholfen. Da du das wahrscheinlich nicht willst ist die erste Frage wie ist der Hund aufgewachsen? Züchter oder Verehrer, welche Erfahrungen hat er bis jetzt gemacht das schreibst du dir alles auf, das sind nämlich alles Sachen nach denen dich der hunde Trainer den du ab nächster Woche besuchen wirst fragen. Und dann wird sich das Problem sicher ganz schnell in Luft auflösen und ihr werdet hoffentlich noch 13 glückliche Jahre miteinander verbringen.
LG Hannes

Die meisten Hunde bellen aus Unsicherheit. Das ist es bei dir vermutlich auch, aber ohne den Hund gesehen zu haben, kann das niemand mit Sicherheit sagen. 

Weiß dein Hund, was das Wort "Aus" bedeutet oder könntest du genauso Gurke sagen? DU musst dem Hund Sicherheit geben und ihn "schützen", damit er sich nicht selber darum kümmern muss. 

Am besten wendest du dich an eine gute, gewaltfrei arbeitende Hundeschule, damit sich das Verhalten nicht zu sehr festigt und du lernst, wie du reagieren musst. 

 Ich habe es versucht mit 'Aus!' aber er reagiert nicht drauf.

Hast du ihm beigebracht, was "Aus" heißen soll? Von selbst weiß er das nicht. Geh in die Hundeschule.

Was möchtest Du wissen?