Welpe BARF fehlt was (zitterndes Beinchen)?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ganz spontan fällt mir Bierhefe ein, die hier fehlt. B Vitamine. Warum bekommt er die Hühnerhälse und Rinderknochen gewolft?

Deine Mengen sind an sich o.k..

Das Bein gehört beim TA untersucht - von Nerveneinklemmung bis Unruhezustand ist da alles möglich. Es gibt auch Krankheiten die tatsächlich mit der Fütterung nix zu tun haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich Barfe meine Welpen auch von Anfang an, jetzt 20 Wochen.

5% des körpergewichts finde ich beinhahe noch zu wenig.. ich hatte am Anfang 6%

Bei mir bekommt er 3 mahlzeiten, Morgens und Abends fleisch mit gemüse (angedünstet/gemixt), öl, manchmal etwas Bierhefe und ich setzte Optipuppymix von Futtermedicus zu

Mittags gibt es noch eine "Milchmahlzeit" mit Quark oder Hüttenkäse oder oder oder.. mit gemixtem obst und etwas nüssen.. alle 3 Tage noch ein eigelb.

Mein Welpe nimmt optimal zu, zur not kannst du aber auch mal das Blut von deinem TA checken lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten lasst ihr mal einen Bluttest beim Tierarzt machen.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ich habe einen 12 Wochen alten Welpen der schon von Geburt an gebarft wurde

lol - i.d.R. bekommen Welpen aber in den ersten 3 Lebenswochen Muttermilch - und kein Fleisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GabbyKing
16.07.2016, 18:38

Ja, das war natürlich ein Fehler von mir :D
Sie habe nach der Muttermilch erst zwischendrin Ziegenmilch bekommen und dann halt BARF und so...
Kennst du dich sonst aus und kannst mir meine Frage noch beantworten?

0
Kommentar von GabbyKing
18.07.2016, 20:47

Danke hab schon einen Termin beim TA ging mir hier auch hauptsächlich darum, ob jemandem an sich was auffällt was fehlt.

0

Findest du 450 Gramm nicht ein wenig viel? Normalerweise füttert man 3% des Körpergewichtes +/- 0.5% aktiv oder nicht aktiv.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BrightSunrise
09.07.2016, 22:43

Welpen füttert man schon etwas mehr, da sie ja viel Energie fürs Wachstum verbrauchen.

1
Kommentar von HundeInNurnberg
09.07.2016, 22:43

tschuldigung. überlesen! obst und gemüse steht da

0
Kommentar von HundeInNurnberg
09.07.2016, 22:44

aber das ist ja fast das doppelte...

0
Kommentar von GabbyKing
09.07.2016, 22:49

Öl habe ich vergessen zu schreiben, da bekommt er Oliven und Leinöl und er bekommt momentan noch 5% seines Körpergewichts ist das Zuviel ?

0

Ich habe hier jetzt nichts von wichtigen Ölen und Gemüse und Obst gelesen. ??? Kauf dir mal das Buch "Natural Dog food". Das ist Top.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HundeInNurnberg
09.07.2016, 22:43

tschuldigung!!! überlesen obst und gemüse.

0
Kommentar von GabbyKing
09.07.2016, 22:50

Tschuldigung vergessen, er bekommt Oliven und Leinöl zu jeder Mahlzeit einen Teelöffel :)

0
Kommentar von HundeInNurnberg
09.07.2016, 22:54

Walnussöl liebt meiner:) zu empfehlen

0

Ich kann dir weiter helfen. Kann aber im Moment keine Antwort schreiben. Aber ich melde mich, spätestens Sonntag.

Bin gerade auf einen Geburtstag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GabbyKing
09.07.2016, 22:49

Ok super dann freu ich mich sehr von dir zu hören und viel Spaß heute noch 😊

0
Kommentar von GabbyKing
16.07.2016, 18:39

Bestimmt hast das vergessen, aber ich würde mich wirklich freuen noch von die zu hören... :)

0

Was möchtest Du wissen?