Meinem Welli geht es nicht gut. Was tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Was du tun kannst? Zu einem vogelkundigen Tierarzt gehen, natürlich, und das so schnell wie nur möglich!

Der Tierarzt sollte deshalb vogelkundig sein, da sich ein solcher in
Bezug auf Vögel weitergebildet hat. Vögel werden während des Studiums
kaum thematisiert, so dass sich die meisten Tierärzte mit diesen nicht
auskennen. Von diesen wird dann gerne einfach eine Spritze mit Vitaminen
mitgegeben oder ein Antibiotikum, ohne das Tier weiter untersucht zu
haben...

Vogelkundige Tierärzte findest du auf folgenden Listen:


welli.net/tierarzt-liste.html

vwfd-forum.de/viewforum.php?f=232

Eine weite Strecke und die Kosten sollten einen nicht daran hindern, wenn es um die Gesundheit des Tieres geht.

In Tierkliniken gibt es hin und wieder auch Tierärzte, die sich mit Vögeln
auskennen. Einfach bei einer in eurer Nähe anrufen und erkundigen.
Ansonsten zu einem der Tierärzte auf der Liste fahren, auch wenn dieser
weiter weg ist. Tierkliniken sind im Übrigen täglich und rund um die Uhr
erreichbar. Auch bieten Kleintierpraxen Notdienste an (hier bitte unbedingt zu einem vogelkundigen gehen). Einfach die Ansage auf dem AB abwarten.

Sollte dich keiner fahren können oder wollen, so kannst du auf öffentliche Verkehrsmittel (Bus, Taxi, Zug, S-/ U-Bahn)
zurückgreifen.


Tipps zum Transport:

birds-online.de/gesundheit/gesallgemein/tierarzttransport.htm

birds-online.de/allgemein/autotransport.htm

Hast du noch weitere Wellis? Wellis sind nämlich Schwarmtiere und eine Einzelhaltung solcher damit alles andere als artgerecht. Der Mensch ist kein Ersatz und der Vogel immer einsam. Aufgrund dessen entwickeln sie
Verhaltensstörungen und schließen sich dem Menschen an. Als Mensch kann man aber nicht rund um die Uhr für das Tier da sein. Undselbst wenn man dies könnte, so wäre man kein adäquater Ersatz für Artgenossen. Als
Mensch kann man nun einmal kein arttypisches Verhalten an den Tag legen,
wie z.B. mit dem anderen Welli um die Wette fliegen.

welli.net/einzelhaltung.html

https://www.welli.net/tierarzt-liste.html

Dort findest du Adressen vogelkundiger Tierärzte. Geh da mit deinem Vogel hin und zwar sofort. Wellis bauen schnell ab und dann ist es leider schnell zu spät. Wichtig ist, dass der Tierarzt vogelkundig ist, die meisten Kleintierärzte haben kaum Ahnung von Vogelmedizin!

Es hängt natürlich davon ab, was der Vogel für Symptome hat, aber es sollten i.d.R. Kropf- und meist auch Kloakenabstrich gemacht und untersucht werden. Wenn der Arzt direkt ohne weitere Diagnosen nur ein Breitbandantibiotikum verschreibt, bist du dort mit Vögeln nicht gut aufgehoben.

Gute Besserung!

Auf jednfall zm Vogel kundigen tierartzt

Was hat das liebe Tierchen denn?...

Ab zum Tierarzt und durchchecken lassen.......!

GEH ZUM ARZT MIT DEINEM WELLI.

Was möchtest Du wissen?