Wellensittichweibchen beißt Männchen ständig?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bezugnehmend auf deinen Kommentar:

"Bella ist ein Weibchen und 1 Jahr alt Kescha ein Männchen, ca. 10 Monate alt."

Mit großer Wahrscheinlichkeit ist deine Henne vom aktuellen Stoffwechselmodus her nicht fortpflanzungsbereit.

Das ist erst mal sehr gut für eine Gefangenschaftshaltung, in welcher nicht gezüchtet werden soll !! - damit die Tiere in vorzeitig gesundheitlich verschleißen.

In diesem Falle verbeißen die geschlechtlich passiven Hennen einen Hahn, welcher sich um sie sexuell bemüht.

Sollte auch der Hahn geschlechtlich passiv sein, dann greift die für Wellensittiche in dieser Situation typische Hackordnung.

Dabei haben in der Wellensittichwelt die Hennen das Sagen und bestimmen, mit wem sie das Futter oder das arttypische Sozialverhalten teilen.

Im Notfalle klärt die Henne die Rangordnung mit einem Schnabelhieb in Richtung Hahn.

Sehr hartnäckig agierende Hähne erleiden dabei auch schon mal eine kleine Verletzung.

Allerdings machen die Hennen dabei eher "Spaß" - denn sie könnten einen Artgenossen auch mit einem einzigen gezielten Schnabelhieb sofort töten - wenn sie dies denn wollten.

Wenn dein Käfig sehr klein ist, dann kann es leicht zu Problemen kommen, wenn der Hahn der Henne nicht weit genug ausweichen kann.

In diesem Falle solltest Du einen größeren Käfig wählen oder den Käfig offen lassen, damit der Hahn in seiner Not auch das Weite suchen kann.

Mit besten Grüßen

gregor443

Das ist normal. Solange es keine Verletzungen gibt ist alles gut. 

Futternäpfe müssen aber genug da sein, am besten gegenüber liegend, damit sie nicht dauernd stänkern kann. 

Das ist normal für zickige Hennen. Achte beim Futter auf 2 Futternäpfe, dann können sie sich nicht mehr streiten.

Lg Hermelien

Setze dich mal hin und spreche mit ihnen ... Reden ist besser als Strafe

Wie alt sind deine Tiere und welches Geschlecht haben sie?

Erst wenn Du beide Angaben genau machen kannst, wirst Du eine hilfreiche Antwort erwarten können.

Denn diese Kenntnisse sind für eine Beurteilung des Sachverhaltes von enormer Wichtigkeit !!!

Wer hier Antworten gibt, ohne diese Fakten zu kennen, outet sich als fachlich ahnungslos !!!

Mit besten Grüßen

gregor443


Bella ist ein Weibchen und 1 Jahr alt Kescha ein Männchen, ca. 10 Monate alt.

0

Was möchtest Du wissen?