Wellensittiche zähmen trotz schlechtem Anfang?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn sie Dich hacken, dann ist das ein Zeichen für Angst. Dementsprechend solltest Du Deine Hände aus dem Käfig lassen, da sie sich dort noch mehr bedrängt fühlen. Um wieder Vertrauen zu wecken, solltest Du Dich so oft wie Du Zeit hast, vor den Käfig setzen und leise und zutraulich mit ihnen sprechen. Sie sollten sich an Deine Stimme gewöhnen und dann erkennen, dass Du nichts Böses willst. Ich würde das über einen längeren Zeitraum so machen und gucken, wie sie reagieren. Wenn sie irgendwann neugierig auf der Stange auf Dich zukommen und auf Deinen Mund schauen oder hören, dann bist Du auf einem guten Weg. Dann könntest Du damit anfangen, die Käfigtür zu öffnen und hälst ihnen ein Leckerli hin, das sie sich dann holen können. Vieeel Geduld ist hier gefragt.

Was ist anders als früher? 

Hast du eine neue Frisur, neue Haarfarbe? 

Dann musst du einen Schritt zurückgehen, und dich nur soweit nähern, wie sie keine Angst haben. 

Mit Geduld bekommst du das schon wieder hin. 

Es sei denn, sie sind krank, was ich nicht hoffe. 

Ich würde analysieren, was sich seit damals geändert hat.

Wellensittiche reagieren manchmal auf Umstände, die wir Menschen überhaupt nicht mit ihrer Scheu in Verbindung bringen würden.

Besorg dir bitte ein altes Buch zur Zähmung von Wellensitttichen.

Das wird dir am ehesten weiterhelfen.

Möglichst von einem Autor, welcher selbst schon einmal Wellensittiche abgerichtet hat.

Mit besten Grüßen

gregor443

Was möchtest Du wissen?