Wellensittiche sehr scheu?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, Futter ist ein guter Motivator. Mit satten Vögeln ist es schwieriger, denn wo wollen sie ihre Motivation her nehmen?

Gebe an dem Tag wo Du trainieren möchtest weniger Futter oder auch mal ne Stunde nichts. (Aber BITTE NICHT HUNGERN LASSEN)

Dann nimm Hirse oder etwas anderes was sie sehr gerne mögen und das gibt es nur und ausschließlich zum Training. Das legst Du auf Deine Hand und hälst die Hand ganz still in den Käfig. Irgendwann werden sie sich auf die Hand setzen und fressen. Das immer wieder wieder holen und dann auch langsam die Hand raus aus dem Käfig nehmen.

Auch gibt es die Möglichkeit sie an den Tagitstick zu gewöhnen. Das ist ein kleiner Stock/Stab mit einer kleinen Kugel am Ende. Immer wenn ein Vogel mit dem Schnabel diese Kugel berührt, gibt es ein Lecklerlie.

Damit kannst Du dann den Vögel beibringen überall hin zu folgen, denn der Stick heißt Belohnung.

Und dann brauchst Du gaaaanz viel Geduld und Ruhe. Viel Spaß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst ihnen aus einem Buch etwas vorlesen, dann gewöhnen sie sich an dein stimme. Das habe anfangs bei meinen wellis auch gemacht, hat auch sehr gut geklappt, bis mein welli weibechen an einer Gehirnkrankheit gestorben ist. Ich habe mir ein neues geholt weil dux, mein männchen, sonst immer nicht gesprochen hatte. Die beiden habe sich sehr gut verstanden nur haben sie sich nicht an mich gewöhnt. Mein tipp ist: gebe ihnen nie kolbenhirse ohne das sie dafür etwas getan haben. Am anfang kannst du eine kleine Rispe davon in den Käfig halten un warten bis sie kommen. Später dann kannst du ein Paar schwieriegerere sachen ausprobieren wie kleine Tricks oder aänhliches.

Ich hoffe ich konnte dir helfen/ dein wellicheker

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das braucht Zeit, sehr viel Zeit. Meine wellis waren auch sehr scheu, da deine schon 4 Jahre alt sind brauchst du wirklich Zeit. Du solltest abends ein Buch neben dem Käfig lesen mit einer ruhigen Stimme, und langsame Bewegungen machen. Du solltest mit deiner Zunge diese klick Geräusche machen aber beachten, dass du nicht über den stehst, sondern auf oder unter Augenhöhe! Ich kenne mich nicht besonders gut mit wellis aus, aber bei mir hat es geklappt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lies ein altes Wellensittichbuch zum Thema: Der zahme oder der sprechende Wellensittich.

Dort findest du alles Wissenswerte dazu.

Mit 4 Jahren sind deine Wellensittiche für eine schnelle, erfolgreiche Zähmung wahrscheinlich schon zu alt. 

Du solltest zunächst versuchen, die Fluchtdistanz in den nöchsten Wochen zu verringern.

Sollte Dir dies nicht gelingen, kannst Du weitere Zähmungsversuche aufgeben.

Wenn Du mit einem neuen, jungen Paar dein Vorhaben beginnen möchtest, dann sollten die Jungvögel beim Kauf nicht älter 7 Wochen sein, also gerade futterfest.

Mit besten Grüßen

gregor443

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?