Wellensittiche bei Temperaturen von 0-5°

6 Antworten

Grundsätzlich ist dies möglich, vorausgesetzt die Vögel sind dementsprechend akklimatisiert. Man kann keinen Vogel von einem 20 Grad warmen Raum in einen Null Grad kalten Raum umsetzen, da dann der Vogel krank wird. Am besten den Vogel im Sommer kaufen wenn es warm wird. Die Vögel kommen dann mit dem Fallen der Temperaturen über Herbst und Winter zurecht, da dies ein "schleichender Prozess" ist.

Du musst aber bedenken, dass die Vögel ausreichend Sonnenlicht (Fenster) oder eine künstliche Beleuchtung (Leuchtstoffröhren mit UVA-Anteil) benötigen. Außerdem muss ein stetiger Luftaustausch (keine Zugluft) stattfinden. Ebenso muss der Raum trocken sein. Kälte und Feuchtigkeit/Nässe sind für die Vögel gesundheitsschädlich.

Da muss ich mich meinem Vorposter anschließen, das ist eindeutig zu kalt für die Tiere, wenn du überlegst, dass Wellensittische in Australien beheimatet sind, sollte dir schnell klar werden, dass diese Tiere warmes Klima benötigen. Ihre Körper sind viel eher für Hitze ausgelegt.

Ja, der Wellensittich kommt aus Australien, gilt aber inzwischen als domestiziert und ist dementsprechend über mehrere Generationen akklimatisiert.

Gegenfrage: Müssen Haushühner warm überwintert werden? Nein! Auch sie kommen mit Minusgraden sehr gut zurecht. Nun muss man bedenken, dass die Urform des Haushuhnes das Bankivahuhn (Gallus gallus) ist. Diese Hühnerart kommt aus den tropischen Regionen Indonesiens und muss bei uns warm (15-20 Grad) überwintert werden. :)

0

Hallo,sie können die Wellisauch bei niedrig Temperaturen halten,nur keine Nässe Zugluft.Bei uns sind sie auch in Aussenvolieren,die nicht beheizt sind, aber geschützt. Sie dürfen aber nicht jetzt Vögel nach draußen bringen,die vorher im zooladen oder sonst wo gekauft haben ,auch keine aus der warmen Wohnung. Bei uns,wir sind Züchter sind die Vögel das ganze Jahr draußen.

Wellensittich in einem Raum mit einem Fehrnseher?

Hallo liebe Community, also Ich fang am besten von vorne an, Ich hatte Mäuse, die vor gut einem halben Jahr gestorben sind (aufgrund von hohem Alter)... Nun möchte Ich mir jedoch wieder neue Haustiere zulegen, jedoch keine Mäuse. ( Das kommt daher das meine neuen Mäuse warscheinlih anders wären als meine alten Mäuse und ich trotzdem immer meine alten Mäuse in ihnen sehen würde... Gibt das einigermaßen Sinn?)... Also habe ich mir gedacht, dass Wellensittiche doch ziemlich toll wären, da sie mir mit ihrem solzialverhalten und Angewohnheiten ziemlich gut gefallen. Doch jetzt kommt der Hacken: Ich hätte genau einen Raum zur verfügung um die Wellensittiche zu halten -Mein Zimmer. (Der Raum ist ziemlich groß also ist der Platz sicher nicht das Problem)

Jedoch steht in meinem Zimmer auch ein Fehrnseher und ich habe auf einer Seite gelesen, das es nicht unbedingt ratsam ist Wellensittiche in einen Raum mit Fehrnseher zu tun, leider ohne Begründung... Daher meine Frage: Ist es okay wenn mann die Wellensittiche im selben RAum hält oder ist das nicht gut für die ? ( Wenn es nicht gut für die ist, dann muss ich wohl nach einem anderen Tier gucken...:-(...)

...zur Frage

Ab welcher Temperatursollten man Wellensittiche zur zucht geben (raum Temperature keine links bitte Brauch antworten?

Wellensittiche zuchten

...zur Frage

Wellensittiche flattern wie wild umher...?

Meine Wellensittiche (beides Jungs) flattern wild umher, wenn ich an den Käfig rankomme oder reinfasse. Sie haben fast jeden Tag die Möglichkeit Frei rum zu fliegen. Das problem sie sind noch jung und sie wollen nicht mehr aus dem Käfig. Sie zwitschern fast nie wenn ich da bin. Sie machen es aber wenn ich nicht im Raum bin und sobald ich reinkomme sind, sie wieder still.

...zur Frage

Erträgliche Temperaturen für Wellensittiche?

Hallo zusammen

Wir sind uns am überlegen, ob wir uns eine kleine Wellensittich-Familie von 2-4 Tieren anschaffen wollen. Dazu könnten wir ihnen eine Voliere mit kleinem Schutzraum mit den Massen 3m Länge x 1m Breite x 2m Höhe in unserer Loggia (25m2 / unbeheizt) anbieten. Direkter Freiflug wäre also somit auch gegeben.

Nun stellt sich aber ein Problem: Die Kälte scheint, bei genügenden Massnahmen, ja nicht das wirkliche Problem zu sein. Wie steht es aber mit der Wärme/Hitze im Sommer. Schatten ist durch einen Sonnenstoren oberhalb des Glasdaches gegeben, an den Seiten haben wir spezielle Sonnenschutzvorhänge, welche aber noch genügend Licht einfallen lassen. Die Glasfront kann auch, wenn die Tiere in der Voliere sind (ohne Zugluft), zur Belüftung geöffnet werden. Dennoch wird es im Hochsommer sehr warm/heiss. Wie hoch dürfte die Temperatur sein, damit es den Tieren noch wohl ist? Und wäre es denn vertretbar, die Tiere an diesen Tagen über die wärmste Zeit des Tages in einem kleineren Käfig in der Wohnung zu halten? Denn dort haben wir nicht soviel Platz zur Verfügung....

Und wie sieht es mit den Temperaturschwankungen im Allgemeinen aus? Wie gut vertragen das die Wellensittiche? Z.B. von 25 Grad warm und in der Nacht dann 8 Grad.

Gemäss einem Züchter, der die Tier ganzjährige in Aussenvolieren hält, sei dies alles kein Problem.

Vielen Dank für Eure hilfreichen Antworten.

...zur Frage

Wie ist es im Sommer in Russland?

Hallo! Wie sieht es im Sommer mit den Temperaturen in Russland aus? Und stimmt es, dass es im Sommer nie richtig dunkel wird und im Winter nie richtig hell? In allen Teilen Russland's?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?