Wellensittiche an neuen Käfig gewöhnen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn möglich, alten Käfig dicht an den neuen stellen und nur in den neuen Futter tun (Kolbenhirse). Wenn sie im neuen sind, den alten aus dem Raum entfernen, und neuen erst mal zu machen.

Kann ziemlich viel geduld erfordern, bis alle umgezogen sind ;-)

Danach die Vögel auf keinen Fall raus jagen, sondern selber die Umgebung erkunden lassen und den Käfig verlassen, wenn sie wollen. Ein, 2 Tage nicht sauber machen etc. Und Leckerchen in die Nähe des Eingangs tun.

Ich kann mich altschul auch nur anschließen. Ich würde erstmal den Käfig wechseln. Wie schon gesagt, dabei beide Käfige nebeneinander stellen und nur in den neuen Futter und Wasser tun (am besten frisches Grünzeug ;) ). Wenn sie sich dann an den neuen Käfig gewöhnt haben, dann würde ich den Standort wechseln.

Stell den neuen größeren Käfig offen daneben und befülle nur diesen mit Wasser und Futter (vielleicht noch ein paar neue / interessante Spielzeuge). Mit ein bisschen Glück wechseln sie schneller als Du gedacht hast. Wellensittiche sind schlau und neugierig und können sich schnell für einen schöneren, größeren und interessanteren Käfig entscheiden.

ALLES läuft über Futter und Liebe.

Hol Futter und Wasser aus dem alten Käfig, tu es in den neuen, stell die beiden Käfige nebeneinander, verbinde die beiden Türen mit einer Art Übergang aus Pappe (oben, unten, an den Seiten!) und lass sie einfach rüberlaufen in den neuen Käfig. Das tun sie spätestens, wenn sie Hunger oder Durst haben.

Der neue Standort spielt keine Rolle, denn sie sehen sowieso fast nur die Gitterstäbe von innen.

Wenn sie frei fliegen, werden sie bei Hunger und Durst den Weg in den neuen Käfig schon finden.

Spiel doch erst mal mit ihnen und fütere sie und geb ihnen was zum trinken

Vielleicht erst den Käfig - dann den neuen Standort. Ausserdem sind die Vögel sehr neugierig - sie werden den Käfigeingang finden, wenn sie Hunger bekommen.

Was möchtest Du wissen?