Wellensittich zähmen durch Käfigtrennung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Man kann es so machen, aber das ist Tierqual Wellensittiche einzeln zu halten. Man muss sich auch damit abgeben, dass manche Wellis nicht zahm werden. Das ist eine Tatsache, denn sie sind keine Schmusetiere. 

Wenn du sie zähmen willst brauchst du nur eins und das ist: Geduld, Geduld und nochmals Geduld.

Einzelne Wellis werden schneller zahm, das ist so, aber nur weil sie den Kontakt zu Menschen suchen, weil sie keinen Artgenossen haben. Vorallem wenn sie sich schon kennen würde ich es dir nicht empfehlen.

Tu es nicht, ist mein Rat, denn die Vögel werden darunter leiden.


Lg Hermelien

Bitte nicht!!  Wellensittiche sind Schwarmvögel und Einzelhaltung ist für sie eine Qual, sie brauchen Artgenossen! In freier Wildbahn leben sie nur in riesigen Gruppen, niemals alleine.

Einzelne Wellensittich werden zwar tatsächlich leichter zahm, das liegt aber nur daran, dass sie einsam sind und sich deshalb schneller auf den Menschen prägen lassen. Wellensittiche einzeln zu halten gilt heutzutage zu Recht als Tierquälerei!

Ich denke, dass der Flur nicht der richtige Standort ist (kommt in deinem Beitrag so rüber, als ob sie im Flur stehen). Ständig Leute die vorbeigehen, ständig Luftzug, aber selbst nicht flüchten können? Das mögen sie nicht, es setzt sie unter Stress. Sie bauen kein Vertrauen auf und deshalb kannst du sie auch nicht zähmen.

Das ist im Prinzip möglich.

Aber eine solche Abrichtung ist sehr zeitintensiv.

Außerdem gehst Du den Tieren gegenüber eine Verpflichtung ein, denn Du mußt dich Zeit ihres Lebens Tag für Tag intensiv mit ihnen beschäftigen, weil die Wellensittiche dann eine enge Bindung an Dich erfahren haben.

Nur wenn Du bereit bist und die Voraussetzungen dafür hast, dies zu leisten, solltest Du die Vögel einzeln halten.

Angenommen Du entscheidest Dich dafür, dann muß die räumliche Trennung während der Zeit der Abrichtung andauend und vollends sein.

Da Wellensittiche ein sehr gutes Gehör haben, läßt sich solch eine Trennung in den meisten kleineren und mittleren Wohnungen nicht erreichen, weil die Schalldämmung dafür nicht ausreicht.

Besser ist es dann, die Wellensittiche an weiter voneinander getrennten Orten zu halten.

Für die Abrichtung sollten die Einzelvögel sehr jung sein, möglichst gerade erst futterfest, dann sind die Erfolgsaussichten vielversprechend, die Lernzeit ist dann kurz und das Erlernte bleibt meist lebenslang erhalten.

Hähne sind in der Regel lernfähiger als Hennen!

Insoweit erreicht man nur durch die Einzelabrichtung gute und bleibende  Erfolge bei der Dressur oder bei der Ausbildung von Sprechvögeln.

Eine paarweise Abrichtung oder gar in der Gruppe wird damit vergleichbare Erfolge niemals leisten können.

Mit besten Grüßen

gregor443

Nein. Die Käfighaltung ist schon nicht artgerecht und das trennen erst recht nicht!

Lass beide Vögel fliegen und nähere dich ihnen vorsichtig, füttere sie von der Hand und habe ganz viel Geduld und bedränge sie nicht.

Was möchtest Du wissen?