Wellensittich will nicht knabbern - Schnabel zu lang

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde den Schnabel meines Vogels nie vom Personal einer Zoohandlung kürzen lassen oO

Sowas sollte man schon einem vogelerfahrenen Tierarzt überlassen. Hierbei kann gleich mal abgeklärt werden, warum sein Schnabel zu lang ist. Aber wenn das wirklich schon ein Jahr lang geht, müsste er mittlerweile einen extren langen Schnabel haben und nicht mehr richtig essen können...

Dennoch würde ich an deiner Stelle einen vogelkundigen Tierarzt aufsuchen, wenn du merkst, dass der Schnabel ungewöhnlich lang ist. Es ist jedoch wichtig, dass es ein vogelkundiger Tierarzt ist, weil er aufgrund einer Zusatzausbildung sich gut mit Vögeln auskennt. Wohingegen reguläre Tierärzte leider nichts von Vögeln verstehen.

Hier noch vogelkundige Tierärzte:

http://www.vwfd-forum.de/viewforum.php?f=232

welli.net/tierarztliste.html

Falls hiervon nichts in deiner Nähe ist bzw. dich keiner fahren kann/will, so nutze entweder öffentliche Verkehrsmittel oder aber frage doch mal in einer Tierklinik in deiner Nähe an, ob diese einen vogelkundigen Tierarzt haben (ist auch gut für die Zukunft, wenn du einen kennst). Bitte nicht auf die Aussagen eines Tierarztes in einer Praxis vertrauen. Diese behaupten gerne mal, sich mit Vögeln auszukennen.

Tipps für den Transport im Winter:

birds-online.de/gesundheit/gesallgemein/tierarzttransport.htm

Jeder Welli hat im Übrigen seine Vorlieben, was das Baden betrifft. Die einen baden gerne in Badehäuschen, andere widerum lieber in Schalen oder in nassen Salatblättern, nassem Karottengrün, etc. Es gibt jedoch auch Bademuffel unter den Wellis.

birds-online.de/allgemein/baden.htm

Dankeschön! Ich informiere mich mal.

0

Na ja, so einen langen Schnabel schneide ich immer selbst ab. Allerdings passiert das bei meinen Tieren in der Gartenvoliere sehr selten, kommt aber auch mal vor.

Ich benutze eine ganz normale Zange, die man auch für Fingernägel benutzt. Aber immer darauf achten, daß man nicht zu tief schneidet (nicht ins hellere Hornhaut).

Ansonsten: Einige Wellensittiche gehen nicht wirklich an den Kalkstein, hier sollten frische Äste (Obstbaum,Weide) angeboten werden. Auch Sitzstangen aus echtem Holz sind besser als die gekauften, die sie fast nie bearbeiten.

Ansehen sollte man sich auch, ob der Schnabel eventuell von Milben befallen ist. Da hilft einpinseln mit Sonnenblumenöl!

Und bei langen Krallen? Immer verschieden dicke Sitzstangen verwenden, daß sich die Füsse nicht auf ein einziges (meist zu dünnes) Maß gewöhnen können.

Wenn der Vogel nicht baden will, kann man erst einmal gar nichts machen. Gut, besprühen hilft etwas, aber baden geht er deshalb trotzdem nicht.

Ich habe in den Volieren vielleicht um die 50 Wellensittiche, aber mehr als die Hälfte geht auch nicht baden, obwohl immer frisches Wasser vorhanden ist.

Damit müssen sie dann selber klarkommen!

Also das Schnabelschneiden würde ich dem Tierarzt überlassen. Er wird davon schon nicht sein vertrauen verlieren. Die Krallen könntest du eigentlich selber schneiden, wenn du mindestens 1 mal dem Tierarzt dabei zugesehen hast. http://www.birds-online.de/gesundheit/gesallgemein/schneiden.htm

Dein Wellensittich ist ein Bademuffel genauso wie meine beiden. Ich bespritze sie meistens aus der Sprühflasche. (Wichtig! Sie muss vorher ganz unbenutzt sein!)

Was möchtest Du wissen?