Wellensittich will nicht in Käfig warum?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn der Sittich sein Futter außerhalb des Käfigs bekommt, hat er auch keinen Grund, dahin zurück zu gehen. Ich würde das Futter im Käfig belassen und dort z. B. auch Kolbenhirse aufhängen, die ist besonders lecker.

Was den Diskurs hier um Tierquälerei angeht, würde ich gerne fragen, ob die Anklagenden wissen, wo ihr Hasenbraten herkommt oder ihre Eier. Da werden Tiere zwar in Gesellschaft gehalten, jedoch auf viel zu kleinem Raum. Und schmecken tut es dann aber doch, oder? Oder Schnitzel, gezeugt aus Kastenhaltung für Mutterschweine und Mast mit Kraftfutter aus Tiermehl. Antibiotika, schon mal vorbeugend Hühnern, Puten, Schweinen und Rindern ins Futter gemischt und damit auch gleich in unser Essen. Abgesägte Schnäbel, damit sich die Hühner auf dem engen Raum nicht gegenseitig hacken. Kleine Kälber und Lämmer, die getrennt werden von ihren Müttern, alles aus kommerziellen Gründen, und ohne, dass der Staat hier irgendwo aus Tierschutzgründen eingreifen würde. Wenn die Kühe artgerecht mit Gras und Heu statt mit Kraftfutter ernährt würden, würden sie bei ihrer Milchleistung verhungern. Auch Krankheiten überstehen die hochgezüchteten Tiere nicht mehr so ohne weiteres. Nerze, die zur Pelzgewinnung in kleinen Boxen einzeln vor sich hin vegetieren. Wie sieht es mit dem Recht auf Unversehrtheit aus? Alle Weidetiere bekommen Marken in die Ohren geknipst. Auch im sogenannten "Tierschutz" stellt sich der Mensch über das Tier und legt diese in Narkose, legt ihnen Halsbänder mit Sendern und Ringe an. Vermehrt sie per künstlicher Befruchtung. Sägt ihnen vorbeugend zum Schutz gegen Wilderer Hörner ab. Hält Eisbären in Zoos. Ist das Tierliebe? Super. Wir behandeln allerorts Tiere wie Ware, aber uns untereinander anscheinend ja auch nicht viel besser...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BEAFEE
22.02.2016, 12:24

@Liberty....Dh von mir !!

1
Kommentar von Hagebuttenkeks
22.02.2016, 23:51

Da ich mich vegan ernähre, darf ich wohl einwerfen, dass es Tierquälerei ist, ein Schwarmtier alleine zu halten? :)

1
Kommentar von Hagebuttenkeks
23.02.2016, 00:02

Im Übrigen sollte Kolbenhirse nur hin und wieder gereicht werden und das auch nur in Maßen.

1
Kommentar von Bitterkraut
23.02.2016, 11:54

Ich esse keinen Hasenbraten und Eier kauf ich nur da, wo ich die Hühner sehen kann, d.h. bei meinem Bauern - und da muß ich vorbestellen, weil der nur eine sehr begrenzte Anzahl pro Woche verkauft. Mein Eierverbrauch liegt bei höchstens 30 Stück im Jahr und ich kaufe keine Produkte, in denen sich Ei befindet.

Und von der Haltung von Eisbären im Zoo halte ich genausowenig, wie von nicht artgerechter Haltung von Tieren im Privathaushalt. sich darauf zu berufen, daß es andere noch schlechter machen, halte ich für unwürdige doppelmoral.

1

Er ist eigentlich sehr zahm und lässt sich streicheln geht auf dem Finger

Der Vogel ist einfach nur einsam und gibt sich deshalb notgedrungen mit deiner Oma bzw. euch ab. Gesellt ihm dauerhaft Artgenossen an seine Seite und ihr merkt, dass er zunächst einmal kein Interesse mehr an euch haben wird. Denn jetzt müsstet ihr schon sein Vertrauen gewinnen, was mit Arbeit sowie Geduld und Zeit verbunden ist. Selbiges gilt für deinen Welli.

Zu deiner Frage: das Futter sollte ausschließlich im Käfig angeboten werden. Bitte auch nicht vom menschlichen Essen naschen lassen. Es ist auch nicht hilfreich, wenn deine Oma ih täglich fängt und in den Käfig wieder sperrt. Er verbindet das Fangen mit dem Käfig und kann diesen dann schlecht als sicheren Rückzugsort akzeptieren.

Dass der Vogel noch kein geübter Flieger ist und deshalb die Höhe nicht ganz genau einschätzen kann, mag ein Grund sein. Allerdings sollte man Vögeln schon geeignete Spiel- und Landeplätze anbieten. Siehe hier:

vwfd.de/2/27/27.php

Zudem sind Wellis Schwarmtiere und eine Einzelhaltung solcher damit alles andere als artgerecht. Der Mensch ist kein Ersatz und der Vogel immer einsam. Aufgrund dessen entwickeln sie Verhaltensstörungen und schließen sich dem Menschen an. Als Mensch kann man aber nicht rund um die Uhr für das Tier da sein. Undselbst wenn man dies könnte, so wäre man kein adäquater Ersatz für Artgenossen. Als Mensch kann man nun einmal kein arttypisches Verhalten an den Tag legen, wie z.B. mit dem anderen Welli um die Wette fliegen.

welli.net/einzelhaltung.html

Dass ihr die zwei Wellis hin und wieder zueinander gesellt und dann wieder einander entreißt, ist auch grausam. Versetzt euch mal in ihre Lage. Holt den Welli eurer Oma dauerhaft zu euch und erfreut euch an dem für Wellis typischen Sozialverhalten. Sollte deine Oma weiterhin Vögel halten wollen, dann bitte nur unter dem Aspekt einer artgerechten Haltung. Informiert euch, wie man diese Tiere hält!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Oma sollte ihm außerhalb des Käfig nichts zu fressen geben. Wenn er Hunger hat, wird er von allein an seinen Futterplatz im Käfig gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beatobeat
20.02.2016, 13:08

Meine Oma ist übers Wochenende nicht zuhause das heißt ich solle auf den Vogel aufpassen :)
Ich werde es mal versuchen !

2

Deine Oma soll sich erst mal um artgerechte Haltung kümmern. Einzelhaltung ist nicht artgerecht und deshalb verboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beatobeat
20.02.2016, 13:09

Wie gesagt wir haben 2 Stück nur in Verschiedenen Räumen :)
Die 2 sind öfters zusammen :)

0
Kommentar von BEAFEE
20.02.2016, 13:10

Gut ist Einzelhaltung sicher nicht, aber auch nicht verboten !

0
Kommentar von Beatobeat
20.02.2016, 13:13

P.s Wir wohnen in Deutschland/Bayern

0

Wellensittiche haben auch sehr unterschiedliche Charaktere. Dieser scheint sich halt  gern bedienen zu lassen! :)))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

tja, so rächt sich dann wohl die tierquälerei. zwei mal in einem haus, einfach traurig...... lernt doch erstmal was über eure tiere, dann ist auch das problem von ganz alleine weg. denn informiert wurde sich hier zweimal null

zudem ist keiner der wellis zahm. beide sind hochgradig gestörte, fehlgepräge tiere, denen der mensch aufgezwungen wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beatobeat
21.02.2016, 00:49

Beide sind zam erstmal lesen ;)
Beide lassen sich streicheln haben keine Angst vor der Hand!
Beide sind Zam fressen aus der Hand und so

Der eine will nur nicht freiwillig in den Käfig ;)

1
Kommentar von Beatobeat
21.02.2016, 12:31

Sie werden nicht gezwungen
Wir rufen den Namen und er kommt zu uns
Wir betreten den Raum und er kommt zu uns :)

1

Wellensichttich und Einzelhaltung geht GAR NICHT!!!!

Ein Wellensittich ist ein Schwarmvogel!

http://www.birds-online.de/einzelhaltung/einzelhaltung.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beatobeat
20.02.2016, 13:09

Wie gesagt wir haben 2 Stück nur in Verschiedenen Räumen :)
Die 2 sind öfters zusammen :)

0
Kommentar von Beatobeat
20.02.2016, 13:12

Ein guter Freund von mir hat ein Wellensittich der alleine ist
Der Wellensittich ist sichtbar glücklich und spielt mit dem Menschen, ich denke nicht das es unbedingt schlecht ist
Da der Züchter ja auch die Wellensittiche einzelnt verkauft

1

Was möchtest Du wissen?