Wellensittich verstorben gefährten kaufen für seinen freund?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo Luser1,

das ist wirklich traurig, dass dein Welli gestorben ist. Glaube mir, ich weiß, wie du dich jetzt fühlst. Mein ältester und liebster Welli (12,5) musste vor 7 Wochen eingeschläfert werden..... und ich hatte mir so sehr gewünscht, dass er einfach so friedlich, wie deiner einschlafen wird! ;(

Auch wenn du im Moment unendlich traurig bist, und niemand dir deinen kleinen Federball wieder zurück geben kann, ist es doch wunderschön zu wissen, dass dein Welli einfach friedlich eingeschlafen ist. Der "schönste" Tod, den man sich doch wünschen kann. Er hat nichts gemerkt, er ist einfach eingeschlafen und ins Regenbogenland geflogen! Dort ist er jetzt und fliegt mit vielen anderen Wellis herum, hüpft über die Hirsewolken und hat bestimmt schon neue Freunde gefunden!

16,5 Jahre ist ein super Alter für so einen kleinen Zwerg! Es ist wirklich ein kleines Wunder, wenn ein Wellensittich heutzutage so alt wird! (Ich hatte schon viele Wellis, 4 sind bereits im Alter von 6 Monaten und 2-4 Jahren verstorben aufgrund schwerer Krankheiten! Und mein liebster Wellis, wie schon geschrieben, musst ich erst vor Kurzen schweren Herzens gehen lassen....)

Im Moment ist dein Schmerz seh groß, aber auch der hinterbliebene Welli trauert sehr! Er braucht unbedingt bald einen neuen Freund! Am Besten du hörst dich mal bei einem Züchter um, dort wirst du bestimmt bald einen neuen gefiederten Freund für deinen anderen Welli finden!

Ja, beerdige deinen Welli an einem schönen Ort im Gartenn, wo du ihn jederzeit besuchen kannst und deine Trauer so verarbeiten kannst. Mache ihm einen schönen Grabstein, lege Blumen dazu. Vielleicht gibst du ihm einen Hirsekolben mit ins Grab oder Bastelst sogar einen kleinen Sarg für ihn! Du kannst auch hier im virtuellen Regenbogenland:
http://www.welli.net/regenbogenland.html
eine Nachricht für ihn hinterlassen....

Ich wünsche dir und deinem Welli alles Gute und viel Kraft für die kommende Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es tut mir Leid, dass euer Welli starb. 16,5 Jahre, welch stolzes Alter.

Allerdings frage ich mich, ob ihr mal die Ursache für all die Symptome herausgefunden habt? Wart ihr denn mal bei einem vogelkundigen Tierarzt mit ihm?

Wenn ein Welli offensichtlich krank ist und die Wärme sucht, dann sollte man doch zu einem vk TA fahren :/

Ihr solltet jedoch auf jeden Fall einen weiteren Welli holen. Natürlich kann den anderen keiner ersetzen. Aber das soll auch nicht der Fall sein. Es geht lediglich darum, dass der verbliebene Welli einen Artgenossen hat. Denn ohne Artgenossen leiden Vögel sehr.

Und wenn man sie richtig vergesellschaftet, dann gibt es auch i.d.R. keine Probleme.

http://www.welli.net/neuer-partner.html

Wichtig ist, dass der neue Welli ungefähr im gleichen Alter wie der verbliebene Welli ist. Auch sollte das Geschlecht beachtet werden.

Hahn/Hahn und Hahn/Henne sind hier am besten. Nie Henne/Henne!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von geraline
27.10.2012, 19:40

Stimmt hier voll zu. Der verbleibende Wellensittich sollte vorsichtshalber auch noch beim Tierarzt vorgestellt werden, nicht dass er sich beim anderen mit etwas angesteckt hat.

0

Du musst unbedingt den richtigen Gefährten für den noch lebenden Vogel suchen, sie sind wählerisch und vertragen sich nicht automatisch mit allen Artgenossen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich kann euch schon verstehen, wenn ihr jetzt noch trauert, und nicht gleich wieder einen neuen Vogel kaufen wollt. Aber ich denke, das müßt ihr einfach tun, sonst geht euer 2. Welli auch noch zugrunde. Wellis sind Scharvögel, die leiden, wenn sie alleine sind. Wenn sie es gewohnt sind, zu zweit zu sein, und ganz plötzlich ist einer alleine, überlebt er das nicht lange.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe dieses Jahr 2 Wellis eingebüßt. Einen Opi, der altersschwach war, und einen jungen, der mit seinem Herzfehler die Sommerhitze nicht überstanden hat. Es war absolut kein Problem, neue Wellis dazuzunehmen! Jungs sind schmusiger als Mädels. Ich würde entweder 2 Jungs oder 1 Junge und 1 Mädchen halten. Die Mädels sind IMMER Chef! Gibt die Natur so vor. Ich habe jetzt 2 Jungs und 2 Mädels.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall. Wellensittiche sollten niemals allein gehalten werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da deine Frage zu lang ist habe ich sie nur kurz überflogen, aber im Kern habe ich sie schon verstanden, ja, auf jeden Fall einen zweiten Welli dazukaufen, Wellensittiche sind Gesellschaftstiere

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?