Wellensittich und Kamin?

4 Antworten

Hallo,

ist der Kamin mit einem Gitter versehen oder offen? Wenn er ganz offen ist, solltest du ein Gitter davormachen, denn sonst können sie hineinfliegen. Auch mit der Asche sollten sie keinen Kontakt haben. Wenn der Kamin brennt oder noch heiß ist, solltest du die Vögel nicht rauslassen, denn Feuer und freifliegende Vögel sind eine schlechte Kombination. Wichtig ist natürlich auch, dass er gut zieht, damit die Sauerstoffzufuhr für die Vögel gewährleistet ist, sie haben empfindlichere Atemwege als wir.

Wenn der Kamin vergittert ist und nicht während des Freiflugs genutzt wird, sehe ich hierin keine größere Gefahr als in anderen Dingen. Wichtig ist, dass du den Vögeln für den Freiflug geeignete Landeplätze zur Verfügung stellst, z.B. einen Vogelbaum oder eine Spiellandschaft auf dem Volierendach. Dann halten sie sich bevorzugt dort auf, wo es für sie sicherer und für dich leichter zu reinigen ist.

Aber könnten sie nicht auch durch das Gitter in den Kamin gelangen (theoretisch)? ^^

Alternativ könnten die Vögel auch in einem anderen Zimmer Freiflug erhalten.

0
@Hagebuttenkeks

Also normalerweise sind Kamingitter sehr engmaschig, die sollen ja Funkenflug vermeiden. Aber kommt auch auf die Neugier der Wellis an, ob man Rabauken hat oder "brave", die nur da sitzen, wo sie sitzen sollen... ^^

0

Vielleicht wenn du Glück hast und ein Wellensittich fliegt aus versehen in den Kamin verwandelt er sich in einen Phönix - so brauchst du keine Angst mehr haben, denn die leben ewig :)

wie sieht´s mit der Scheibe sprich Fenster, Schrank aus, auch daran könnten Sie sich verletzen.

Normerweise umfliegen sie Hindernisse; wie sieht denn Euer Kamin aus; woran soll er sich z.B. verletzen?

Was möchtest Du wissen?