Wellensittich staphylokokken und enterokokken?

2 Antworten

Wenn alles stimmt, wie Du es schreibst, und Du auch wirklich alles richtig verstanden hast, dann solltest Du den Tierarzt wechseln.

Aber daran habe ich meine Zweifel ... .

Mit besten Grüßen zum Neuen Jahr

gregor443

Ich habe zwar die hälfte nicht verstanden, aber als ehemalige Wellensittich besitzer, empfehle ich dir eine zweit Meinung zu holen.

Meine Tierärztin hat uns Medikamte verschrieben für 50 Euro nach dem wir in zwei Wochen das 6. mal bei ihr waren. Am nächsten Tag ist mein Wellensittich qualvoll gestorben. Tierärzte sind auch Kaufmänner die Kohle verdienen wollen (vergiss das nicht).

Danke für sie antwort aber leider habe ich kein zweiten vkta in meiner Stadt

0

Wellensittich Ei lag auf dem Boden?

Hallo liebe Wellensittich Fans. Ich hoffe jemand von euch kann mir helfen. Ich habe 2 Wellis, einen Hahn und eine Henne. Ein Nistkasten hängt auch an dem Käfig und die Henne hat gestern zum ersten Mal ihr erstes Ei gelegt und heute das 2. Ich habe mich über alles bevor ich den Nistkasten angehängt habe sehr gut informiert und im Falle eines Falles habe ich eine Tierärztin als Nachbarin. Ich hätte nur eine Frage an einen Wellensittich Halter dem vllt schonmal ähnliches passiert ist. Und zwar folgendes.Die Henne hat heute morgen Bzw. Ich habe heute morgen die tägliche Kontrolle meiner Wellis durchgeführt nach frischem Wasser kontrolliert Futter und restliche Gemüsereste aus dem Käfig entfernt. Plötzlich sah ich auf dem Boden des Käfigs ein Ei😱. Bin zuerstmal erschrocken weil sie seit Tagen im Nistkasten sitzt und ich oft kontrolliert habe nach Eiern und heute morgen dann das erste Ei nur nicht im Kasten sondern auf dem Boden. Darauf war ich ehrlich gesagt nicht vorbereitet. Ich habe das Ei ganz vorsichtig in die Hand genommen und zurück in den Kasten gelegt. Das Ei war nicht kaputt. Meine Frage wieso liegt das Ei auf dem Boden? Hätte sie es aus dem Käfig geschmissen wäre es wohl kaputt ?! Zum Abend als wir nach Hause kamen habe ich nochmal kontrolliert als die Henne gerade aus dem Kasten raus war, da lag dann das zweite Ei im Kasten. Was mich nur stutzig macht ist, das die Eier nicht beisammen liegen und auch nicht in der Mulde des Kastens sondern das eine Ei in der einen Ecke und das andere Ei in der ganz anderen Ecke. Ich weiß zwar das Wellis manchmal erst nach 1-2 Tagen anfangen zu brüten aber ich werde da echt nervös weil ich Angst habe das sie sich nicht darum kümmern will. Kann mir jemand sagen ob meine Gedanken berechtigt sind oder ist das normal wie sie ihre Eier legt, denn wenn ein ei in der einen Ecke liegt und das andere in der anderen Ecke kann sich ja gar nicht richtig brüten .. Und bitte lasst blöde Kommentare ich bin ein ganz netter Mensch der sich austauschen möchte und keine Diskussionen führen will. Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Mein Vater will mein Wellensitich frei lassen.Was kann ich dagegen tun?

Hallo.Mein Vater will mein Welli aufgrund seiner Krankheit (Pilz) frei lassen.Wir haben für den welli so ein Spray gekauft was er bekommt aber das Pilz vermehrt sich.Mein Papa sagt wenn es sich nach 2 Wochen nicht verbessert dann lass ich ihn frei.

Ich will das nicht!Was kann ich dagegen tun?Wie wird er gesund?

...zur Frage

Wellensittich kurz vor dem sterben was tun, ist Tierarzt schuld?

hey, mein Wellensittich ist vor ca 2 Wochen an einer Erkältung erkrankt, er hat Antibiotika und spritzen bekommen und ihm ging es wieder total gut... dann meinte der Arzt dass er unbedingt noch eine spritze braucht obwohl er wieder ein völlig normales verhalten hatte und viel rumgeflogen ist... also hat er Montag die spritze bekommen. von Dienstag auf Mittwoch war er dann ziemlich erschöpft und musste beim fliegen notgedrungen auf dem Boden landen und konnte nicht mehr zum Käfig hochfliegen. heute sieht es richtig schlecht aus, er kannn sich kaum noch auf der Stange halten fällt öfter runter und muss selbst sich mit seinem Schnabel am Gitter festhalten um seinen kopf zu halten. ich hab vorhin beim Tierarzt angerufen aber die meinten nur dass wir kommen sollen um ihn da einzuschläfern, aber noch mehr geld will ich denen nicht in den arsch pumpen (mittlerweile schon über 150 euro) also meine frage ist was ich jetzt noch machen kann oder wie ich ihm helfen kann, danke schon mal!

...zur Frage

Warum kann mein Wellensittich nicht mehr fliegen?

Hallo :),

ich habe meinen Wellensittich(männlich) (und seine Partnerin) am 26.10.2016 zu einem vogelkundigen Tierarzt gebracht,da er einen ziemlich schlechten Eindruck gemacht hatte(er hat Körner gespuckt,oft geschlafen und war allgemein sehr ruhig).

Die Tierärztin meinte dann,nachdem sie eine Kotprobe und einen Abstrich im Schnabel(?) gemacht hat,das er Bakterien im Kropf hat.Er war dann erstmal zusammen mit seiner Partnerin 5 Tage dort und hat Medikamente bekommen und wurde behandelt.Ausserdem muss ich ihm und seiner Partnerin jetzt noch für ca. 5 Wochen Medikamente(in Form von Pulver) ins Futter geben.

Nun geht es ihm zwar wieder gut,jedoch kann er kaum noch fliegen(nur ca. 30 cm geradeaus,wenn er versucht hochzufliegen,fällt er).

Die Tierärztin meinte,es liege daran,das sie ihm am Anfang Spritzen in den Flugmuskel spritzen musste und es normal seie,das er für eine Zeit nicht fliegen kann,aber es ist ja jetzt schon fast 2 Wochen her das er wieder daheim ist.

Ich kann sie jetzt auch nicht mehr fragen,da sie bis Ende November im Urlaub ist.

Kann mir vielleicht jemand sagen ob das normal ist oder woran das liegen könnte?

(Ps:Das Weibchen habe ich zur Kontrolle auch mit genommen,sie ist aber nur dort geblieben,damit das Männchen nicht alleine ist.)

Danke im Voraus :)

...zur Frage

Hilfe! Wellensittich würgt Körner hoch und schleudert sie weg!?

Guten Abend liebe Community. Also seit einiger Zeit würgt mein Welli (männlich, 18 Monate alt) Körner hoch und schleudert diese anschließend weg! Er macht das auch wirklich immer häufiger. Das ganze verläuft in etwa so: Zuerst bewegt er seinen Kopf mehrmals hoch und runter, sodass die Körner dann irgendwann ,,hochgewürgt" werden. Dann schleudert er sie weg, unzwar in Häufchen, da die Körner von so einem weißen Schleim zusammengehalten werden. Deutet das auf eine Krankheit zu oder ist das normal? Vielleicht macht er das ha auch nur um das Füttern für seine Partnerin zu üben🤔Ich habe im Netz recherchiert und den Begriff ,,Kropfentzündung" entdeckt. Könnte das Würgen damit zusammenhängen und ist es gefährlich? Jedenfalls ist er oft sehr munter, fliegt herum und singt fröhlich. Doch manchmal plustert er sich auch auf und ist ganz ruhig und sitzt einfach regungslos so rum, während ihm manchmal die Augen zu fallen. Das könnte jedoch auch damit zusammemhängen, dass er müde ist, da er direkt danach meistens einschläft. Doch früher hat er nie döeinfach regungslos und aufgeplusterst dagesessen und jetzt macht er es schon häufiger😞. Deutet das auf eine Kropfentzündung hinzu? Einer der Ursachen für eine Kropfentzündung ist der Einzelhalt von Wellis. Wir halten unsere Wellis zu zweit, doch vor 4 Wochen ist die Henne leider ausgeflogen.😢 Heute hatten wir unserem Welli endlich eine neue Partnerin besorgt. Falls dies eine Kropfentzündung sein sollte, könnte dies die Ursache sein? Wir halten beide Wellis in einem Käfig und sie teilen sich auch einen Futternapf. Doch bei einer Kropfentzündung sollte man den Welli, der davon betroffen ist in einem Extra-Käfig halten, da es ansteckend ist. Nur leider haben wir keinen zweiten und meine Eltern sind der Meinung, dass ein zweiter Käfig auch nicht notwendig wäre. Ist es denn so schlimm die beiden trotzdem in einem Käfig zu halten? Da sie auch einen Besuch beim vogelkundigen Tierarzt für sinnlos halten (sie meinen zwar, dass der Welli krank sei, aber sind der Ansicht, dass ein Tierarzt nichts ausrichten könnte und meinen, dass ihm eh nichts passieren würde😥) und ich sie nach unzähligen Bemühungen trotzdem nicht überreden kann lautet meine nächste Frage, ob man den Wellensittich auch zuhause mit alltäglichen Dingen oder Medikamente aus der Apotheke behandeln kann? Wenn ja, welche? Ich mache mir echt große Sorgen um ihn und auch um seine Partnerin, falls es wirklich eine Kropfentzündung sein sollte...😟😞Vielleicht ist es ja auch nichts schlimmes, aber ich kenne mich damit gar nicht aus..darüber wisst ihr bestimmt mehr. Ich bitte euch um eure Hilfe! Ich will, dass es ihm möglichst schnell wieder gut geht.. Danke im voraus! LG

...zur Frage

Wellensittiche "röcheln" nach ca. 5 Stunden Schlaf?

Das Problem besteht schon länger. Einer meiner Wellensittiche hat seit Jahren Atemprobleme, es wurde alles Mögliche untersucht und keine Diagnose gefunden. Es wurden verschiedene Ansätze probiert, vom TA aus Antibiotika und Aspergillose-Inhalation, dann Inhalation mit Salzwasser sowie Lugolsche Lösung ins Trinkwasser Zeitweise (geringe Dosis, 1 Tropfen auf eine Schale Wasser). Alles brachte temporäre Linderung, das Problem besteht aber weiter.

Der Verlauf ist seltsam: Meist tagsüber keine Atemprobleme, außer bei extremem Stress (sehr selten). Nach ca. 5 bis 7 Stunden Schlaf bzw. Dunkelheit (Käfig ist abgedeckt, ich bin nicht direkt vor Ort, sehe also nicht, was der Vogel gerade macht) fängt er an zu "fiepen". Ich öffne dann, aus Mangel an Alternativen bzw. weil sich das so etabliert hat, das Fenster (habe vor dem Schlafengehen auch gelüftet) und nach einer viertel bis halben Stunde schlafen wohl alle Vögel noch eine Runde. Es kann aber mMn nicht nur am Fensteröffnen liegen, denn tagsüber ist das Fenster länger geschlossen und Atemprobleme sind die Ausnahme.

Woran könnte es liegen, dass es meist nach ca. 4 bis 7 Stunden (Zeit variiert, es passiert nicht jede Nacht, aber phasenweise jede Nacht - mal wochenlang fiepen, mal wochenlang nichts) auftritt? Wir (meine Beobachtungen + Tierarztunteruschungen) finden keine Gemeinsamkeit und Ursache!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?