Wellensittich schlafenszeit

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wellensittiche haben keine geregelten Schlafenszeiten, sie schlafen auch zwischendurch mittags, nachmittags wie sie wollen aber wenn es dunkel wird und keine "Action" mehr ist, dann wissen sie auch das Schlafenszeit ist. wenn mein Mann Nachteinsatz hat und das Licht brennen lässt bis er geht, dann zwitschern sie auch mal bis ein Uhr in der Früh. also Fernseher aus, Licht aus und schon ist Nacht, was aber ganz wichtig ist, Käfigtüren zu, ich bin der Ansicht auch Wellensittiche können träumen und wenn sie sich erschrecken und dann die Käfigtüren offen sind, hat man am nächsten Morgen Spaß sie wiederzufinden.

Wellensittiche haben sehr wohl geregelte Schlafenszeiten.

Diese werden in der Natur durch den Hell-Dunkel-Tagesrhythmus vorgegeben.

In Gefangenschaft sollte man dies am besten beibehalten.

Aber das ist meist nur möglich, wenn der Wellensittich in einem Nebenraum untergebracht ist, der weder zu Wohn- noch zu Schlafzwecken benutzt wird.

Solch ein Raum ist immer die günstigste Lösung, um einen Wellensittich unterzubringen.

Leider verfügen aber nur wenige Haushalte über solch einen Raum.

Die Vögel gewöhnen sich mit der Zeit daran, wenn sie schlafen sollen. Das sollte aber täglich ungefähr zur selben Zeit sein.

Der Wellensittich meiner Mutter war daran gewöhnt, wen der Fernseher ausgemacht wurde, sprang er auf seinen Schlafplatz und wartete dort darauf, dass das Licht ausgemacht wurde. Sie hat gar keine Decke gebraucht.

Decke über den Käfig, kein Witz. Bei der Hitze aber aufpassen ^^, hauptsache ist dunkel, dann sind die irgendwann ruhig

Genau Decke rüber, dann schlafen die schon ein!

Was möchtest Du wissen?