Wellensittich rupft sich....was tun?

...komplette Frage anzeigen das ist sie (weiß) - (Wellensittich, rupft)

3 Antworten

Mögliche Gründe für's Rupfen gibt es viele. Zuerst sollte herausgefunden werden, ob es nicht an einem Haut- oder Organproblem liegt. Hierfür ist es ratsam, einen vogelkundigen Tierarzt aufzusuchen.

Der Tierarzt sollte deshalb vogelkundig sein, da sich ein solcher in Bezug auf Vögel weitergebildet hat. Vögel werden während des Studiums kaum thematisiert, so dass sich die meisten Tierärzte mit diesen nicht auskennen. Von diesen wird dann gerne einfach eine Spritze mit Vitaminen mitgegeben oder ein Antibiotikum, ohne das Tier weiter untersucht zu haben...

Vogelkundige Tierärzte findest du auf folgenden Listen:

welli.net/tierarzt-liste.html

vwfd-forum.de/viewforum.php?f=232

Eine weitere Strecke und die Kosten sollten einen nicht daran hindern, wenn es um die Gesundheit des Tieres geht.

In Tierkliniken gibt es hin und wieder auch Tierärzte, die sich mit Vögeln auskennen. Einfach bei einer in eurer Nähe anrufen und erkundigen. Ansonsten zu einem der Tierärzte auf der Liste fahren, auch wenn dieser weiter weg ist. Tierkliniken sind im Übrigen täglich und rund um die Uhr erreichbar. Auch bieten Kleintierpraxen Notdienste an (hier bitte unbedingt zu einem vogelkundigen gehen). Einfach die Ansage auf dem AB abwarten.

Sollte dich keiner fahren können oder wollen, so kannst du auf öffentliche Verkehrsmittel (Bus, Taxi, Zug, S-/ U-Bahn zurückgreifen).

birds-online.de/gesundheit/gesallgemein/tierarzttransport.htm

Wenn sich dies als negativ herausstellt, muss man weiter auf Ursachenforschung gehen. Wie sind die Lebensumstände? Vertragen sich beide Wellis,d.h. machen sie auch alles zusammen oder leben sie vielmehr nebeneinander her? Wie sieht es mit Freiflug oder Beschäftigungsmöglichkeiten aus? Gibt es häufige Stressfaktoren für beide?

Du siehst, die Liste ist lang und pauschal kann man dir nicht sagen, woran es bei deinem Welli liegt...

Vielleicht hat sie Langeweile und will beschäftigt werden. Mal auf der Hand nehmen oder Schulter setzen und durch die Gegend laufen, aber auch mit ihr reden. Ansonsten wirst Du die Diagnose von Deinem TA bekommen.

Leider ist sie nicht Handzahm.Nur der grüne Welli ist Handzahm. Der Mann der die Wellis vorher hatte hatte auch einen Graupapageien der die Wellis angegriffen hat

0

Federrupfen http://www.birds-online.de/gesundheit/gesgefieder/federrupfen.htm

Ursache Hauterkrankungen und Parasiten welli.net/federrupfen.html

Was möchtest Du wissen?