Wellensittich erbricht und zweitschert ununterbrochen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es könnte sein, daß der Wellensittich eine schmerzhafte Entzündung im Kropf hatte und sein "Zwitschern" eher Schmerzlaute waren und/oder der Versuch, das Störende in seinem Kropf los zu werden.
Schmerzen und Angst sind extrem belastend für den Kreislauf und den gesamten Organismus. Und so kleine Vögelchen sind da sehr viel empfindlicher als ein großes Säugetier.

Das Erbrechen ging dann wohl endgültig über seine Kräfte und sein Herz blieb stehen.
Das Erbrechen, eher ein Auswürgen aus dem Kropf, ist auch ein Hinweis auf eine Kropfentzündung oder einen stechenden Fremdkörper.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AlisaRu 13.05.2016, 07:54

daran sind bei mir alle drei gestorben. Es war mir eine Lehre. nie wieder vögel aus dem zoogeschäft. der vom Züchter blieb gesund.

0
Dackodil 13.05.2016, 08:24
@AlisaRu

Eine Kropfentzündung ist therapierbar. Daran muß kein Vogel sterben.

1

Gehe bitte zum Tierarzt! 

Jeder Tierarzt hat eine Notrufnummer und jede Tierklinik schiebt 24h Notdienst. Schau nur, dass er vogelkundig ist. Wenn grade echt keiner in der Nähe ist, dann bitte den Tierarzt vor Ort einen fachkundigen Kollegen anzurufen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
JonnyBallof 12.05.2016, 21:41

der tierarzt bringt den jz auch nichmehr zurück... ich wollte nur wissen ob jemand weiss was das war... 

0

Wahrscheinlich hatte er was falsches gegessen und deswegen erbrochen. Und das mit dem lauten zwitschern.... Damit wollte er euch darauf hinweisen, dass es ihm schlecht ging. Armes Vögelein....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Ihr es wirklich hättet wissen wollen, dann wäre eine Nekropsie vonnöten gewesen.

Dafür dürfte es jetzt aber zu spät sein.

Informiert Euch mal darüber. Dann seid ihr das nächste Mal vorbereitet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?