wellensittich die plappern?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Zum Thema Sprechen:

http://www.birds-online.de/verhalten/sprachbegabung.htm

Einzelhaltung ist Tierquälerei! Besorge deinem Welli einen Artgenossen. Der Mensch kann keinen ersetzen. Da kann er noch so viel für den Vogel da sein (was aber nie 24 h geht). Trotz der Gesellschaft von Menschen wird er sich immer einsam fühlen und mit der Zeit Verhaltensstörungen entwickeln!

welli.net/einzelhaltung.html

Normalerweiße sprechen Papageie nur wenn man sie allein hällt, da sie keine Artgenossen haben, mit denen sie sich unterhalten können. Sie machen damit die menschliche Sprache nach, um sich überhaupt mit Jemandem "unterhlaten zu können. Das "Sprechen" bei Papageien ist aso eine Fehlprägung. Sie sind dann nie wieder in der Lage mit anderen Artgenossen zu kommunizieren.

Also ja es ist möglich ihnen das Sprechen bezubringen...aber nicht unbedingt ratsam. Man tut seinem Vögelchen damit nicht unbedingt etwas Gutes.

Ich weiß das ist schade aber so ist es leider :/...LG Katze92

immer mit ihnen reden !!! hab auch welche reden aber net wie alt sind dein e wenn sie zu alt sien dget es auch nicht mehr

Tipps und Tricks, wie es gelingen kann

Wellensittiche sind gesellige Tiere. In der Natur leben sie in großen Schwärmen und verbringen die meiste Zeit des Tages gemeinsam mit Fressen, Ruhen und Singen. Besonders die Gesangsstunden, zu denen sich der ganze Schwarm meist zweimal am Tag versammelt, haben eine wichtige soziale Funktion. Sie rücken dann dicht zusammen und hören sich gegenseitig aufmerksam zu. Ein Wellensittich sollte deshalb immer paarweise gehalten werden. Dann ist das Erlernen der menschlichen Sprache zwar schwieriger, aber nicht undenkbar. Dieses natürliche Bedürfnis, sich mit seinem Partner und den anderen Schwarmmitgliedern gut zu verständigen, ist die Chance für Sie, Ihrem kleinen Papagei das Sprechen beizubringen.

So kommen sie der Sache näher

•Voraussetzung für das Sprechenlernen ist, dass der Vogel den Menschen als einen seiner Partner akzeptiert. Nun möchte er sich natürlich auch gut mit Ihnen verstehen und wird deshalb sehr interessiert Ihrem "Gesang" zuhören und versuchen ihn nachzuahmen.

•Beginnen Sie am besten mit dem Sprechunterricht, wenn Ihr Hausgenosse so zahm ist, dass er ruhig auf Ihrem Finger sitzen bleibt. Halten Sie ihn in einigen Zentimetern Abstand direkt vor Ihr Gesicht. Jetzt sprechen Sie ihm immer wieder in gleichbleibender, ruhiger Art etwas vor. Am besten Sie wählen für den Anfang kurze Wörter mit vielen Vokalen, wobei "e", "i" und "u" oft am leichtesten gelernt werden.

•Lassen Sie Ihrem Schüler viel Zeit und überfordern Sie ihn nicht. Üben Sie mit ihm erst einmal ein Wort oder einen kurzen Satz bis er ihn gut nachsprechen kann. Dann können Sie mit den nächsten Wörtern beginnen. Haben Sie ein kleines Sprachtalent, könnten Sie ihm z.B. auch Ihre Adresse beibringen. Sollte er dann einmal entfliegen, erzählt er mit etwas Glück, wo er wohnt und kann zu Ihnen zurück gebracht werden.

•Loben Sie den kleinen Kerl immer wieder oder reichen ihm zwischendurch ein klein wenig von seinem bevorzugtem Vogelfutter. So bleibt er motiviert und freut sich jeden Tag noch mehr auf seinen Unterricht.

•Üben Sie am besten täglich ca. eine halbe Stunde mit ihm. So lange fällt es ihm leicht sich zu konzentrieren. Danach werden wieder andere Dinge interessanter und er lässt sich ablenken. Haben Sie viel Geduld mit Ihrem Schützling. Manche Wellensittiche sprechen erst nach Monaten etwas nach. Perfekte Geräuschimitatoren

Einige kleine Papageien sprechen nur sehr wenige oder gar keine Wörter nach, sind jedoch wahre Meister im Nachahmen von Geräuschen. So können sie z.B. besonders gut imitieren, wie Sie sich die Nase putzen, mit dem Besteck klappern, Ihre Tür quietscht oder sie pfeifen Melodien nach, die sie im Radio gehört haben. Oft lernen Wellensittiche auch, Ereignisse mit bestimmten Geräuschen oder Wörtern in Verbindung zu bringen. Öffnen Sie dann z.B. morgens die Tür, werden Sie mit einem fröhlichen "Guten Morgen" begrüßt oder er ruft laut "Telefon!", wenn Sie angerufen werden.

Doch seien Sie bitte nicht traurig, wenn Ihre kleinen Papageien keine Sprechtalente sind. Ein zutraulicher Wellensittich, der in seiner eigenen Sprache singt und erzählt, kann mit seinem fröhlichen, neugierigen Wesen auch viel Freude in Ihre Wohnung bringen und ist genauso liebenswert.

hi meine mutter hatte mal einen wellensittich und hat den ganzen tag mit ihm geredet. Ihrgend wann hat er angefangen zu sprechen. Er wurde halt alleine gehalten, ob das mit zwei klappt weiß ich nicht.

Viel Glück und LG Maryann1

Wellensittiche plappern nur, wenn sie eine Artgenossen haben. Weshalb sollten sie auch sonst reden und mit wem? Hol dem Welli einen Partner, Einzelhaltung ist Tierquälerei!

prinzipiell kann man wellis sprechen beibringen, aber es hängt wahrscheinlich vom charakter ab, ob der wellensittich sprechen möchte und wie gut usw.
ich würde allerdings davon abraten, weil sprechen ein zeichen von einsamkeit ist.

zu den liedern: meine wellis zwischern fast immer wenn das radio an ist oder ich mich mit jemandem unterhalte, aber dass sie das bei bestimmten liedern machen wär mir noch nicht aufgefallen

ich hoffe dass ich dir ein wenig helfen konnte^^

Vor allem die Männchen sprechen gerne. Mein "Willi" Konnte Willilein Schätzilein, Wiilli lieb, Lecker lecker und vieles mehr. natürlich haben wir uns auch viel mit ihm beschäftigt. Wenn du eibn Pärchen hast (Was für die Vögel besser ist) ist es etwas schwieriger ihenen etwas beizubringen. erzwingen kann man es nicht.

Was möchtest Du wissen?