Wellensittich Dame zu dick?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wellensittiche sollten in Gefangenschaft außerhalb der Zucht stets sehr karg und nicht grün gefüttert werden.

Eine Wellensichmischung sollte als trockenes Körnerfutter verwendet werden.

Dieses Futter sollte frei von jeglichen Zusätzen jeglicher Art sein.

Auch keine Vitamine, Mineralien, Balaststoffe, Bäckereierzeugnisse, Mauserhilfen, Lactobazillen, Aminosäuren, Eiweiße oder sonst irgend etwas.

Die Körpermasse sollte bei Hansi-Bubi-Wellensittichen keinesfalls über 40g liegen.

Viel hängt davon ab, ob die Vögel regelmäßig fliegen können.

Je mehr fliegerische Bewegung, desto besser.

Auch sollten die Vögel nicht "im Futter stehen"!

Eine regelmäßige Fütterung früh und abends bekommt ihnen besser, wobei die tägliche Gesamtfuttermenge 10g Körnerfutter nicht übersteigen sollte.

Allerdings erfordert diese Art der Fütterung eine präzise und absolut zuverlässige Ausführung durch den Tierpfleger.

Das muß zuverlässig wie ein Uhrwerk vonstatten gehen.

Viele Halter wollen oder können diese Art und Weise der Tierversorgung nicht leisten.

Mit besten Grüßen

gregor443

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du sie auch gewogen? Wenn sie über 50 Gramm wiegt, dann kannst man sie schon als Dickerchen bezeichnen. Dann kommt es allerdings schon wieder auf die Art draufan.

Füttere nicht zu viel Kolbenhirse, Knabberstangen und Obst, denn das enthält Zucker. Gewähre ihr viel Freiflug. Zwei Teelöffel Körnerfutter pro Tag genügen.

Lg Hermelien

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zweimal einen Teelöffel Körner am Tag füttern. Möglichst zuckerfrei. Hirse nur in Maßen. 

Und viel fliegen lassen, aber nicht hetzen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gib ihr am besten weniger oder gar keine Leckerlies mehr. Hat sie denn Flugplatz? Wenn nicht sorge dafür denn sie ist dann zu unsportlich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?