Wellenreiten oder Kitesurfen?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 6 Abstimmungen

Wellenreiten 66%
Kitesurfen 33%

8 Antworten

Wellenreiten

Wellenreiten

  • kannst oft genug auch auf Flüssen (Flusssurfen) lernen, bzw. dein Brettgefühl verbessern.
  • bist flexibler , Wellen hast du auch wenn die Stürme weit draußen auf See sind. beim Kiten brauchst den Wind immer da wo du bist
  • ist sichrer, du hast deine Rettungsinsel (Board) immer dabei. das trägt dich, wenn du drauf sitzt / stehst kannst du weiter gucken und wirst auch viel besser gesehen
  • sichrer weil du lernst es Stück für Stück und sammelst dabei Erfahrung, beim Kiten startest du zu schnell mit zu wenig Erfahrung (beides sind Extremsportarten, und die mangelnde Erfahrung ist ein Grund für viele Kiteunfälle)
  • Wellenreiten ist viel günstiger
  • du trainierst deinen ganzen Körper viel besser und gleichmäßiger
  • lässt sich perfekt mit SUP verbinden
  • kannst das Board auch mit dem Fahrrad transportieren

Ich geh wavekiten, da hab ich beides 👝👝

0
Wellenreiten

Ich mache auch beides und finde beides super. Habe für Wellenreiten gestimmt, weil ich den Sport schon länger mache und etwas mehr verwurzelt bin. Kiten ist auch super, aber mit etwas mehr Aufwand verbunden. Alleine schon das Aufbauen, Equipmentcheck...etc.

Langfristig gesehen ist Wellenreiten auf jeden Fall kostengünstiger. Boards kannst du dir oft günstig leihen, für Kitequipment zahlt man locker mal ein drittel mehr oder sogar das Doppelte. Auch in der Anschaffung ist ein Surfboard wesentlich günstiger.

Natürlich ist kiten teurer, aber wenn man sich dran gewöhnt hat, kann man den kite extrem schnell aufbauen etc :) und ich finde mim kite kann man halt viiiiiel mehr machen, man kann wavekiten, Freestyle (oldschool/newschool), oder einfach freeriden.. Aber wie gesagt, wenn's Wellen gibt geh ich Surfen, wenn Wind ist kiten, und bei beidem geh ich wavekiten ;)

0
Kitesurfen

Das sind schon zwei recht unterschiedliche Sportarten. Das Kitesurfen hat den Vorteil dass man das auch auf heimischen Seen betreiben kann, Beim Wellenreiten ist der Materialaufwand und die Kosten niedriger.

Ich habe mit beidem erfahrungen gemacht :) mir gefällt das Wellenreiten besser, da man vorallem bei anfängern schnell fortschritte sieht, und es so dir wahrscheinlich mit dem erfolgserlebnis besser gefallen wird. Beim kiten wird es schwierig, da du das boar, die wellen und die kitcontroll beherschen musst. Viel spass! Mfg

Also ich mache beides ziemlich gerne, und man kann es wirklich nicht vergleichen! Es ist ziemlich verschieden... Das musst du halt selber wissen, also ob du halt lieber rauspaddeln willst und auf der Welle aufstehst und Turns machst, oder ob du lieber hoch springst und gerne viele Tricks machen willst.. Ich würde dir beides empfehlen, also es gibt in Portugal ein Surf&Kite Camp, das heißt "Elementfish" oder so, und da kannst du beides lernen.. Ich mache es immer so, wenn Wind ist geh ich kiten, und wenn Wellen sind geht ich Surfen :) hoffe konnte dir helfen

Kitesurfen

Kitesurfen ist fürs Erste einfacher.

Wellenreiten

Es gibt nichts besseres, meiner Meinung nach. ♥

Wellenreiten

macht einfach viel mehr spaß... vorallem wenn man es dann kann ;)

Was möchtest Du wissen?